Schiedsrichter - Respekt, Fingerspitzengefühl & Regeln

Die teilweise 10-12 Minuten waren ja bei schlimmen Verletzungen maximal ein ansatzweiser Ersatz der verlorenen Zeit. Allerdings ist dies wohl die maximale Schwelle. Irgendwann wollen auch die TV Anstalten Planungssicherheit. Zumal das ja auch ein steiler Start war, gegen Turnierende waren es ja wieder die pauschalen 4 Minuten, obwohl da anders als in der Vorrunde das Zeitspiel erst richtig begann

Wird es dadurch besser? Jedenfalls noch ein Element mehr um das Spiel auszubremsen.

1 „Gefällt mir“

Wie wohl viele andere habe ich heute zum ersten Mal von einer Weißen Karte gehört.
Eigentlich eine nette Idee. Wird zwar wahrscheinlich wenige vernünftige Anlässe dafür geben, aber warum nicht.

1 „Gefällt mir“

„Ähhhhh ähhh in der letzten Schulung gab es so ein Schwerpunktthema…das wir jetzt anwenden sollen….so irgendwas mit Dingens…leider hatte ich einen Fensterplatz. Ach egal…versteh es auch nicht….der Typ in Köln meinte das wärs…nehmt es hin….Montag habe ich schon eine Argumentationskette abgestimmt, dass es regelkonform war. Danke für Ihre Aufmerksamkeit“

Was bringt die weiße Karte denn? Gibt’s am Ende des Jahres nen Bonus für den Verein, der die meisten weißen Karten bekommen hat? Mir erschließt sich da der Sinn nicht so ganz. Ist das einfach nur ne Geste, die anzeigen soll, dass der Schiedsrichter das jetzt toll findet?

So würde ich das verstehen.

Schau an.