Regionalliga-Übertragungen der Amateure

Leider sieht es so aus, dass die Spiele der Amateure in der Regionalliga nicht regelmäßig (eher sogar gar nicht) gezeigt werden. Das ist auch für uns als Blog eine Katastrophe, weil wir damit kaum zuverlässig über sie berichten können. Schade, dass der Klub sich da abermals keinerlei Mühe gibt.

EDIT: Mittlerweile gibt es dazu Entwicklungen:

1 „Gefällt mir“

Das zeigt den Stellenwert der Amateure. Und bei der Anmerkung belasse ich es mal bevor ich mich zu sehr aufrege.

2 „Gefällt mir“

Wer soll denn eine Übertragung finanziell stemmen?

Hast du Informationen, wie viel Aufwand und Kosten es für den Klub wären, das selbst in die Hand zu nehmen? Mindestens bei Heimspielen ist die Technik ja da.

Ich denke auch, wenn der Aufwand überschaubar ist bei Heimspielen, dass man hier die Übertragung zumindest über FCB.TV einrichten sollte.
Ansonsten gebe ich @BrianLaudrup Recht mit der der Wertschätzung der Amateure.

2 „Gefällt mir“

Bei Heimspielen könnte sie schon wenigstens auf FCB.TV übertragen. Aber ich denk mal für Auswärtsspiele rechnet sich der Aufwand einfach nicht

Das Argument würde ich vielleicht noch verstehen. Wobei ich halt da auch auf die Studie des Klubs im Rahmen von „FCB AHEAD“ verweise, wo über 50 % der Mitglieder abgestimmt haben, dass sie sich für die Amateure interessieren. Der Klub selbst hat auch immer wieder betont, dass ihm viel daran liege. Jetzt quasi gar nichts zu übertragen: Sehr schade.

2 „Gefällt mir“

Gäbe es hierbei eigtl. irgendetwas in puncto Übertragungsrechte zu beachten? Nein, oder? Wenn es (wie beschrieben) keine Rechtevergabe an einen TV-Sender oder anderen Sender gibt, könnte der Verband die Möglichkeit den Vereinen einfach in die Hand legen, oder?

Dazu auch folgender Artikel, wie z.B. die Regionalliga West hierzu verfährt (Artikel jedoch vom August 2020): https://www.kicker.de/west_regionalligisten_wollen_kuenftig_selbst_streamen-781607/artikel

Die Frage ist halt: macht der Verein dann damit Geld? Da hätten dann Vereine, die ein höheres Zuschauerinteresse haben wieder massive finanzielle Vorteile. Will man sowas in einer Regionalliga?

Was für ein Armutszeugnis. So kann man sich das Gerede um die ach so wichtige Säule Nachwuchs auch sparen.
Die Übertragungen der U19 auf Magenta sind ja auch auf die simpelste Art gemacht worden. Der finanzielle und logistischen Aufwand für die Amas würde kaum mehr als Rundungsdifferenz auffallen.
Insgesamt ein ganz schlechtes Signal.

2 „Gefällt mir“

Kann mir nicht vorstellen, dass da ein Verein in der Regionalliga bei einer (selbst durchgeführten) Übertragung irgendwie nennenswerte Einnahmen hätte. Denke da kann man froh sein, wenn das ein Nullsummenspiel für alle ist.

Absolut. Und wenigstens Heimspiele sollten doch irgendwie möglich sein…

Aha! Jetzt also doch – zumindest teilweise. Der FC Bayern überträgt ausgewählte Spiele live.

Hier mehr.

Welche Begegnungen das sein werden, steht aktuell aus medienrechtlichen Gründen noch nicht fest.

Also sind doch Übertragungsrechte der Grund!?

Anscheinend. Aber wer hat die und wo sind die Spiele zu sehen?

Vielleicht mag sich ja Sport1 wieder irgendein Highlight rauspicken & damit verbunden sind dann auch Rechte für weitere Medienveröffentlichungen, wodurch der Verein nichts mehr machen kann.

1 „Gefällt mir“

Wohl der ÖRR und SPORT1:

Bei SPORT1:

  • Ein Spiel der Regionalliga pro Spieltag live

ÖRR

Dritte Programme Ausgewählte Spiele Live

1 „Gefällt mir“

Es wird sicherlich bei einigen Gastmannschaften schwierig sein eine entsprechende Infrastruktur vorzufinden. Man darf nicht vergessen, dass in der Regionalliga sowohl „Profis“ und „Halbprofis“ unterwegs sind. Hier schwimmen die Grenzen.

3 „Gefällt mir“

Gutes Argument, aber ich habe schon im Halbprofibereich schlechte Streams gesehen. Hauptsache sie waren da. Besser als nichts und man kann es ja auch kommunizieren.

Ich wüsste nicht, welches Spiel der RL Bayern für BR3 von Interesse sein sollte. Die werden versuchen, möglichst oft die Blauen zeigen zu können.

Eigentlich bin ich schon happy, dass der FCB die Corona-Zeit nicht genutzt hat, die Amas still und leise an den Campus zu schicken.

Da bin ich völlig bei dir. Aus FC Bayern Sicht bleibt die Frage: Wie teuer sind die Übertragungsrechte? Wie viele Abos können wir mehr verkaufen, wenn wir jedes Spiel live übertragen? Wie viele Spiele laufen zu parallel Übertragungsrechten (z. B. Basketball) - und verhindert Live-TV…

2 „Gefällt mir“