Bayern gegen Gladbach erneut ohne Sieg – aber mit weiteren Erkenntnissen

Veröffentlicht unter: Bayern gegen Gladbach erneut ohne Sieg – aber mit weiteren Erkenntnissen – Miasanrot.de

Auch im dritten Nagelsmann-Spiel war den Bayern kein Sieg vergönnt. Wieder gab es aber einige Erkenntnisse, die für die kommende Saison sehr wichtig werden könnten. Bei der Generalprobe zum Bundesliga-Auftakt ging es sowohl für die Bayern als auch für Gladbach darum, weiter Fahrt aufzunehmen. Auch wenn beide Mannschaften Teams auf…

3 „Gefällt mir“

„Auf der rechten Seite…“ , hmmh, links, oder?

Ja. Schon das zweite Mal, dass ich das vertausche. Oben steht es richtig. Vielleicht habe ich eine Rechts-Links-Schwäche, ich weiß es nicht.

1 „Gefällt mir“

War der Freistoß in Hz1 nicht von Rhein statt Cuissance?

Letzteren fand ich nebenbei einmal mehr primär verbissen, ohne guten Spielüberblick, mit einigen unnötigen Fehlpässen - also ganz anders, als in seinen besten Gladbacher Tagen. So sehe ich für ihn leider weder eine große Rolle bei uns (nichtmal auf der Bank) und leider auch keinen Abnehmer, der im Ansatz zahlen will, was man sich da mal erhofft hatte. Schade, bei all dem Talent am Ball.

Ne, der wurde ziemlich sicher mit links getreten und Rhein ist zwar beidfüßig, hätte von da aber eher mit rechts geflankt.

1 „Gefällt mir“

Drei Spiele und kein Sieg. Allmählich wird es Zeit für die erste Mannschaft, bevor die Stimmung etwas Schlagseite bekommt.

Hatte ich auch schon überlegt, aber wer soll das aktuelle Team tragen? In 2 Wochen gegen Gladbach starten vom Team gestern maximal 2 Spieler: Upa und Richards. Richards auch nur, weil Davies verletzt ist.

Man sieht wo Nagelsmann hin will. Gegen Neapel und Bremer SV - mit den Nationalspielern werden wir etwas schlauer sein.

3 „Gefällt mir“

Nianzou sehe ich auch in der Startelf in Gladbaxh.

1 „Gefällt mir“

Möglich - oder Süle (den gibts ja auch noch).

Seh ich auch so wie @rammc

Die Mannschaft, die gestern 60 Minuten gespielt hat, hat das den Umständen entsprechend ordentlich gemacht. Ich fand gerade das Aufbauspiel von hinten heraus (meist über Upa oder Nianzou) sehr ansehnlich, auch wenn nicht immer alles geklappt hat. Spätestens im letzten Drittel wurde es dann allerdings doch deutlich zu oft zu ungenau, wie ja Justin in der Analyse beschrieben hat. Auch von Cuisance hätte ich mir mehr erwartet. Er gehörte ja in dieser Startelf noch zu den erfahreneren Spielern und hat in der letzten Saison 20+ Ligue 1-Spiele absolviert. Davon war auf dem Platz nicht besonders viel zu spüren.

Ich glaube, das Spiel am Samstag wird dann doch nochmal interessanter, gehe auch davon aus dass wir vielleicht die Pokal/Bundesliga-Startelf sehen werden. Erst dann kann man tatsächlich einigermaßen bewerten wo die Mannschaft steht.

3 „Gefällt mir“

Es sind ja nur Momentaufnahmen, von den Youngstern fand ich überzeugend:
Rhein Stanisic Sieb Tillman - würde mich nicht überraschen wenn wir die als Perspektivspieler im Kader sehen.
Unabhängig davon ob man für Tolisso/Goretzka noch einen gestandenen Mittelfeldspieler kaufen will/muss, sollte man bei stabilen Leistungen wirklich Stanisic/Rhein immer wieder Minuten geben um zu sehen ob sie sich fest spielen können.

1 „Gefällt mir“

Nagelsmann hat bereits angekündigt, dass die Rückkehrer maximal 30 Minuten bekommen werden, wenn ich das von gestern richtig in Erinnerung habe.

Im Grunde waren das zwei verschiedene Spiele. Das zweite Spiel, nachdem beide komplett durchgewechselt hatten, war dann tatsächlich zwei erweiterte Jugendmannschaften gegeneinander. Von den Spielern her sicher interessant, aber kaum mit großen Aufschlüssen für die Profis.
Wobei am Rande erwähnt, ich genieße diese Komplettwechsel wirklich, anstatt tröpfchenweise da jeweils 10 Mann auszutauschen und das Spiel dadurch zu töten.

Das erste Spiel mit unserer designierten B-Elf fand ich dagegen ziemlich interessant. Vor allem weil das diesmal von beiden Seiten wie ein Pflichtspiel angegangen wurde. Beide hatten jetzt schon einige Wochen Vorbereitung hinter sich, haben taktisch sehr diszipliniert und auch engagiert agiert. Da war nix mehr mit Vorbereitungsspiel-Scheiberln.
Das hatte schon was von einem Härtetest an sich. Das mussten dann einige von unseren Spielern auch erfahren, dass es unter solchen Voraussetzungen nicht mehr so einfach ist individuelle Glanzpunkte zu setzen.
Spannend wird in Bezug auf den Kader die Besetzung des nächsten Spieles gegen Neapel.
Nachdem die Urlaubsrückkehrer definitiv dabei sein und spielen werden, werden sich schon erste Ergebnisse des Nagelsmann-Castings abzeichnen.
Ich gehe mal von 20 Feldspielern für (wieder) zwei komplette Besetzungen aus.
Die Rückkehrer Süle, Pavard, Goretzka, Musiala, Sane, Gnabry, Lewy und Coman werden alle spielen.
Die Gesetzten aus dem bisherigen Kader werden nach Status Upa, Nianzou, C.Richards, O.Richards, Sarr, Cuisance, Choupo und Zirkzee sein.
Bleiben also noch vier, vielleicht fünf Plätze die zu vergeben sind. Es wird interessant sein, wen JN nach den bisherigen Eindrücken dafür als würdig erachtet.
Nach der Anzahl der Einsätze zu urteilen sollten Stanisic und Rhein fix sein. Sieb und Scott abhängig von der Fitness, dazu oder alternativ Tillman.
Wie auch immer, erste Fingerzeige wird es für die zweite, oder dritte Garde auf jeden Fall geben.

2 „Gefällt mir“

Danke, das hab ich dann gestern tatsächlich nicht mitbekommen. Vielleicht dann doch wieder eine ähnliche Startelf wie gestern und nach 60 Minuten Wechsel zu einer Mischung aus Rückkehrer + Jugend/2. Mannschaft.

In der PK hat er gesagt, dass 45 Minuten geplant sind.

2 „Gefällt mir“

Macht ja auch mehr Sinn - mit potenzieller Startelf rein gehen - und dann entsprechend wechseln.

1 „Gefällt mir“

Dann so. Danke. Vielleicht mit Gnabrys 30 gegen Gladbach vertauscht.

1 „Gefällt mir“