Polizeieinsätze im Fußball

Habe das mal korrigiert.

2 „Gefällt mir“

@Olympiastadion
@ralph
@folkfriend

Danke für eure Beiträge. Immer wieder eine Freude. Jetzt krieche ich wieder unter meinen Stein.
Mimimimi….

3 „Gefällt mir“
2 „Gefällt mir“

Da würde ich dir deutlich widersprechen. Dadurch dass die Zitate änderbar sind, besteht die Möglichkeit in langen Posts Auslassungen oder Ähnliches einzufügen. Natürlich würde die Netiquette es gebieten, die Änderung deutlich sichtbar zu machen, aber @Olympiastadion hat in seinem Post ja mehr als deutlich gemacht, dass er die Änderung selbst vorgenommen hat.

Den Vorwurf finde ich gleichzeitig auch sehr unglücklich. @folkfriend stellt hier ja gerne auch raus, dass dem DFB keine Bayern Benachteiligung vorgeworfen sollte. Das selbe sollte auch für das Team hier gelten und das hier vorgetragene Narrativ ist für mich wirklich nicht nachzuvollziehen, weil ich die Entscheidungen von Alex eigentlich immer nachvollziehbar finde, auch wenn ich nicht auch immer so entscheiden würde.

2 „Gefällt mir“

Ich bitte dich hiermit nochmals, mir zu zeigen, wo ich dies bereits in der Vergangenheit getan habe.

1 „Gefällt mir“

Als ob es das besser machen würde :slight_smile:
Diese Argumentation lässt mich fast sprachlos zurück. Unglaublich.

1 „Gefällt mir“

Wieso kommst du auf die Idee, dass er dir etwas unterstellt? Der letzte Satz ist doch gar nicht beendet worden, denn es fehlt mindestens ein Satzzeichen. Somit sind wir im Bereich der Interpretation. Vielleicht wurde 918 unterbrochen, als er schreiben wollte: Ist auch nicht das erste mal, dass Olympiastadion mit seinem grandiosen Humor das Forum bereichert.
Dass du immer gleich vom Schlimmsten ausgehen musst. :wink:

1 „Gefällt mir“

Sprachlos?
Unglaublich?
Was ist los mit dir, was meinst du überhaupt?
Der User unterstellt mir, dass ich das schon einmal hier getan hab und für diese Aussage hätte ich gerne mal einen Beleg.

Die beiden User haben es wie ich finde perfekt auf den Punkt gebracht, was braucht es für dich noch? Ich hoffe du fandest heute Nacht trotzdem ausreichend Ruhe, auch mit der Gewissheit, dass ich hier nach wie vor schreiben kann. :neutral_face:

Natürlich braucht es mich nicht. Da geht’s mir so wie allen hier :slight_smile: .Da gebe ich Dir Recht.
Im übrigen 8 Stunden Schlaf waren heute Nacht hervorragend (um 22 Uhr war ich schon hundemüde).

Warum solltest du hier nicht schreiben können? Lass Doch einfach die Zitate so wie sie sind.
Have a nice week.

1 „Gefällt mir“

Ausreichend Schlaf, bist du dir da sicher?
Ich habe dich gefragt, was dein Problem ist und was es für dich noch braucht im Bezug auf die beiden getätigten Aussagen von mMn durchaus neutralen Usern.
Darauf antwortest du dann:

Vielleicht legst du dich besser nochmal hin, vielleicht klappt es ja dann mit der Beantwortung meiner Fragen aus dem vorigen Beitrag.

Ich habe das tatsächlich falsch gelesen. Tut mir leid.
Ich bin vom falsch zitieren ja nicht betroffen. Egal wie das gemeint ist, meine Art und Weise wie man kommuniziert trifft es nicht. Mehr kann ich dazu dann auch nicht mehr sagen.

1 „Gefällt mir“

Nochmal Chris, so einfach kommst du mir nicht davon. :crazy_face:

Ich tat etwas, in dem sogar ein Moderator absolut kein Problem sieht, ein Moderator der hier mMn gerne auf mich verzichten würde.
Alleine das, sollte dich doch zum nachdenken bringen und dass die Sache wirklich total harmlos war und ist.

Der betroffene User sieht das anders, völlig okay und nicht verwunderlich, werde ich mir durchaus zu Herzen nehmen.
Was aber mMn nicht geht, dass mir hier Dinge unterstellt werden, die ich nach meinem Kenntnisstand nicht getan habe und das möchte ich so nicht stehen lassen.
Was genau macht dich da also sprachlos und findest du zusätzlich unglaublich?

