[19.03.22 - Bundesliga] FC Bayern - Union Berlin

:soccer: Spieltagsthema für alle Diskussion zum Spiel

Kurve-Umfrage vor der Partie:

  • Bayern gewinnt 2+ Tore
  • Bayern gewinnt
  • Unentschieden
  • Gegner gewinnt
  • Gegner gewinnt 2+ Tore

0 Teilnehmer

Anstöße für die Diskussion:

  • Was für eine Aufstellung erwartet ihr?
  • Wie schätzt ihr den Gegner ein?
  • Worauf wird es für einen Sieg des FC Bayern ankommen?
1 „Gefällt mir“

Gegen die in der Rückrunde schwachen Unioner ist das am Samstag ein absoluter Pflichtsieg.
Hoffentlich kann man defensiv stabiler stehen und das Spiel mit dem Ball mehr kontrollieren als zuletzt. Das sollte bei diesem Gegner definitiv möglich sein.

Im Anschluss erwartet uns endlich mal wieder eine schöne Länderspiel-„Pause“ und direkt danach muss man dann auswärts gegen Freiburg ran.

Mal sehen, wieviele Spieler dieses Jahr pünktlich zur entscheidenden Saisonphase verletzt, angeschlagen oder erkrankt von ihren Nationalteams zurück an die Säbener kommen :poop:

2 „Gefällt mir“

Bin froh, dass Goretzka und Davies nicht fit genug für die Nationalmannschaften sein werden. Zumindest hoffe ich das. Sind, zum Glück, auch nur Freundschaftsspiele, da kann Flick dann auch mal ein Bisschen rumprobieren.

Union hat mit Kruse schon echt ihren Ausnahmespieler verloren, gegen uns werden die trotzdem wieder alles reinwerfen und es uns bestimmt nicht einfach machen.

Ein Sieg ist, auch um auf den BVB wieder Druck auszuüben, Pflicht. Die werden morgen auf vier Punkte rankommen, auch wenn ich Mainz die Daumen drücke.

Bei der Aufstellung erwarte ich keine Änderungen im Vergleich zu den vorigen Spielen.

4 „Gefällt mir“

Sehe ich auch so. Union hat gerade nicht den Flow und auswärts sind sie denn auch nur noch die Hälfte wert.
Sollte ein Pflichtsieg werden. Im Kader wird sich wohl wenig verändern, Spiel unter der Woche haben wir auch nicht. Also wird es wohl auf die gleiche Aufstellung hinaus laufen.

2 „Gefällt mir“

Ja - zum Glück nur Freundschaftsspiele !!! Ich finde es Zeitgemäß das bald die besten Mannschaften bei EM &WM gesetzt sind . Würde viel unnötiges wegfallen mMn .:slightly_smiling_face:

Vielleicht müsste das ganze System mal geändert werden, war das nicht sogar schon mal im Gespräch? Also Liga/Pokal/Europapokal ab August bis Aprik und Länderspiele grundsätzlich dann Mai und Juni vielleicht? Keine Ahnung, ob das überhaupt irgendwie funktionieren würde.

2 „Gefällt mir“

Fuuuck! Naja, vielleicht hilft es uns ja, wenn Dortmund mal wieder halbwegs in Schlagdistanz ist, vielleicht brauchen wir den Druck, um besser zu performen, um das letzte Prozent rauszuholen.

4 „Gefällt mir“

Das ist zum kotzen wie die sich immer durchduseln
Wobei die nächsten Spiele mit Köln, Rb, vfb, vw und dann Bayern wohl keine Siegesserie werden

1 „Gefällt mir“

Hoffen wir es mal. Dortmund macht aktuell genau das, was sie in unseren Schwächephasen der letzten Jahre nicht getan haben: Konsequent Punkte holen. In Spielen, in denen sie nicht überzeugen. Die Meisterschaft wird noch eine enge Kiste!

1 „Gefällt mir“

Mir wären schöne Spiele mit guten Ergebnissen zwar am liebsten, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann nehm ich lieber ein grottiges 1:0 als ein grandioses 1:1

2 „Gefällt mir“

So wird man Meister :nauseated_face::nauseated_face:

Dortmunds letzte beiden Gegner (DSC, FSV) waren auch Pflichtdreier. B04 und TSG waren dagegen stärkere Kaliber. Restprogramm ähnlich schwer für beide.

