[Italien, Serie A] Rund um die Liga

Wusste jetzt nicht, ob es ein eigenes Thema nur für den Fall geben sollte, aber starten wir mal mit einem Thread zur Serie A.

Und dieser Meldung, die mich einfach nur fassungslos lässt: :face_with_raised_eyebrow:

Die Nachrichtenagentur Adnkronos zitierte einen der Anführer mit den Worten: „Unsere Fans waren historisch immer rechtsextrem, und das sage ich mit Stolz.“ Dass jemand im Lazio-Trikot „Bella Ciao“ singe, sei „komplett verrückt“. Es gebe keine Entschuldigung.

Lasst uns gern in diesem Thread allgemein auf die Serie A schauen und sportliches mit anderen Meldungen - wie obiger - kombinieren :slight_smile:

Der Corriere della Sera sorgt sich um den Ausverkauf der italienischen Liga in Anbetracht der Abgänge von Lukaku, Hakimi, Donnarumma, Ronaldo etc.

Wird die italienische Serie A ähnlich wie die BuLi zur Ausbildungsliga für die PL und die weiteren 3-4 Verdächtigen?

Zitat SZ: Der Corriere della Sera fragt besorgt: „Droht der Serie A nun das Schicksal der deutschen Bundesliga - beliebt in der Heimat, ohne Publikum im Ausland?“

Die SerieA ist schon lange hinter der Bundesliga anzusiedeln.
Die auf Pump gekauften Spieler bzw Titel von Inter sind nicht vergleichbar.

Nicht in der UEFA-Fünfjahreswertung.

Da wiegt aber die katastrophale Saison 17/18 schwer.
Das wird sich nach dieser Saison total umkehren.

Ich weiß nicht, ob man das so pauschal sagen kann.
Bei den ganz jungen Fans, die neu zum Fußball kommen, kann das sicherlich sein.
Bei mir persönlich wird die Seria A immer ihren alten Glanz behalten. Mit ihr Clubs wie der SSC Neapel, Inter und Milan - ja und Juve natürlich… Die Roma. Und für mich als alten Italo-Argentinier (im Fußball-Geiste), der oft in Italien unterwegs ist auch etliche andere Vereine, auch in der Serie B…
Bin aber vielleicht auch einfach ein Einzelschicksal… :grinning_face_with_smiling_eyes:
Ich schaue und verfolge das alles jedenfalls weiterhin mit uneingeschränkter Begeisterung…

1 „Gefällt mir“

Geht mir ganz ähnlich @elTren .

Die großen Clubs in Italien versprühen für mich immer noch einen speziellen, unzerstörbaren (wenn auch etwas eingerosteten) Glanz, weshalb ich die Serie A neben der 1. und 2. Bundesliga nach wie vor am liebsten verfolge.