Du sprichst von einer Art und Weise die dir in einer Kommunikation nicht zusagt, gleichzeitig stört es dich offensichtlich, dass ich mich gegen Falschbehauptungen wehre.
Wie passt das zusammen?

Womit soll ich denn davon kommen?
Der Moderator hat seine Meinung und ich habe meine Meinung. Muss ich diese Meinung teilen?

Ich würde keines Deiner Statements abändern ohne es zu kennzeichnen.
Wer so etwas tut sollte sich aus meiner Sicht bei dem anderen User entschuldigen. Meine Meinung.
Das ist mein Empfinden von Fairness.

Können wir das so stehen lassen?

2 „Gefällt mir“

Davon abgesehen, erschließt sich mir immer noch nicht warum man einen zitierten Text ändert/ ändern kann. Wozu soll das gut sein?

Entweder man zitiert etwas und kommentiert es, oder man lässt das Zitieren sein. Wozu manipulieren?

2 „Gefällt mir“

Wozu soll das gut sein? Man zitiert etwas um auf diesen Text einzugehen, positiv oder negativ, zustimmend oder kritisch. Warum sollte man ein Zitat ändern können um das zu tun? Man muss ja nicht den ganzen Text zitieren sondern kann einen Ausschnitt zitieren (so ich jetzt Deinen Text), aber warum sollte ich Deinen Text ändern (können)?

1 „Gefällt mir“

Um der Wahrheit genüge zu tun: Ich fand die sinnverändernde Zititierung von @Olympiastadion gestern nicht richtig. Aber ich hatte sie zum Zeitpunkt meiner Reaktion dummerweise noch gar nicht bemerkt.

Auf Twitter/X lese ich die Phrase, „ich habe das für dich mal korrigiert“, häufiger, aber dabei wird das anschließend korrigierte Zitat zunächst unverändert zitiert und dann um den Verbesserungsvorschlag ergänzt. Sowas halte ich auch hier im Forum für vollkommen unproblematisch und ich dachte, dass dies auch genau das war, was Olympiastadion gemacht hatte. Mein Problem war, dass ich, bevor ich auf 918s Frage geantwortet habe, das Zitat von Olympiastadion nur locker überflogen und dabei gar nicht registriert hatte, dass er den Satz von 918 semantisch sinnverändernd abgewandelt hatte.

Mea culpa. Ich bitte um Entschuldigung.

Zwar kann man, wie ich gestern schon sagte, die Korrektheit eines Zitat anhand der Originalaussage stets selbst überprüfen, aber trotzdem ist es schlechter Stil, einem anderen User ausgerechnet in Form eines Zitats Worte in den Mund zu legen, die er nie gesagt hat.

Und weil das hier für so viel Ärger sorgt, würde ich allseits darum bitten, dies hier im Forum zukünftig zu unterlassen. Danke.

4 „Gefällt mir“

Danke für die Klarstellung, etwas anderes hätte mich auch verwundert.

Welche Verbindungen meinst Du denn? Es ist ja nicht das erste mal das Du hier solche Dinge unterstellst? Und was meinst Du denn mit dem Ausdruck „betreiben“?

Mir fällt spontan ein Beispiel ein. In einem längeren Absatz möchte ich nur den ersten und letzten Satz herausstellen. Ich könnte die Sätze jetzt nacheinander zitieren. Damit wirkt das aber so, dass die Person die Sätze selbst nacheinander geschrieben hat. Stattdessen würde ich den ganzen Absatz zitieren und die Auslassung mithilfe von […] kennzeichnen.

Auch Hervorhebungen können Wunder bewirken. Denn wenn ich teile deines Posts hervorhebe, wird sichtbar, dass ich auf diesen Teil deines Textes besonders eingehe.

Aus diesen Gründen sollte eine Veränderung des Zitates auch weiterhin softwaretechnisch möglich sein und ich habe auch schon in vergangenen Zitaten darauf zurückgegriffen. Auch wenn Änderungen aus dem Kontext des Posts hervorgehen, finde ich eine Abänderung in Ordnung.

Und da ich die Klarstellung von @Alex nicht als solche empfinde, möchte ich fragen, ob Änderungen an Zitaten wirklich komplett untersagt sind oder es sich nur auf die Fall von Olympiastadion bezieht. Ist eine Änderung in Ordnung, wenn ich [Änderung von mir] schreibe?

2 „Gefällt mir“

Denke wenn Du es so machst wie Du das gerade erklärt hast, hat niemand Probleme damit

1 „Gefällt mir“