Paris Saint-Germain- und Ligue 1

Einstieg zum Ausstieg?

Wir können wohl getrost davon ausgehen, dass Luis Enrique sein Team kennt.
Dann ist das schon ein Hammer-Scherzchen (?). Das wird Ugarte ewig nachhängen.

2 „Gefällt mir“

Wenn der bei denen über ist, dürfen sie den gerne hierher abschieben

"Riolo sagte bei RMC: „Es gibt für ihn ein Angebot zur Verlängerung, bei dem die Schätze des antiken Roms, des antiken Griechenlands, die Schätze der Pyramiden einem Spieler übergeben werden. Sowas gab es noch nie, es geht um weit mehr als 100 Millionen Euro pro Saison. Das ist etwas, bei dem kein anderer Klub mithalten kann. Was PSG Mbappé anbietet, ist unglaublich.“
Und Riolo fügte hinzu: „Es gibt finanzielle Vorteile für den Bruder, für die Familie, für jeden. Für die Berateragentur, die seine Mutter gründen will. Auf der anderen Seite gibt es das ‚normale‘ Angebot von Real. Ein normales Gehalt für einen Star, 30 Millionen Euro, vielleicht noch etwas mehr.“

Normale 30 Mio? Was ist das schon wenn man Pharao oder Cäsar werden kann? :upside_down_face:

4 „Gefällt mir“

Habe das heute auch gelesen.

According to AS (h/t Mirror), PSG will offer an incredible €100m/£86.15m per season to retain the striker.

Die 30 Mio. die angeblich Real bieten soll, sind aber ehrlich gesagt kein gutes Angebot. Ein 30-jähriger Kane verdient gerade mal 5 Mio. weniger bei Bayern. 30 Mio. hat Ronaldo vor Jahren verdient. Mbappé ist, (ob es uns gefällt oder nicht) der globale Superstar des Fußballs.

Die 100 Mio. p.a. (wer weiß für wie lange, sicherlich 5 Jahre schätze ich) sind natürlich eine komplett verrückte Zahl für ein jährliches Gehalt eines Fußballers.

Mbappé muss sich aber auch fragen, was für eine Mannschaft er dann um sich rum hat. Wenn die FFP Zügel jetzt angezogen werden, sollte das für PSG nicht mehr so einfach sein, bei dem Gehalt eine Top Elf drumherum zu bauen.

4 „Gefällt mir“

Arctos macht Druck

2 „Gefällt mir“

Ben Jacobs
](https://twitter.com/JacobsBen)
@JacobsBen
](https://twitter.com/JacobsBen)

🗣️ Nasser Al-Khelaifi confirms PSG plan to leave the Parc des Princes. „It’s over, we want to move. It’s very clear. The decision is simple now. Unfortunately, we have to leave. We’ve wasted years trying to buy it.“ Understand PSG will now stop all developments at the Parc.🏟️


Image

Kolo Muani noch nicht ganz glücklich bei PSG.
Und Verträge lesen scheint weithin überschätzt zu sein. :slightly_smiling_face:

2 „Gefällt mir“

Das ist jetzt zwar wenig überraschend, aber zumindest ist es nun offiziell, dass es keine Überraschung gibt. Der Weg scheint dann relativ eindeutig.

Bin mal gespannt was das für Vini Jr. bedeutet. Mbappe spielt auf dem linken Flügel, da wird es wohl kaum zwei Meinungen geben. Vielleicht kann Vinicius ja auf rechts genauso gut spielen und musste es bisher nur nicht, weil da Rodrygo ist, aber einer der beiden wird außen vor sein.

Wenn dann Endrick noch einschlägt, gibt es neue Galacticos.

Deswegen wird ja auch der völlig frustrierte Vini zwei Tage vor Schließung des Transferfensters im Sommer zu uns wechseln. :sunglasses:

1 „Gefällt mir“

Leider bin ich wohl nicht auf dem aktuellen Stand. Er spielt schon 50% aller Spieler als Mittelstürmer. Das würde das „Problem“ natürlich lösen.

Im Tausch gegen Fonzie und Goretzka. Damit kann ich leben.

Real sieht seine Zukunft sicher im Duo Vini Jr. und Mbappe. Wenn sich Real nicht so dusselig anstellt wie PSG und das sauber moderiert bekommt, dürfte das in den nächsten Jahren schwer werden, noch einen anderen CL-Sieger zu finden, als Real oder City.

Wenn die ihr aktuelles System ohne echte 9 und mit Bellingham auf der 10 weiterhin spielen, kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass das mit Mbappe und Vini vorne zusammen funktioniert und die beiden immer munter die Seiten tauschen. Rodrygo dann als erste Einwechseloption für di ebeiden.

Schon wieder eine Medien-Kampagne gegen PSG. Die haben es auch nicht leicht.

2 „Gefällt mir“