[04.12.21 - Bundesliga] Borussia Dortmund - FC Bayern

:soccer: Spieltagsthema für alle Diskussion zum Spiel

Kurve-Umfrage vor der Partie:

  • Bayern gewinnt 2+ Tore
  • Bayern gewinnt
  • Unentschieden
  • Gegner gewinnt
  • Gegner gewinnt 2+ Tore

0 Teilnehmer

Anstöße für die Diskussion:

  • Was für eine Aufstellung erwartet ihr?
  • Wie schätzt ihr den Gegner ein?
  • Worauf wird es für einen Sieg des FC Bayern ankommen?

Das wird ein schwerer Gang nach Dortmund. Wir haben natürlich auch beim BVB schon gewonnen, aber alle Spiele der letzten Jahre waren umkämpft und hätten jeweils auch auf die andere Seite kippen können.
Wir werden vsl. zwar mit ziemlich voller Kapelle antreten können, aber gerade in einem solchen Spiel wird Kimmich schmerzlich fehlen.

Und da wir Bayern sind, wird gerade in diesem einzelnen Spiel ziemlich viel auf dem Spiel stehen.
Sogar die Bewertung der ganzen bisherigen Saison.
Gewinnen wir, ist sportlich alles gut. Im Rückblick werden einzelne Schlechtleistungen aus dem Blick verschwinden. Bleibt nur noch das Pokalaus als kleiner Fleck auf der Weste.
Aber ansonsten große Zufriedenheit allerorten.

Verlieren wir, wird das die Stimmung maximal verderben. Niederlage, Verlust der Tabellenführung an den BVB. Im Rückblick werden wir allen Niederlagen der Vergangenheit großes Gewicht zumessen und sie als Menetekel für eine Entwicklung in die falsche Richtung werten.
Großes Grummeln allerorten.

Also besser ist, man gewinnt das einfach. Wichtigstes Spiel bisher für Nagelsmann.

4 „Gefällt mir“

Hilfe für die Vorbereitung der Überschrift des Vorberichts.

3 „Gefällt mir“

Wird ein ziemlich humorloses 3:1 für den BVB

Dortmund ist diese Saison defensiv sehr anfällig (genauso wie wir) und da sie sich nicht so zu Tode mauern wie die meisten unserer sonstigen Gegner, wird uns das sicherlich helfen, nach vorne auch mehr zu kreieren und uns sicherlich auch das ein oder andere Tor einbringen.
„Leider“ scheint Haaland jetzt rechtzeitig für das Topspiel fit geworden zu sein, was das Dortmunder Offensivspiel natürlich auf ein komplett anderes Level hebt. Bin gespannt, ob wir ihn halbwegs in den Griff bekommen, die Saison bisher standen wir defensiv ja nicht sooo sicher und hatten auch des Öfteren Glück, dass die Gegner einfach zu unfähig waren, die gebotenen Chancen zu nutzen. Haaland wird uns diesen Gefallen nicht tun. Kimmich fehlt der Mannschaft einfach vorne und hinten, die Bindung zwischen Abwehr und Mittelfeld war in vielen unserer letzten Spiele kaum wahrnehmbar.

Die letzten Jahre war ich vor den Duellen mit dem BVB immer ziemlich positiv gestimmt und entspannt, dieses Mal bin ich das überhaupt nicht. Ich denke, dass Dortmund am Samstag die Nase vorn haben wird.

3:2 für Dortmund, leider.

1 „Gefällt mir“

Die Vorzeichen standen schon mal günstiger, deshalb teile ich deinen Pessimismus teilweise.

Der mögliche Ausfall von Goretzka macht das ganze natürlich nicht besser, auch wenn die letzten Spiele von ihm nicht gerade überragend waren.

Mit einem Remis könnte man wohl sehr gut leben.

Ich bin gespannt, wie unsere Defensive gegen Dortmund agieren wird.
Bei mir schlummert noch die leise Hoffnung, dass die oftmals nachlässige Abwehrarbeit (vom gesamten Team) in den letzten Wochen einem gewissen Leichtsinn geschuldet ist und mit 100 prozentiger Konzentration einige der Gegentreffer so nicht passiert wären.

Warum fällt Goretzka aus?
Ohne Leon und Josh wird das schwer.

2 „Gefällt mir“

Hat heute nicht mit dem Rest der Mannschaft trainiert sondern ist direkt zum Mannschaftsarzt.

Zittern vorm Dortmund-Kracher - Topstar fehlt beim Bayern-Training! - Bundesliga - Bild.de

Danke, das hört sich nicht gut an.

wie im „Bienen“ Threat vor ein-zwei Wochen schon geschrieben, schwanke ich bei der Beurteilung der Leistungsfähigkeit des BVB sehr. Einerseits schlechte bis mittel-prächtige Aufritte mit Niederlagen oder knappen Siegen gegen Mittelklasse Teams - andererseits das riesige Potential, gerade offensiv. Kommt wahrscheinlich echt drauf an, welche Mannschaft mehr in den „heute gilt es ein Zeichen zu setzen“ Modus kommt und welche eher den üblichen Trott versucht zu spielen. Und wer den gegnerischen Torjäger besser in den Griff bekommt. Bei beiden Aspekten sehe ich die Wahrscheinlichkeit pro BVB leicht höher an. Hoffe aber, dass es für uns zum Punkt reicht!

Im Freundeskreis bin ich ja für den Pessimismus zuständig, doch die ganzen negativen Tipps sind auch mir zuviel. Auswärtssieg!

+1, ausgerechnet im Top-Spiel fliegt uns jetzt unsere Baustelle Nummer 1 um die Ohren, das schwach besetzte ZM. Auch Sabitzer ist ja noch verletzt.

Dann mit Tolisso, Müller und Musiala im ZM? Au Backe!

1 „Gefällt mir“

Entspannt Euch. Die haben wie immer die Hosen voll. Und nachher wissen sie wieder nicht, warum die Mentalität nicht gepasst hat…

1 „Gefällt mir“

Jede andere Bundesligamannschaft träumt von diesem ZM :slight_smile:

Wir träumen davon nicht jede andere Bundesligamannschaft zu sein. :wink:

3 „Gefällt mir“

Goretzka kann heute zuerst am Mannschaftstraining teilnehmen, dann bricht er es wieder ab.
Stanisic und Cuisance können aktuell angeschlagen auch nicht trainieren. Das könnte wieder sehr luftig auf der Bank werden.
Und wer hätte gedacht, dass zwei Tage vor dem Spiel gegen den BVB unsere Hoffnungen im Mittelfeld allein auf Corentin Tolisso ruhen.

2 „Gefällt mir“

(1) FC Bayern München auf Twitter: „:information_source: Der #FCBayern muss vorerst auf Josip Stanišić verzichten. Der kroatische Rechtsverteidiger hat sich im Training einen Muskelbündelriss im linken Oberschenkel zugezogen. Gute Genesung, Josip!“ / Twitter

Der fällt also definitiv länger aus… Die Winterpause darf dann auch langsam mal kommen

Es gibt leider keine Winterpause. Nur eine Handvoll freie Tage.

Naja, immerhin haben wir keine Spiele zwischen dem 17.12. und dem 07.01., besser als nichts.

Jede andere Bundesligamannschaft träumt auch davon, „mal die Bayern zu ärgern“, oder international zu spielen… :wink: