DFB und Nationalmannschaft (Teil 2)

Klar, in gewisser Weise gilt das für alle. Für den einen mehr, den anderen weniger.
Es würde ja vielleicht schon reichen, mal wieder das Auftaktspiel zu gewinnen. Die letzten drei gingen alle verloren, die Mannschaft stand von Beginn am mit dem Rücken zur Wand, mit dem bekannten Resultat.
Erfolgreiche Turniere zeichnen sich dagegen fast immer durch Siege zum Auftakt aus.

5 „Gefällt mir“

Ein Ausscheiden (nicht mal einer der besten Gruppendritten) würde ich in dieser Gruppe eigentlich ausschliessen, bzw falls doch kann man den DFB zunageln. Wichtig ist aber Platz 1, da man dann auf Serbien / Dänemark statt England in der ersten KO Runde trifft. Und ich vermute die Schweiz lässt in dieser Gruppe gegen Ungarn und Schottland keine / wenig Federn.

Die Schweiz schießt keine Tore. Sie kreieren wenige Torchancen.

Schaun mer mal.

Nicht so gut, nein. Fällt gerade deswegen auf, weil er ein ähnlich guter Kicker ist. Aber wir reden hier jeweils von hohem Niveau.

Das hatten wir schon diskutiert, in der Szene bin ich anderer Meinung. Aber mit Spiel lesen meine ich eh nicht (nur) das, sondern vor allem das Spiel mit Ball, also die Anspielbarkeit und wie man die Bälle weiterspielt. Das fällt vielen kaum auf, solange der Ball beim Mitspieler landet, aber es ist für den gesamten Aufbau schon entscheidend, wo er beim Kollegen landet.

Kommt ja auch nicht von mir.

Naja, das meinte ich eben. Das Bild ist alles andere als komplett. In drei dieser Spiele war die Gesamtleistung gut bis überragend, ein wirklich schlechtes war nur Hoffenheim. Ich bin auch bei dir, dass man die Paraden in diesen Spielen nicht überbewerten und hypen muss - allerdings, wenn man die Fehler genau wahrnimmt, darf man das auch auf der anderen Seite. Das eine überzubewerten, ist genauso fehlerhaft wie das andere unterzubewerten.

Aber was den Trend betrifft, hast du natürlich ein Argument, das ich nicht entkräften kann. Und die Fehler sind passiert, no discussion.
Alles, was ich versuche zu erklären, ist dass diese einzelnen Fehler für mich kein Muster aufweisen, das mich an seiner grundsätzlichen Leistungsfähigkeit zweifeln lässt. Und das wichtigste Argument von meiner Seite ist eben, dass er wie kein anderer zu unserer Spielauffassung nach JN passt, und offenbar sieht JN das genauso - denn mit einem hast du ja absolut Recht: Ter Stegen ist eine mehr als gute Alternative.
Übrigens, auch für mich zählen die Meriten lang vergangener Zeiten wenig bis nichts. Das ist nicht mein Thema, bestenfalls insofern, dass mir meine Mitspieler vertrauen, was auch am Standing liegen mag, das man sich erarbeitet hat.

7 „Gefällt mir“

Füllkrug angeschlagen? Dann wird es natürlich bei Havertz bleiben.

2 „Gefällt mir“

Genau der Teil funktioniert leider nicht mehr so gut. Er schickt seine Mitspieler regelmäßig ins Pressing rein, weil er diese Situationen nicht mehr richtig „lesen“ also einschätzen kann.

In der Rasenfunk-Folge zu den Torhütern wurde auch richtigerweise darauf eingegangen, dass der entscheidende Fehler in Madrid gar nicht die Parade war. Das ist etwas, das man unter menschlichem Fehler abstempeln kann und ab und zu mal passiert. Der Knackpunkt war hier, dass Neuer davor nicht die Zeit runter laufen lässt, sondern stattdessen versucht, mit einem schnellen Abwurf einen Konter einzuleiten. Dieser Abwurf war aber sehr schlecht, wodurch er zu einem Gegenangriff für Real führte, was die Torsituation überhaupt erst möglich machte.

Der Torhüter-Experte, der dort zu Gast war, stellte dann die Frage in den Raum, wie es sein kann, dass ein Torhüter mit hunderten Spielen auf Top-Niveau, die allgemeine Spielsituation so falsch einschätzt. Oder eben „liest“.

