[30.07.2022 - Supercup] RB Leipzig - FC Bayern

:soccer: Spieltagsthema für alle Diskussion zum Spiel

Kurve-Umfrage vor der Partie:

  • Bayern gewinnt 2+ Tore
  • Bayern gewinnt
  • Unentschieden
  • Gegner gewinnt
  • Gegner gewinnt 2+ Tore

0 Teilnehmer

1 „Gefällt mir“

Die machen wir platt. Die kriegen ihre eigene Medizin zu spüren :laughing: :muscle:

Ganz schwer einzuschätzen, umso gespannter bin ich schon auf das Spiel am Samstag Abend.

Wer bekommt von den Neuen schon eine Gelegenheit sich zu zeigen?

Was plant Nagelsmann taktisch?

Das ist der erste wirkliche „Härtetest“, da sieht man dann gleich, wo man steht. Nicht zu vergleichen mit diesen Werbe-Kicks in den USA.

1 „Gefällt mir“

Und wir haben zumindest noch diese Woche, um das Team gezielt auf das Spiel vorzubereiten. Mané wird bestimmt von Anfang an dabei sein. Gespannt bin ich auch auf die Besetzung der IV, ist de Ligt schon in der Anfangsformation? Ist denkbar, dass er neben Upa aufläuft? Ansonsten wahrscheinlich das Mittelfeld mit Kimmich/Sabitzer, und Gravenberch, der auf mich während der Testspiele einen guten Eindruck gemacht hat, dann später von der Bank.

Das denke ich auch.
Interessant wird es auch, welche Rolle jetzt Thomas Müller spielen soll.

Die Spiele, bei denen Coman jetzt noch gesperrt fehlt, werden m.M.n. auch sehr wichtig für Sané und ggfs. Gnabry sein.

Bin wirklich gespannt, wie sich die ganzen Reisestrapazen auf die Mannschaft auswirken werden. So richtig viel hat Leipzig am Kader jetzt nicht verändert, oder?

Ich hoffe auf einen klaren Sieg, damit der Rest der Liga direkt wieder Angst bekommt vor uns.

Bis jetzt noch nicht. Da hat nur Schlager Adams ersetzt.
Aber da tut sich wahrscheinlich noch einiges. Mukiele soll kurz vor dem Absprung zu PSG stehen. David Raum wird heiß als Zugang gehandelt. Im Gegenzug Angelino auf der Abgangsseite.
Timo Werner wird gerade medial gepusht.
Und unsere Never Ending Story mit Laimer wartet auch noch auf das Happy End.

Ich freue mich schon auf das Spiel, unabhängig vom eher bescheidenen Ruf des Supercups.
Endlich mal gegen einen anderen Gegner als den BVB.
Auf jeden Fall ein Spiel bei dem Nagelsmann und Bayern nichts abschenken werden. Es wird spannend, ob unter dieser Prämisse sich die bisher noch eher embryonal zu beobachtenden taktischen und personellen Änderungen bestätigen.
In der IV rechne ich mit Hernandez und Upa. Ich weiß nicht ob es Sinne macht de Ligt bei seinem offensichtlich noch ungenügenden Fitness-Zustand gleich die vollen 90 Minuten zu geben.
RV gehe ich von Mazraoui aus. Pavard kennt man zur Genüge und da wäre es durchaus sinnvoll Mazraoui mal in einem echten Spiel zu sehen.
Im MF würde ich zwar gerne Gravenberch sehen (s. Mazraoui), aber tippen würde ich auf Kimmich/Sabitzer.
Auf den Flügeln/in den Halbräumen Müller und Sane/Musiala. Bei letzteren bin ich mir nicht so sicher. Ich würde da gerne Musiala sehen. Andererseits wenn du Sane jetzt wieder raus nimmst, kannst du ihm bald wirklich die berühmte Briefmarke draufkleben.
Im Sturm bin ich mir mit Mane/Gnabry ziemlich sicher.

Jedenfalls sollte ein Sieg und der erste Pott drin sein. Vor dem unangenehmen BL-Start in Frankfurt wäre ein wenig Rückenwind nicht verkehrt.

3 „Gefällt mir“

Meiner Meinung nach dürfte eigentlich Musiala vor Sane starten. Sane war in beiden Test blutleer und auffällig für schlechte Ballannahmen sowie Ballverteilungen. Auf Grund den Leistungen von Musiala hat sich dieser einen Startelfeinsatz verdient (aber wir kennen ja „Müller spielt immer“ Spruch!).

Für die Abwehr schätze ich JN so ein, dass er de Ligt erstmal auf der Ersatzbank sieht, so dass dieser seine angeblichen konditionellen/körperlichen Defizite ausmerzen kann. Deshalb tendiere ich hier auch zu Upa/Hernandez in der IV.

Eigentlich könnte ich deinen Beitrag komplett zitieren, da wir auch im MF gleichdenken. Kimmich (obwohl dieser ebenfalls so schlecht in beiden Test war) und Sabi werden das ZM besetzen.

Sollte wie bereits erwähnt Müller der 3. Stürmer sein, so hoffe ich auf einen Einsatz von Musiala. Gravenberch hat es sich auch verfdient, denke aber, JN setzt hier auf „altbewährtes“, so dass Gravenberch in Hz. 2 seine Chance bekommt.

LV= Davies / RV= Pavard (nochmals ins Schaufenster stellen)

Tendiere zu einem 3:1 Sieg, welcher sich in den letzten 5 Minuten herauskristallisiert durch einen Konter.

1 „Gefällt mir“

Klarer Sieg. Bin in Leipzig im Stadion. Freu mich nach über 2 Jahren mal wieder auf Live Fußball :smirk:

2 „Gefällt mir“

Also ich würde mich schon sehr freuen bzw. die Erwartung haben, dass wir in diesem Zwitterspiel zwischen Vorbereitungskick und Pflichtspiel von den Neuzugängen mehr als nur Mané sehen. Bin da einfach wahnsinnig gespannt. Und Pavard z.B. hab ich einfach schon oft genug gesehen :wink:

Wenn die Wechsel rund um die Halbzeit kommen, OK. Aber bitte nicht 5 Minuten vor Schluss. Gut, Tel darf er 5 Minuten vor Schluss bringen, damit er den Konter, den TS1970 erwähnt, abschließt. :smile:

Ich wage mich mal an einen Startelf-Tipp für Samstag:

De Ligt bekommt eine Halbzeit und Upamecano auch.
Ähnliches würde ich bei Mazraoui und Pavard erwarten.

3 „Gefällt mir“

Coman darf spielen

2 „Gefällt mir“

Cool, der hat in den Spielen bisher einen guten Eindruck hinterlassen.

Grundsätzlich ja :smiley:
Aber uncool ist, dass er dafür beim wichtigeren Spiel in der Bundesliga fehlen wird.

is doch nur Frankfurt und Wolfsburg :smile:

Ich könnte mir vorstellen, dass Musiala oder Coman anstelle von Sane spielen. Er hat ja jetzt nicht besonders Eindruck hinterlassen.

Coman habe ich außen vor gelassen, weil ich zu dem Zeitpunkt noch davon ausgegangen bin, dass er gesperrt fehlen wird.

Die Einschätzung zu Sané teile ich zwar, aber man muss es ja irgendwie versuchen. Er kostet zu viel Gehalt, als dass man das jetzt schon vor dem Ligastart als gescheitert hinnehmen kann.
Würde ihm sozusagen die Chance geben, sich am Samstag gegen Leipzig in dem nicht komplett unwichtigen Spiel nochmal zu zeigen, bevor es nächste Woche in Frankfurt von Minute 1 an richtig zur Sache gehen wird.

Die Frage ist eben was braucht Sané denn noch um funktionieren. Nachdem ja Lewandowski jetzt weg ist könnte Sané auch jemand sein der die Lücke teilweise schließt.

Wenn man sich Highlight Videos aus der PL anschaut, dann waren seine besten Aktionen fast ausschließlich im letzten Drittel. MMn. bekommt Sane bei uns die Bälle zu tief, häufig schon in der eigenen Hälfte und agiert dadurch sehr weiträumig. Läuferisch ist das für ihn kein Problem, scheint aber nicht sein Spiel zu sein. Seine besten Aktionen sind häufig defensive Läufe tief in die eigene Hälfte, denen häufig unerklärlich schlampig gespielte (kurz)Pässe gegenüberstehen. Vielleicht denkt sich Nagelsmann, nach Lewndowskis Abgang, andere Möglichkeiten aus, um Sanes Fähigkeiten gewinnbringender zur Geltung zu bringen?

1 „Gefällt mir“