Rund um die Amateure

Unterwegs zu Nagelsmann: Der Aufstieg hat keine Priorität beim FCB II. - Sport - SZ.de (sueddeutsche.de)

Interessanter Beitrag zu unseren Amateuren.

2 „Gefällt mir“

Heute mal die Amas angeschaut, weil die nur ein paar Kilometer von mir in Vilzing spielten. 3-2 gewonnen, verdient, wenn auch etwas glücklich. Leider kein Vidovoc und Zvonarek im Kader.
Sehr seltsames Spiel wenn eine Mannschaft mit lauter 18- und 19jährigen gegen eine Truppe mit lauter älteren, erfahrenen Spielern antritt. Fußballerisch zwar besser, aber im Zweikampf, vor allem in der Luft klar unterlegen. Ein oder zwei gestandene Spieler würden da gut tun, vor allem im Defensivbereich.

7 „Gefällt mir“

Warum Wanner erst jetzt in der Regionalliga spielen darf - kicker

Seit dieser Woche ist Paul Wanner auch für die Amas spielberechtigt.
Das könnte im Heimspiel am Sonntag gegen Aschaffenburg einen schönen Talente-Auflauf geben.
Wanner, Vidovic (beide werden gegen Frankfurt wohl kaum zum Einsatz kommen), Zvonarek (wenn wieder fit)?

5 „Gefällt mir“

Der ehemalige Schalke-Keeper (letztjährige Nr. 1) Martin Fraisl trainiert gerade bei den Amateuren mit.

Fraisl ist momentan noch vereinslos und es gibt einige Ausfälle bei den FCB-Torhütern.

2 „Gefällt mir“

Was wir da im Nachwuchsbereich seit geraumer Zeit an Torhüterausfällen haben, geht ja auf keine Kuhhaut mehr.
Gerade bei den Torhütern, wo es die allermeisten schaffen eine Saison unfallfrei durchzuspielen.
Ich würde mir da am Campus mal grundsätzliche Fragen stellen. Normal ist jedenfalls anders.

2 „Gefällt mir“

https://fcbayern.com/de/news/2022/08/fc-bayern-verpflichtet-hyunju-lee-fest

1 „Gefällt mir“

Finde ich gut.
Lee ist einer der Spieler denen man gerne zuschaut.

Hat er das Potenzial so gut wie Son zu werden?

Die Spiele die ich von den Amas verfolgt hatte und hier Lee auf dem Feld stand, hat er mich mit Leistung überzeugt gehabt. Kleiner wusliger Spieler. Bißchen vergleichbar mit Doan von Freiburg meiner Meinung nach. Für ganz oben bei uns denke ich reicht es noch nicht, obwohl er schon sehr gute Anlagen besitzt. Aber unser Mittelfeld ist derzeit einfach ausgereizt mit Spielern. Für einen Club wie der VFB/Hoffenheim z.B. wäre er sehr interessant denke ich. Schade, aber der Gedanke an ein Farmteam wie im RB-Kosmos wäre jetzt hierfür nicht schlecht.

5 „Gefällt mir“

Ich würde mich da @TS1970 anschließen.
Ein Spieler mit dem Potential um höherklassig zu spielen. Wie hoch wird man sehen.

2 „Gefällt mir“

Interessanter Artikel zu Vidovic.

Dabei eine Einschätzung von Demichelis zum Thema „Leihe oder Amateure“. Wen man die Ergebnisse mancher Leihen betrachtet ist das auch nicht aus der Welt.

„Für mich sind wir kein Regionalligist, sondern die zweite Mannschaft des FC Bayern. Das ist etwas anderes“, sagt Demichelis. Regelmäßige Trainingseinheiten mit den hauseigenen Weltklasse-Profis garniert mit Einsätzen in der Viertklassigkeit könnten nach Meinung des Trainers durchaus mehr bringen als Spielpraxis bei einem anderen Klub.

4 „Gefällt mir“

„In der U15 war er bei einem Lehrgang der deutschen Nationalmannschaft dabei. Der kroatische Verband hat sich aber die ganze Zeit über sehr um ihn bemüht“, erinnert sich Vidovics Mutter. „Erst haben wir abgesagt, aber dann ist ein Jugendleiter extra nach München geflogen und hat Gabi ein Kroatien-Trikot mit der Nummer 10 geschenkt. Danach ist er zum kroatischen Verband gewechselt.“

DFB Nachwuchsförderung in a nutshell. Da gibt es zig gelungene Integrationen aus dem 2006-2016er Aufgebot aber anstatt, dass man ehemalige deutsche Nationalspieler mit Migrationshintergrund auf heimische Sofas setzt gehen die wenigen Talente zum kroatischen, türkischen oder ghanischen, kamerunischen Verband weil die DFB Zentrale nur Einschreiben als Einladung zum Sichtungslehrgang verschickt. Wortlaut wahrscheinlich immer noch „geschätzter Sportskamerad Walter ähhh xy, ich fordere Sie auf sich zum Einzug in die Körpererzüchtigungsanstalt Duisburg am 11.08.2022 an der Pforte zu melden. Für ihr Zugsticket erhalten Sie dort eine Ersatzleistung in Höhe von fünf Mark. Verpflegung (500 Gramm Brot und 1 Apfel) werden ihnen dort ebenfalls zugereicht. Passende Sportuniformen in einheitlicher Bemusterung sind durch den Spieler zu stellen.“
Aber ich vergass….solange die DFB Akademie nicht fertig ist muss man halt mit dem fehlenden Nachwuchs leben, da es erst dann dann ein Kompetenzteam „Einladungen mit Herzchen und persönlicher Anrede unter Zuhilfenahme digitaler Medien“ gibt.

6 „Gefällt mir“

Musiala haben sie sich aber gesichert. Das war kurz vor knapp.

Nein, dass ein Kroatien Trikot mit der Nr. 10 als Argument im Grunde ausreicht ist natürlich beschämend für den DFB.

@Jo_1 Klasse Artikel!

Ja, aber das war auch nur notwendig weil er nach DFB Einsätzen wieder zu England rückwechselte, da drängt sich der Verdacht auf dass er sich beim DFB nicht wohlfühlte. Spieler auf der DFB Schiene halten ist grundsätzlich einfacher als aus anderen Teams abwerben. Da werden sie ja dann neben der Familie auch von Mitspielern und Trainern beeinflusst. Wenn sie dann mit 23 nach der U21 gehen weil es keine Perspektive gibt ist es ja immer noch okay.
Moukoko und Bella Kotchap bzw. Knauff und Leweling seh ich zu WM auch im kamerunischen bzw ghanischen Trikot weil man sie mit „jetzt spielst erst mal die U21 Quali fertig“ beim DFB hinhält statt ihnen auch mittelfristige Perspektiven aufzuzeigen. Denke da würde zB ein Gespräch mit Asamoah Wunder wirken.

glaube ich nicht. Gerade Moukoko ist noch so jung. Er hat berechtigte Chancen, wenn er sich so entwickelt wie erwartet für die Nationalmannschaft aufzulaufen. Den Wertgewinn wird er sich nicht durch einen Verbandswechsel in so jungen Jahren kaputt machen.

Knauff wird eher wenig Chancen haben im DFB Team. Auf seiner Position ist die Konkurrenz groß. Da könnte ich einen Verbandswechsel nachvollziehen. Bella Kotchap müsste der DFB sich schon bemühen. Leweling kenn ich zu wenig. Wird das mal einer für den Adler?

Musiala hat sich wohl gefühlt im englischen Verband. Hatte selbst gesagt, dass ihm der Wechsel zurück zum DFB schwer fällt, weil er bei England viele Freunde im Team hatte.

Wäre er nicht zu Bayern gewechselt, wäre er sicherlich nicht mehr zum DFB zurückgekehrt.

1 „Gefällt mir“

Denke, das Flick genau weiß , welche Spieler er/man überzeugen will oder nicht.
Der Trainer, der Musiala und Davies hier in den Profikader dauerhaft integriert hat.

Und trotz allem Aufzeigen von Perspektiven, muss es bei einem Spieler auch eine intrinsische Motivation geben, für unsere NM spielen zu wollen, genau wie für unseren Club.

Halte nichts davon Spieler zu überreden.

Davon abgesehen, muss der gesamte Nachwuchsbereich wieder verbessert werden, Ausbildung, Sichtung, Förderung.

Moukoko und Bella Kotchap haben mit Sicherheit Potential für das A Team ab 2024, da besteht halt das Risiko dass wenn man ihnen keine Perspektiven aufzeigt sie ala ECM und Matip die WM mitnehmen ehe sie am Ende nur Nachwuchsländerspiele haben. Bei Matip war sein grosser Bruder ein mahnendes Beispiel, dieser blieb dem DFB treu nur um dann in der Versenkung zu verschwinden.
Knauff könnte ich mir als RV heute schon im NT vorstellen, so geil sind Hoffmann, Klostermann und Henrichs da auch nicht.

Leweling bekommt ggf einen Union push, war aber Stand heute eher ein argumentativer Auffüller

Halte das für unnötige Panik. Wer auf dem Level Musialas ist, wird sich fast immer für den DFB entscheiden. Alle anderen sind eh verzichtbar.

1 „Gefällt mir“

Selbst ein Calhanoglu, Matip oder Orban hätten mit Sicherheit heute jeweils >30 Länderspiele. Aber Orban zb hat ja ewig gewartet während Löw halb Freiburg und Stuttgart nominiert hat. Und kaum entschied er sich für Ungarn schmiess Jogi Hummels und Boateng aus dem NT. Auf gewiesen Positionen musst kein Weltfussballer sein um dem DFB Team zu helfen :wink:
Und auf diesen Positionen seh ich zb Bella Kotchap, Moukoko, Vidosic und Knauff

KP Boateng könnte auch so ein 30LS Spieler sein. Guter Spieler, aber trauert man ihm nach? Eher ist es doch so, dass diese Spieler ihr Leistungsvermögen und ihre Konkurrenz realistisch einschätzen und den Verband wechseln.