8 „Gefällt mir“

Solche Situationen waren schon in seiner Prime seine wahrscheinlich einzige Schwäche. Die Bernat-Situation hat er auch unnötig eingeleitet, statt zu warten. Evtl. hätte es sogar noch eine Karte für den Gegner gegeben.

1 „Gefällt mir“

Das wäre dann sogar gelb-rot für Neymar gewesen. Statt dessen 1:0 für Barca.

Füllkrug selbst hat das heute auf der Pressekonferenz dementiert:

„Es geht mir gut, ich weiß nicht, wo das herkommt“, sagte der Angreifer von Borussia Dortmund.

3 „Gefällt mir“

Es herrscht aktuell schon wieder ein bisschen zu viel Unruhe um die Nationalmannschaft.

1 „Gefällt mir“

Wollen wir es hoffen.
Das wäre nicht der erste Spieler, der sich zum Turnier natürlich „top, top, topfit“ meldet, um dann Tag und Nacht bei den Physios zu verbringen.

1 „Gefällt mir“

Bin mal gespannt was die Woche noch kommt. Die geiern alle auf irgendwelche „Neuigkeiten“. Anscheinend gabs auch beim Training Zoff mit Fülle und Rüdiger. Man sieht: die Mannschaft lebt :laughing:

2 „Gefällt mir“

Ja, und das ist auch gut so. Mir persönlich war es ehrlich gesagt bereits zu viel Harmonie und „Wohfühloase“ … :wink:

Der „Zoff“ war allerdings nicht mehr als eine ganz normale Trainingsbegebenheit, wo zwei Büffel aneinandergeraten sind. Völlig normal und begrüßenswert!

Gegen die Schotten werden wir genau das brauchen :smiling_imp: .
Wer sich die Trainingseindrücke von den Schotten anschaut, weiß, was uns erwartet.

3 „Gefällt mir“

Sandro Wagner hat die Situation gerettet. :slightly_smiling_face:
Man stelle sich vor, es würde wieder eine Doku gedreht. Dann hätten wir schon eine Schlüsselszene. Die könnte für Triumph und Misserfolg gleichzeitig herhalten.

3 „Gefällt mir“

Also, wenn ich an meine aktive Zeit denke, würde ich mit jemandem wie Rüdiger sicher wöchentlich aneinandergeraten.

In der eigenen Mannschaft liebt man so einen Typen. Als Gegenspieler holt er die tiefste Finsternis aus Deiner Seele hervor :smiling_imp: .

1 „Gefällt mir“

Bei der BLÖD kann man sich das Video anschauen, es passiert quasi null.

Es ist im Moment halt ziemlich ruhig, irgendwas müssen sie ja schreiben/posten.

1 „Gefällt mir“

Vergessen darf man auch nicht, dass beide noch vor kurzem Gegner im wichtigsten Spiel der letzten Saison waren (Final CL), das wird vor allem bei Füllkrug noch … nachwirken.

A propos: Weil in Deutschland nach dem Spiel gegen Griechenland schon wieder eine Untergangsstimmung herrscht: frag’ nach bei England und Frankreich. Vorbereitungsspiele scheinen bei den Spielern, nun ja …

2 „Gefällt mir“

Und die Käsköppe, die in jeder zweiten Progonose als mögliche Enttäuschung genannt werden, haben souverän Island 4-0 weggefidelt.

Aber die werden auch ordentlich vom Verletzungspech verfolgt. Schon der fünfte Mittelfeldspieler mit Koopmeiners, der ausfallen wird.
https://sport.sky.de/fussball/artikel/em-2024-alle-news-und-infos-im-ticker-euro-2024-update/13145115/33895?postid=7802306#liveblog-body

1 „Gefällt mir“

Ich weiß nicht, ob jemand das hier schon gepostet hat.
Beim Podcast Rasenfunk Nationalteam wurde zum einen angekündigt, dass Spielverlagerung wieder startet als Next Gen Projekt und sie noch Leute suchen.
Zum anderen sind die Gespräche über die EM eh zu empfehlen. Bin gerade erst bei der ersten Folge zur Nachbesprechung der beiden Testspiele gegen Ukraine und Griechenland. Die beiden Folgen danach schauen sich die Gruppen an.

5 „Gefällt mir“