Kaderplanung: Transfermarkt

Theo Hernandez ist nicht nur eine Waffe auf der Position, sondern hat sich bei Milan nach und nach auch immer mehr zu einem starken Führungsspieler entwickelt.

Was mich jedoch immer wieder stutzig macht, wieso der immer noch bei Milan spielt, sprich, warum sich da noch keiner rangetraut hat?

1 „Gefällt mir“

Interessanter Beitrag zu Popovic, der den ganzen Themenkreis beleuchtet.

5 „Gefällt mir“

Take it or leave it

Wenn da mafiöse Strukturen am Werk sein sollten sofort auf STOP

3 „Gefällt mir“

Alternativ zu Hernandez würde ich auch glatt Mendy nehmen. Nicht schlechter als Davies. Guttierrez ist auch gut.

Alternativen und Optionen

Lt. Holzner vom Kicker hat man es nicht eilig:

Derweil läuft die Suche nach einem RV. Mukiele ist eine Option.
Mit weiteren Kandidaten werden Gespräche geführt.
Eine schnelle Einigung in dieser Woche käme überraschend.
Es muss für alle Seiten passen. #fcbayern

https://x.com/georg_holzner/status/1747727451952718243?s=20

1 „Gefällt mir“

Tuchels Verbrauch an Espresso-Martini wird sich derzeit in seiner eigentlich alkoholfreien Zeit signifikant erhöhen … :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Trotz des Sommertransferfensters haben die alle die Ruhe weg, das muss man ihnen lassen :upside_down_face:

1 „Gefällt mir“

Grundsätzlich ist das ja auch nicht sooo verkehrt :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

"Mit Blick auf die verspätete Ankunft von Sportdirektor Christoph Freund im Portugal-Trainingslager sagte der Trainer: „Er hatte keinen Spieler dabei. Das ist inakzeptabel normalerweise, aber wir lassen es ihm nochmal durchgehen.“

Das ist natürlich ein Scherz. Aber einer der das berühmte Körnchen Wahrheit und auch eine Prise Salz enthält.

9 „Gefällt mir“

Ich glaube auch, dass Tuchel da einen guten Prozentsatz seiner Gedanken lieber über die geballte Faust in der Tasche kanalisiert hat … :wink:

1 „Gefällt mir“

Wenn man das mit Bild gesehen hat, weiß man dass dies ausschließlich als Scherz gedacht war.
TT soll wirklich einen guten trockenen Humor haben. Hört man immer mal wieder. Der TW Trainer von Mainz 05 - Kuhnert - hat dies auch einmal gesagt.

2 „Gefällt mir“

Habs heute Mittag bei Sky gesehen… er hat total gelacht dazu.

War durchweg gut gelaunt, weil er Trainingslager „liebt“. :wink:

2 „Gefällt mir“

Ist ja schön, dass Tuchel es (zumindest nach außen hin) mit Humor nimmt.
Grotesk bleibt es aber dennoch: ein Winter-Trainingslager eines CL-Aspiranten im Ausland, bei dem quasi die komplette Defensivabteilung nicht zur Verfügung steht und man beim Rückrundenstart gegen Bremen wieder improvisieren muss, um überhaupt eine Abwehr zustande zu kriegen…

2 „Gefällt mir“

Bericht: Mukiele-Transfer zum FC Bayern verzögert sich (90min.de)

Das klingt nicht gut.
Nur noch anderthalb Wochen bis zum Ende des Winter-Transferfensters, und der FCB hat bis auf Dier (der allein unsere Probleme in der Defensive sicher nicht beheben kann) bislang noch keinen Neuen eingetütet.
Warum ist selbst Mukiele plötzlich ungewiss?

Nun, die Antwort steht in dem Artikel, ist aber auch schon länger bekannt. PSG will eine Kaufpflicht einbinden (einer der beklopptesten Trends) und Bayern möchte nur eine Kaufoption.

2 „Gefällt mir“

Der Artikel skizziert die Probleme ja klar. PSG möchte eine Festverpflichtung und Bayern möchte nur eine Leihe mit anschließender Kaufoption. Das ist auch verständlich, da Bayern im Sommer vielleicht noch einen anderen Rechtsverteidiger/Innenverteidiger verpflichten will und PSG braucht für Mukiele ja auch einen Ersatz und einen Ersatz kann man leichter verpflichten, wenn man weiß, dass der abgegebene Spieler nicht im Sommer wieder da ist.

Ja, das habe ich schon verstanden.
Nur werde ich nun langsam doch etwas nervös (gerade auch angesichts unserer aktuellen Verletzten- und Abstellungs-Liste).

Monatelang konnte man lesen, dass Freund usw. die Winter-Transferphase richtig gründlich und akribisch vorbereitet haben, damit diesmal eine spürbar planvollere und souveränere Kaderauffrischung erfolgt als es im Sommer der Fall war - und darauf habe ich auch vertraut.

Momentan werde ich jedoch etwas nervös, denn so wahnsinnig durchdacht bzw. von langer Hand vorbereitet scheinen mir auch die Winter-Transferverhandlungen nicht zu sein; es sieht eher so aus, als ob man kurz vor Schluss wieder improvisieren muss.
Da hatte ich mir ehrlich gesagt mehr von versprochen.
Zumal Neuzugänge ja nicht sofort funktionieren, sondern oft erst mal ein paar Wochen brauchen, um sich in das Spielsystem des FCB eingewöhnt zu haben.

Es sei denn natürlich, hinter den Kulissen laufen Verhandlungen auf Hochtouren, von denen wir nichts wissen, und Freund zaubert in den nächsten Tagen plötzlich zwei befähigte Neuverpflichtungen aus dem Hut.
Ich hoffe sehr, dass das noch passiert, denn sonst wäre ich ziemlich enttäuscht und bedient.

3 „Gefällt mir“

Man muss aber auch immer berücksichtigen, dass Du die besten und schönsten Pläne haben kannst, aber im worst case lauter Dinge in Bewegung geraten, welche all Deine Pläne obsolet machen.

Jemand funkt dazwischen, plötzlich verändert sich die Ausgangslage eines anderen Vereins, etc.

Die Teansferwelt dreht sich (leider) eben nicht nur um den FC Bayern. Araujo sagt mal „ja“, mal „ne“. Tottenham kauft Dein primäres Transferziel, also switched Du auf Dier um. Mukiele soll unbedingt nur mit Kaufpflicht verliehen werden, was Du vermeiden willst, um im Sommer nicht für Deine Plan- und Strategielosigkeit angeschissen zu werden, falls er sich als Flop erweist.

Es ist nie leicht - im Winter noch schwerer.

3 „Gefällt mir“

Ich glaube, Du solltest Dir da keine allzu großen Hoffnungen machen und die Erwartungen etwas runter schrauben.
Ich denke wir können froh sein, wenn man bis zum 31.01. noch einen Rechtsverteidiger verpflichtet.

Vielleicht kann man sich ja Niki Süle zurückholen, falls man sich mit Paris bzgl. der Leihe von Mukiele nicht einig wird. Da scheint ja beim BVB keine Partei so richtig zufrieden zu sein und er könnte IV und RV spielen :smiley: