[14.08.2022 - BL] FC Bayern - VfL Wolfsburg

:soccer: Spieltagsthema für alle Diskussion zum Spiel

Kurve-Umfrage vor der Partie:

  • Bayern gewinnt 2+ Tore
  • Bayern gewinnt
  • Unentschieden
  • Gegner gewinnt
  • Gegner gewinnt 2+ Tore

0 Teilnehmer

1 „Gefällt mir“

Wolfsburg kann froh sein, wenns am Ende nicht zweistellig wird :muscle:

1 „Gefällt mir“

Unser Lauf wird noch ein paar Spiele anhalten.
(Wann spielen wir in G´bach? :crazy_face: )
Irgendjemand wird hinten wieder schludern. 5:1

3 „Gefällt mir“

Heimspiel gegen Gladbach ist am 27.08., erwartungsgemäß endet allerspätestens da der Lauf :smiley:

4 „Gefällt mir“

Ein frühes Tor wäre am Sonntag logischerweise wieder sehr hilfreich.

Ich erwarte die Wölfe mit dem neuen Trainer extrem defensiv und hoffe, dass der FCB auch gegen eine sehr tief stehende Truppe Lösungen findet und zu Torchancen kommt.

3 „Gefällt mir“

ich kann mir vorstellen, dass ein paar Spieler (Thomas Müller zum Beispiel) eine besondere Motivation versprühren Nico Kovac massiv in seine Schranken zu weisen… :crazy_face:

2 „Gefällt mir“

Wolfsburg und Kovac werden abgeschossen- was denn sonst?

DeLigt wird hoffentlich diesmal starten.

Das hoffe ich auch. Das rechte Pedal schön durchtreten und auch bei 200 km/h nicht aufhören!

4 „Gefällt mir“

Unser erstes Heimspiel der Bulisaison und ich hab eine Karte bekommen …juhu. Daher wünsche ich mir ein torreiches Spiel zu unseren Gunsten. Mein Tip ist +2 also ein 4:0 (bin überzeugt von einem zu Null :hugs:)

5 „Gefällt mir“

Das wird eine spannende Frage. Bisher war, absolut zurecht, die legendäre „Leipzig-Elf“ gesetzt.
Ich will jetzt nicht am zweiten Spieltag mit Rotation anfangen, aber es wird natürlich schon interessant sein, wie Nagelsmann das Mannschaftskonstrukt in den nächsten Spielen ausbalanciert, bzw. wem er wann seine Einsätze zubilligt.

5 „Gefällt mir“

Immer wenn alle Welt einen hohen Sieg erwartet, wird’s häufig eher zäh.
Allein schon Niko Kovacs Rückkehr macht die Angelegenheit interessant.

3 „Gefällt mir“

Sieht so aus das er beginnt.
Sollte gegen harmlose Wölfe auch kein Problem sein, wenn er fit ist.

During the practice match after today’s training, Matthijs de Ligt played with the A team in a back 4 with Pavard, Upamecano and Davies - which could be an indication for the team that will start Sunday. De Ligt looked highly motivated and made a good impression [@BILD]

https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=oeuhLsJ5_pfV0n2uXpHHQw

1 „Gefällt mir“

Mazraoui wird auf seinen ersten Startelfeinsatz wohl erstmal warten müssen.

2 „Gefällt mir“

Sehr überraschend, nachdem hier ja von einigen der Abgesang auf Pavard nicht laut genug sein konnte in den letzten Wochen.

4 „Gefällt mir“

Ich gehe mal nicht davon aus, dass Mazraoui mit der Idee zu Bayern gewechselt ist, dass er von Anfang an Stammspieler sein wird. Umgekert hat Nagelsmann ja z.B. bei De Ligt explizit darauf hingewiesen, dass er neue Spieler erst dann von Anfang an bringen möchte, wenn er sicher ist, dass sie ihre volle Leistung bringen können - ich denke, das ist sowohl körperlich zu verstehen als auch in dem Sinn, dass sie die Spielidee weit genug verinnerlicht haben und die Mitspieler und deren typische Laufwege aus dem Training gut genug kennen.

Zunächst mal hat der Transfer ja schon etwas Positives bewirkt, indem er Pavard „auf Trab“ gebracht hat. Je nach Spielsituation und Gegner wird Mazraoui dann mehr Einsatzzeit bekommen, und dann wird er zeigen können (und müssen), dass er auch auf Bayern-Niveau einen Mehrwert bringen kann.

7 „Gefällt mir“

Ein Heimspiel gegen Wolfsburg würde sich in der Tat anbieten, um mal locker reinzukommen.
Besser als in Bochum oder gegen Gladbach.

4 „Gefällt mir“

Vor allem weil auch seine Spieleröffnung vorteilhaft sein könnte, wo die anderen eher schächeln

2 „Gefällt mir“

Ist jetzt reine Spekulation, aber ich könnte mir vorstellen, dass bei dem Zweikampf Pavard gegen Mazraoui die Stärke des Franzosen bei Standards eine Rolle spielt. Nichtmal unbedingt offensiv, wenngleich das natürlich eine tolle Zugabe ist, sondern vor allem defensiv. Durch den Abgang von Lewa (ersetzt durch Mane) und dem aktuellen Ausfall von Goretzka (ersetzt durch Sabitzer), ist die Startelf bei der Verteidigung von Standards eher mau besetzt. Hat sich gegen Leipzig (Gegentor nach einer Ecke) und Frankfurt (Kopfball an die Latte nach einem Eckball) auch schon negativ bemerkbar gemacht. Zusätzlich noch Pavard rausnehmen, wäre durchaus riskant.

Zum Spiel: Wolfsburg war gegen Bremen schwach. Das war mehr ein verschenkter Sieg von Bremen. Erwarte Wolfsburg daher ultradefensiv. Bleiben die Bayern geduldig und gehen nicht zu schludrig mit den Chancen um, kann es nur einen Sieger geben. Könnte jedoch interessant sein, wie die neue Spielweise gegen einen solchen Gegner funktioniert. Kann mir nicht vorstellen, dass Wolfsburg (wie noch Leipzig und Frankfurt) mitspielen möchte.

3 „Gefällt mir“

Lese gerade was Kovac auf der PK gesagt hat.
Denen geht jetzt schon der A…. auf Grundeis.

Das wird ein klarer Sieg. Denke nicht das Nagelsmann viel ändern wird, außer evtl deLigt für Upamecano in die Startelf zu bringen.

Im Aufbau ist es ja bisher eher ein 3-3-2-2 oder sogar 2-3-3-2 /2-3-1-4 gewesen. Es wird auch für Wolfsburg extrem schwer in die Zweikämpfe gegen unsere Offensivspieler zu kommen. Das bisherige Rochieren ist so dermaßen fluide, das die Verteidiger und 6er nie wissen, was sie denn nun machen sollen, dazu kommt, das wir gegen den Ball inzwischen wieder top sind, so das es reihenweise hohe Ballgewinne gibt. Ich wüsste nicht, wie die das aufhalten wollten.

Es bleibt wohl bei der Aufstellung vom letzten Freitag.

2 „Gefällt mir“