[26.02.22 - Bundesliga] Eintracht Frankfurt - FC Bayern

:soccer: Spieltagsthema für alle Diskussion zum Spiel

Kurve-Umfrage vor der Partie:

  • Bayern gewinnt 2+ Tore
  • Bayern gewinnt
  • Unentschieden
  • Gegner gewinnt
  • Gegner gewinnt 2+ Tore

0 Teilnehmer

Anstöße für die Diskussion:

  • Was für eine Aufstellung erwartet ihr?
  • Wie schätzt ihr den Gegner ein?
  • Worauf wird es für einen Sieg des FC Bayern ankommen?
1 „Gefällt mir“

Ein extrem schweres Spiel, das selbst ohne Ausfälle und in besserer Form eine schwere Aufgäbe wäre. Die letzten beiden Auswärtsspiele in Frankfurt gingen verloren, der letzte Sieg dort war im Dezember 2018 (Torschützen: Ribery 2x und Rafinha).

Frankfurt ist zwar ebenfalls in einer schwächeren Phase, aber gegen den FCB wachsen die Hessen ja regelmäßig über sich hinaus.

Man wird von Beginn an hellwach sein müssen, ein erneuter Rückstand wäre dort ein „Horrorszenario“.

Für Tolisso und Müller werden vermutlich Sabitzer und Musiala im Zentrum randürfen.
Meiner Meinung nach hätte Choupo seine Chance von Beginn an verdient, eventuell in einer Art Doppelspitze mit einem deutlicheren Flügelfokus dazu. Da kann man natürlich nur hoffen, dass Kingsley Coman wieder einsatzbereit ist.

3 „Gefällt mir“

Bin sehr gespannt auf die Aufstellung. Die ganzen Ausfälle und der Fakt, dass Frankfurt gegen uns oft entweder über sich hinauswächst oder unverschämtes Glück hat, lässt mich eher negativ in dieses Spiel gehen. Dass wir die zweite Hälfte gegen Fürth ganz brauchbar gespielt haben lässt mich das Ganze ein winziges Bisschen positiver sehen, weshalb ich auch auf einen Sieg tippe und hoffe.

2 „Gefällt mir“

Ich erwarte die Bayern mit Süle von Beginn an. Musiala für Müller und (leider) Sabitzer für Coco.
Ich würde lieber Rocca mit Kimmich sehen.

Frankfurt hat ein massives Problem im Sturm. Im Grunde weiß ich nicht, wer da treffen sollte. Man hat gegen Köln gesehen, dass sie sich extrem schwer tun, ein Tor zu erzielen. Die SGE wird zuhause gegen uns vor Publikum heiß wie Frittenfett sein, das ist klar. Für ihren schwachen Sturm kommt unsere Abwehr also gerade recht um sich Selbstvertrauen zu holen :wink: .

Natürlich hoffe ich auf ein verbessertes Auftreten unserer Mannschaft im Vergleich zu den beiden vorhergegangen Spielen. Bessere Grundordnung, weniger Ballverluste und zwingender im Herausarbeiten von Torchancen. Das wäre so die Baustellen die ich gesehen habe.

Kingsley würde uns natürlich massiv helfen in der Form die er hatte.

Da ich weiterhin positiv bleiben möchte, tippe ich auf ein 3:1 Auswärtssieg für unsere Mannschaft.

1 „Gefällt mir“

Roca durfte in Frankfurt letzte Saison von Beginn an ran und wurde dort überrannt, er war körperlich mit der Spielweise der Eintracht komplett überfordert und wurde zur Halbzeit wieder ausgewechselt.

Sabitzer spielt bisher nicht gut, aber ich habe immer noch die Hoffnung, dass er sich fängt und wenigstens „brauchbare“ (Grüße an KHR :smiley: ) Leistungen bringt. Vllt. hilft ihm mal ein Tor (zur Not auch ein abgefälschtes Ei) oder eine Vorlage, um den Schalter umzulegen.

Süle wird garantiert spielen, das denke ich auch. Er ist zwar auch nicht gerade in herausragender Form, aber trotzdem unser bester Innenverteidiger.
Allein schon beim Aufbauspiel ist er den anderen deutlich überlegen, was man auch nach seiner Einwechselung gegen Fürth sofort sehen konnte.
Die Frage wird sein, ob er für Hernandez oder Upamecano kommt.

1 „Gefällt mir“

Luki zwickt die Wade wie schon so oft. Lieber ein fiter Upa der sich rehabilitieren möchte, als ein unfitter Luki.

Rocca hat m.E. massiv zugelegt zum letzten Jahr. Ich fand seine Auftritte diese Saison ganz gut. Sabitzer wird diese Saison keine Verstärkung mehr denke ich. Ich fand ihn gegen Fürth wieder unterirdisch schlecht. Aber ich irre mich bei solchen Dingen natürlich gerne.

1 „Gefällt mir“

Ich fand ihn hart formuliert nur gegen Stuttgart ganz gut, gegen ein absolut desaströses Wolfsburg konnte er „mitschwimmen“ und wurde null unter Druck gesetzt, weil der VfL mit 10 Mann um den eigenen Straftraum gestanden ist und in Köln war es auch durchwachsen.

Klar hat er sich ein paar Muckis antrainiert, aber in den Zweikämpfen wirkte er meiner Meinung nach trotzdem weiterhin recht unbeholfen, kommt oftmals zu spät und macht dann Fouls.

Genau wie Du bei Sabitzer würde ich mich natürlich auch bei Roca sehr gerne irren. Aber da fehlt mir mittlerweile leider komplett die Hoffnung, dass der nochmal eine ernsthafte Kaderalternative wird.

