[21.08.2022 - BL] VfL Bochum - FC Bayern

:soccer: Spieltagsthema für alle Diskussion zum Spiel

Kurve-Umfrage vor der Partie:

  • Bayern gewinnt 2+ Tore
  • Bayern gewinnt
  • Unentschieden
  • Gegner gewinnt
  • Gegner gewinnt 2+ Tore

0 Teilnehmer

1 „Gefällt mir“

Bochum. Ganz böse Erinnerungen an die letzte Saison. Einer der absoluten Tiefpunkte.
Da haben wir noch was richtig zu stellen.

7 „Gefällt mir“

Aus meiner Sicht ist eine halbe Rechnung offen, da man zugeben muss, dass Bochum nicht glücklich sondern hoch verdient gewonnen hatte. Die Tore waren gut herausgespielt und sehr sehenswert. Sie haben sich einfach den Allerwertesten aufgerissen und sind gerannt, als ob es keinen Morgen gibt.
Ich hoffe sehr, dass wir ihnen aber am Sonntag zeigen können, was Powerfussball in Hochform und Eleganz ausmacht :face_with_hand_over_mouth:

3 „Gefällt mir“

das traurige ist, dass das Spiel für Bochum zur Unzeit kommt - nach dem bescheidenen Saisonstart… :pensive:

Unsere Bochumer Freunde werden aus dem eigenen Stadion gebombt :muscle:

In der Rückrunde sind wir dann schon Meister, da gibt’s dann Gastgeschenke :wink:

1 „Gefällt mir“

Rechnung offen, hoffe auf Vernichtung!

Coman darf wieder mitspielen, MdL wird auch mal Startelf spielen wollen… Bin auf die Aufstellung gespannt, wahrscheinlich werden wir aber wieder die selbe Elfe sehen

Ich hoffe auf einen Einsatz von Coman, denn ich bin sehr neugierig darauf zu sehen, wie er und Mané harmonieren. Von dem Zusammenspiel der beiden verspreche ich mir sehr viel, und wenn dann auch noch Musiala seine Superfrühform konservieren kann: Hallelujah! Drei schnelle, agile und artistische Ballkünstler vorne, was kann da schief gehen? Die spielen doch jeder BL-Abwehr Knoten in die Beine. - Die Mannschaft wird auf jeden Fall die Scharte von letzter Saison auswetzen wollen und es krachen lassen.

7 „Gefällt mir“

Auch im 4-4-2 brauchen die beiden vorne drin gewisse 9er Attribute wie Laufwege, Eiseskälte, erahnen von Situationen und (einigermassen) Abschlussqualitäten mit beiden Füssen und dem Kopf. Das sehe (zweifelsohne mit Abstrichen im Vergleich zu Lewa) bei Mane, Gnabry und Müller. Coman basiert eher auf Schnelligkeit und ich vermute dass er gegen Bochum selten zwischen der Mittellinie und dem Tor nur noch Riemann hat. Da auch Mane kein klassischer 9er ist sehe ich auch nicht die 9er / Laufbursche Konstellation wie sie früher zB bei Dortmund mit Koller und Odonkor oder letztes Jahr mit Kalajdzic / Förster gab

1 „Gefällt mir“

Zweifellos, ist aber auch auf engem Raum antrittsschnell und zweikampfstark, m.E.

Wann wäre das denn überhaupt mal der Fall, dass die Bayern soviel Platz haben? Ist doch eher die Ausnahme. So eindimensional ist Coman nun wirklich nicht, dass man seine Fähigkeiten darauf reduzieren müsste.

2 „Gefällt mir“

Auch wenn ich es statistisch nicht belegen kann, aber bei der Situation „Pass an den Elferpunkt—> Bumm 1,5m mittig über die Latte“ hab ich für mich am häufigsten den Satz „so eine geile Offensive, aber in dem Moment muss ausgerechnet jetzt Coman da stehen“ in meinem Kopf. Seine „stehen bleiben, den Gegner kommen lassen und zack auf 2m vorbei gehen“ oder „runter bis zur Grundlinie und pass in die heisse Zone“ Situationen hat er leider eben nur über den Flügel.
Wenn man die Bayernstammoffensive (also kein ECM) unter den von mir genannten 9er Attributen anordnet würde ich wie folgt sortieren:
Mane, Gnabry, Müller, Tel, Sane, Musiala und erst dann Coman. Damit will ich nicht sagen, dass Coman im Bullischnitt schlecht ist. Aber gerade die ersten 3 (bzw 4 aber Tel ist schwer zu beurteilen) würde ich definitiv vor ihm in der Doppelspitze im 4-4-2 sehen. Spielt man hingegen LvG 4-2-3-1 gibt es für ihn zweifellos (als Aussenstürmer) Platz

1 „Gefällt mir“

Letzlich geht es aber darum, wie sich die Präsenz eines Spielers auf die Gesamtperformance auswirkt. Man muss ja nicht die 9er Messlatte auf Coman anwenden - er kann vorbereitend ebenso wichtig sein. Würde das halt einfach gerne mal sehen. Und er hat auch schon das ein oder andere wichtige Tor für uns gemacht.

1 „Gefällt mir“

Man wird sehen wie gut sich Coman im Halbraum bewegen und spielen kann. Von der Dynamik her hat er gegenüber allen anderen (außer Mane) einen Vorteil. Kommt drauf an wie er es nutzt. Kann mir schon vorstellen, das das gut passt. Müller würde dann eher den Platz von Gnabry einnehmen

4 „Gefällt mir“

Ja, aber dann muss man entweder 4-2-3-1 spielen und kann ihn in den Zonen 7,10, 13 und 16 bzw 9,12,15,18 wirbeln lassen
oder man bringt ihn statt Müller und Musiala auf der Doppel 10, wo er dann auch mehr Platz hat, aber selbst dort habe ich Zweifel dass Passsicher genug ist.
Aber als Doppelspitze im 4-4-2 (bzw Zielstürmer im 4-2-3-1) spielt die Musik in den engen Zonen 17 und 14. und das ist einfach aus meiner Sicht nicht seine Welt.

1 „Gefällt mir“

Sollte Coman tatsächlich für Gnabry spielen erwarte ich auch keinen 1:1-Ersatz.
Eher Müller für Gnabry und Coman für Müller.
So wie Müller die Rolle z.B. gegen Wolfsburg interpretiert hat, fast als klarer RA, sollte das für Coman auch gar kein Problem sein.

2 „Gefällt mir“

Ich denke die Fähigkeit wird besonders gebraucht werden, wenn Bochum hinten drin steht.

4 „Gefällt mir“

Die Trainingsbeobachter sehen Coman aktuell in der A-Elf, zumindest solange Gnabry draußen ist.
Sein Einsatz würde natürlich auch Sinn machen. Auch er muss in dieser Saison so langsam Fahrt aufnehmen.

2 „Gefällt mir“

Die personelle Lage hat offenbar gerade kurzfristig etwas verschlechtert.
Musiala wird sehr wahrscheinlich mit einer Zerrung ausfallen.
Gnabry einen knöchernen Ausriss am Handgelenk, trägt Gips und hat Aduktorenprobleme.
De Ligt einen Bänderriss in der Hand, fällt wohl eher auch aus.
Upa leicht angeschlagen, aber wohl eher spielfähig.
Gleichzeitig will Nagelsmann nicht mehr als erforderlich rotieren.

Könnte so aussehen:
Neuer
Pavard-Upa-Hernandez-Davies
Kimmich-Sabitzer
Coman-Sane
Müller-Mane

Sieht immer noch sehr gut aus. Nur auf der Bank könnte es, falls wirklich alle ausfallen, etwas luftig werden.

1 „Gefällt mir“

Er hat gesagt, das er sowieso auf jeden Fall zwei Wechsel in der Start11 gemacht hätte, unabhängig ob jetzt Spieler ausfallen oder nicht.

Aus seinen Worten entnehme ich, das DeLigt und Coman sowieso für die Start11 eingeplant waren.

Jetzt könnten es laut Nagelsmann drei werden, mehr aber nicht.

Die Frage ist dann eben für wen:

Laut Nagelsmann hat

  • Upa eine Prellung am Schienbeinkopf
  • Gnabry Adduktorenprobleme und einen Gips am Handgelenk
  • Musiala eine Zerrung am Hüftbeuger
  • DeLigt Bänderriss an der Hand

Also dürften DeLigt für Upa, Coman für Musiala naheliegend sein. Evtl Sané für Gnabry.

Neuer
Pavard DeLigt Lucas Davies
Sane Kimmich Sabitzer Coman
Müller Mane

2 „Gefällt mir“

Ich fände folgende Truppe mal spannend:
Neuer
Pavard-Upa-Lucas-Davies
Gravenberch-Sabitzer
Müller-Kimmich (ja genau auf der 10)
Mane-Tel (den will ich jetzt mal richtig sehen und nicht erst wenn man ausrollen lässt)