2 „Gefällt mir“

Trotz der Viererkette Passlack, Can, Pongracic, Schulz blieb Dortmund in 2 Spielen ohne Gegentor und ließ auch nicht gerade viele Chancen zu.
Ich möchte mir gerade nicht verstellen, wie es aussehen würde, wenn bei uns die Viererkette Sarr/Stanisic, Upamecano, Nianzou, Richards auflaufen müsste. Den Bundesligisten, der das nicht ausnutzen würde, gibt es mMn nicht.
Oder liegt es vielleicht dran, dass der BVB angesichts der Ausfälle tiefer steht und sich denkt, dass man nach vorne schon ein Tor schaffen wird und es wichtiger ist, kein Tor zu kassieren. Scheinbar konnte Rose das seiner Truppe mittlerweile einigermaßen vermitteln, nachdem zu viele Spiele v.a. auf internationaler Ebene zeigten, dass man mit offensivem Hurra-Stil zwar bessercaussieht, aber weniger Punkte holt.

4 „Gefällt mir“

Musste man mit rechnen. Nur noch 4 Punkte. Das ist aus den 9 Punkten Vorsprung zur Winterpause geworden.
Dortmund spielt auch eine seltsame Saison. In den Pokalwettbewerben fast schon Clown-Ergebnisse, läuft es in der Liga wirklich gut. Die Qualität der Spiele ist zwar oft sehr übersichtlich, aber am Ende zählen halt die Ergebnisse.

Und man muss es dem BVB eines ehrlicherweise auch zugute halten. Was die in dieser Saison an Verletzungspech an der Hacke haben, ist schon sehr ungewöhnlich. Ich will nicht wissen, wie das umgekehrt bei uns aussehen würde, wenn wir immer so um die 5-10 Verletzte hätten.

Jetzt ist Union natürlich noch ein pflichtigerer Pflichtsieg.

3 „Gefällt mir“

bei einer um 20 besseren Tordifferenz würde ich eher von 5 Punkten Abstand sprechen… :wink:

4 „Gefällt mir“

Und bei einem ausstehenden Gastspiel in München von 8.

7 „Gefällt mir“

Das Spiel gegen Union wird das gleiche rumgewürge wie die letzten und ein Gegentor bekommen wir auch gegen die mindestens.
Das Spiel gegen gegen Salzburg war ja doch nicht der erhoffte „Brustlöser“, wie auch. Zum einen haben sich die die Tore mehr oder weniger selber reingehauen zum anderen ist Salzburg bei allem Respekt international 2-Liga.

Zum anderen trifft keiner regelmäßig da vorne außer Lewa. Müller/Gnabry/Sane/Coman haben alle keinen Lauf.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, bloß die Situation schreit eher nach grundsätzlichen Themen die so schnell nicht zu beheben sind.

Bin mal gespannt ob das in 1-2 Wochen richtig brennt… aufgrund unserer nicht konstanten Leistung und nicht behobenen Problemen sehe ich eher negatives…

1 „Gefällt mir“

Tja, das mit dem 10. Titel ist noch längst nicht ausgemacht, fürchte ich. Und die Nummer 10 sollte es für das Poesiealbum eigentlich schon noch sein. Denke nicht, dass eine 10er-Serie so schnell nochmals in Reichweite kommt. Wir tun gerade echt viel dafür wieder irdisch zu werden. Aber mei, is halt so.

4 „Gefällt mir“

Sollte das Meisterrennen für den FCB doch noch schiefgehen, lehren die Jahre 2007 (Ribéry, Toni, Klose), 2009 (Robben, Gomez, Olic), 2011 (Neuer, Boateng, Rafinha) und 2012 (Martinez, Mandzukic, Dante), dass die Festgeldabteilung der Hausbank aufgesucht wird…

3 „Gefällt mir“

Leider schmilzt es weiter vor sich hin . Stadion immer noch nicht voll - großen Verlust dieser Saison ausgleichen usw . Wird nicht viel gehen im Sommer mMn .