2 „Gefällt mir“

In Frankfurt, in der Phase, bei den aktuellen Personalproblemen? Das hat schon was von Bewährungsprobe.
Hoffen wir mal, dass Coman und Hernandez einsatzfähig sind.
Upa würde ich bringen. Gegen Fürth war das ein positiver Auftritt (klar, bei wenig offensiver Gegenwehr), da sollte man versuchen einen positiven Trend zu schaffen.
Im MF Sabitzer, damit er nicht immer nur linker Verteidiger oder Rechtsaußen spielen muss.
Musiala, hoffentlich wieder richtig fit, ersetzt Müller.
Coman als Joker auf die Bank.

Ulreich
Pavard-Upa-Süle-Hernandez
Kimmich-Sabitzer
Gnabry-Musiala-Sane
Lewy

5 „Gefällt mir“

Ja, das ist mMn aus heutiger Sicht die wahrscheinliche Aufstellung.

Ich würde, sofern Coman fit wird, so aufstellen:

Ulreich
Pavard Upamecano Süle Hernandez
Kimmich Roca
Gnabry Sane Coman
Lewandowski

Es wird ein hartes Stück Arbeit. Wenn wir nicht von Anfang an dagegenhalten wird es evtl so enden wie gegen Bochum

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass Nagelsmann wieder auf die Dreierkette setzt. Vor dem Spiel gegen Salzburg hat er schon gesagt, dass er es vermeiden will eine Viererkette nur mit IV aufzustellen. Und da die Viererkette gegen Fürth mit Richards auf Links auch nicht gut funktioniert hat und erst der Wechsel zur Dreierkette den Umschwung gebracht hat, denke ich dass es gegen Frankfurt ähnlich aussehen wird.

1 „Gefällt mir“

Die Eintracht tritt ja gerne mal härter zu flankiert von einem Stevie Wonder an der Pfeife, weiss nicht ob das Coman, Sane, Gnabry und Musiala die besten dagegen sind. Die lassen sich gerne mal den Schneid abkaufen
Sehe vor der Viererkette und Doppelsechs eher Coman (oder Sane) und Gnabry hinter der Doppelspitze ECM und Lewa
Gerade ECM ist gegen Hinti und wahrscheinlich mal wieder Ilsanker ein gutes Stilmittel

3 „Gefällt mir“

Frankfurt spielt bisher eine katastrophale Rückrunde, Leistungsträger wie Hinteregger sind komplett aus der Spur. Eigentlich wäre das für unsere aktuelle Form echt mal ein praktischer Gegner, eigentlich…

Wahrscheinlich werden die sich aber die Seele aus dem Leib laufen, gerade gegen uns (wie Gladbach) Peak Performance abliefern und danach dann weiter ihre beschissene Rückrunde spielen.

1 „Gefällt mir“

Wieso nicht das 3-5-2 von Frankfurt spiegeln? Vor der Dreierkette spielen Kimmich, Sabitzer und Roca und machen das Zentrum dicht. Die Flügel sind offensiv besetzt, z.B. mit Coman und Gnabry oder mit Sane und Gnabry. Die freie Position neben Lewandowski nehmen entweder Choupo-Moting oder Musiala ein.

Den Gedanken hatte ich auch schon, allerdings kann Gnabry den Schienenspieler nicht wirklich. Und seine rechte Seite ist die linke Kostic Sahneseite wo bei der Eintracht alles darüber läuft.
Ggf könnte man die asymmetrische Viererkette wie schon mit Davies machen, nur halt mit Coman als Vollgas „LV“. Rechts ist ja die Frankfurter Achillessehne mit Chandler, Troure etc. die sie ja alle selbst schlecht finden

Im Rücken von Kostic dürfte da auch genug Platz sein für Gnabry. Wichtig ist es, die Seite defensiv dicht zu machen, und da ist dann auch der rechte Mittelfeldspieler im Dreiermittelfeld gefragt ebenso wie der rechte Verteidiger in der Dreierkette. Sabitzer und Pavard sollten im Verbund mit Gnabry schon in der Lage zu sein, die linke Seite der Frankfurter einigermaßen in Schach zu halten und Kostic sogar in seinem Offensivdrang etwas einschränken. Ich fände es problematischer mit Viererkette und offensivem Außen zu agieren, da dies Kostics Offensivdrang sogar noch fördern könnte.

[Ausnahmegenehmigung erteilt: Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern vor 25.000 Zuschauern - Sportbuzzer.de]
Es wird also noch ein wenig heißer.

2 „Gefällt mir“

Anzahl der Tore : Anzahl der Spiele bis jetzt • Spiele insgesamt = 41,39 Tore im Durchschnitt auf die Saison hochgerechnet . Lewa weiterhin auf Rekordkurs obwohl ja diese Saison viel weniger Elfmeter gegeben werden !!! :+1: :slightly_smiling_face: :heart:

3 „Gefällt mir“

Hm weiß nicht so recht was man nun daraus für Schlüsse ziehen soll

https://fcbayern.com/de/news/2022/02/liveticker-pressetalk-mit-julian-nagelsmann-vor-dem-bundesliga-spiel-bei-eintracht-frankfurt

1 „Gefällt mir“

Neuer, Müller, Davies, Goretzka und Tolisso nicht einsatzfähig.
Coman und Hernandez wohl wieder dabei.
Musiala sehr positiv hervorgehoben.
Sabitzer wohlwollend kommentiert.
Die Dreierkette verteidigt.

Könnte also rauslaufen auf:
Ulreich
Upa-Süle-Hernandez
Gnabry-Kimmich-Sabitzer-Coman
Musiala-Sane
Lewy

5 „Gefällt mir“