[30.04.22 - Bundesliga] 1. FSV Mainz 05 - FC Bayern

:soccer: Spieltagsthema für alle Diskussion zum Spiel

Kurve-Umfrage vor der Partie:

  • Bayern gewinnt 2+ Tore
  • Bayern gewinnt
  • Unentschieden
  • Gegner gewinnt
  • Gegner gewinnt 2+ Tore

0 Teilnehmer

Anstöße für die Diskussion:

  • Was für eine Aufstellung erwartet ihr?
  • Wie schätzt ihr den Gegner ein?
  • Worauf wird es für einen Sieg des FC Bayern ankommen?
1 „Gefällt mir“

Das werden hoffentlich noch ein paar schöne Wochen zum Saisonabschluss.
Im Spiel in Mainz geht es für beide Mannschaften tabellarisch um nichts weltbewegendes mehr. Also auch kein Anlass für Wettbewerbsverzerrungsgerede.
Nagelsmann wird sicher nicht alles durcheinander wirbeln, aber wie angekündigt den einen oder anderen Spieler aus der zweiten Reihe ranlassen. Schon das sollte interessant sein.

Was sportlich noch zu erreichen wäre, wäre der Alltime- Torrekord. Zwar schwierig, aber noch machbar.
Diese Bestmarke hätte tatsächlich was für sich, im Gegensatz zu vielen eher zwanghaft „erfundenen“ Rekorden, wie den meisten Auswärtssiegen im April, oder den wenigsten Gegentoren gegen Mannschaften aus NRW.

Auch sonst wird es interessant sein, was man zum Schluss noch erreichen kann. Nagelsmann wird sicher Wert darauf legen, in allen statistischen Kategorien noch so gut wie möglich abzuschneiden. Das ändert zwar für diese Saison nicht mehr viel, aber dürfte seine Position für die Zukunft durchaus ein wenig mitbestimmen.
Kann man gut daran sehen, wie schon hier in verschiedenen Threads akribisch Punkte- und Torbilanzen gegeneinander aufgerechnet werden.
Drei Siege zum Saisonabschluss würden hier noch einmal kräftig weiterhelfen.

4 „Gefällt mir“

Wäre wünschenswert und wohl auch für Nagelsmann und den meisten Spielern wichtig.
Eine gute Stimmung und Spielfreude wäre zumindest ein guter Abschluss der Saison, auch wenn es keine Rekorde gibt.

1 „Gefällt mir“

Ich bin gespannt wie Svennson seine Mannschaft auflaufen lässt. Der letzte Sieg ist vom 19.03 gegen Bielefeld und man hat gerade gegen Wolfsburg 5:0 verloren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er die Mannschaft ins offene Messer laufen lässt und einen defensiveren Ansatz wählt.

Wenn es richtig schlecht läuft, bekommen sie aus den letzten 10 Spielen 5 Punkte(nach Bayern kommen noch Hertha(Abstiegskampf) und Frankfurt). Ich will nicht sagen, dass es schon um Schadensbegrenzung geht, aber für die nächste Saison hätte es ein faden Beigeschmack.

Für das Spiel hoffe ich, dass Musiala endlich auf der Müller Position beginnt. Sane und Gnabry werden starten, weil Coman noch Probleme mit dem Sprunggelenk hat.

1 „Gefällt mir“

Neuer
Stanisic Pavard Nianzou Davies
Sabitzer (Roca)
Musiala Goretzka
Gnabry (Wanner)Lewa (CM)Sane (Vidovic)

(Auswechslungen)

Viele Spieler sind außer Form, dazu fehlt momentan vollkommen der „Team Spirit“. Daher rechne ich mit einem „Austrudeln“ dieser durchwachsenen Saison. Mühsamer Sieg, oder sogar Remis.

2 „Gefällt mir“

Mainz ist momentan die viertbeste Heimmannschaft der Liga und hat in 15 Heimspielen 8 Gegentore kassiert.
Da ist wohl kein Feuerwerk zu erwarten.

2 „Gefällt mir“

Na ja. In den letzten Monaten fällt mir da positiv der Sieg gegen Leverkusen und gegen Bielefeld auf.
Ansonsten waren die Heimspiele der 05er jetzt keine Offenbarung mehr.

Das Spiel am Samstag ist ein Freundschaftsspiel und alles außer einer Blamage wäre da meiner Meinung nach auch in Ordnung.

Wichtig wäre, dass man das letzte Heimspiel gegen Stuttgart ernst nimmt und dort alles tut, um die drei Punkte hierzubehalten.
Erstens natürlich, um sich im Abstiegskampf keine „Wettbewerbsverzerrung“ vorwerfen lassen zu müssen und zweitens, um gute Laune beim Überreichen der Meisterschale zu haben :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Manche Spieler sollten noch den Abschied von Heynckes im Kopf haben. Es wird hoffentlich ein Schützenfest für unsere Seite und Stuttgart steigt ab.

2 „Gefällt mir“

Es gibt für Bayern keine Freundschaftsspiele. Spätestens wenn wir das verlieren sollten, wird das deutlich werden.
Deswegen hoffe ich Nagelsmann und Team nehmen das Spiel dementsprechend ernst.
Man könnte auch zu einer gewissen Charakter- , Team-, und Trainerprobe hochstilisieren:
Was machen wir aus dem Rest der Saison? Wie gehen wir es an?

4 „Gefällt mir“

Puh, das Phrasenschwein wäre prall gefüllt.

Nimms mir nicht übel, aber aus diesem Spiel jetzt künstlich so ein wichtiges und richtungsweisendes Ereignis zu machen, nachdem man eine Woche vorher gegen den Rivalen aus dem Pott die Schale geholt und gefeiert hat, halte ich für übertrieben.

Ein bisschen „menscheln“ darf es nach der 10. Meisterschaft in Folge auch beim ruhmreichen FC Bayern ausnahmsweise mal.

1 „Gefällt mir“

Na, Phrasen sind ja deshalb so populär, weil sie immer den Kern der Wahrheit in sich tragen. :wink:
Und ja, sollten wir gewinnen war das ein nettes Spiel aus dem man zwar einige Erkenntnisse gewinnen kann, aber nichts weltbewegendes.
Sollten wir verlieren sieht die Sache ganz anders aus. Egal was man persönlich davon halten mag.

3 „Gefällt mir“

Vidovic und Tillman waren bei den Amateuren gestern nicht im Kader.
Also werden sie wohl in Mainz dabei sein und ggf. zum Einsatz kommen.

2 „Gefällt mir“

Bezüglich Änderungen im Kader wird es wahrscheinlich überschaubar bleiben, nach Nagelsmanns Aussagen:
Choupo wird spielen, aber nicht statt sondern neben Lewy.
Sabitzer wird ebenfalls spielen.
Müller wird nicht einsatzfähig sein.
Musiala hat sich weniger nach Startelfeinsatz angehört. Auch die anderen Spieler aus der zweiten Reihe werden eher eingewechselt als starten.

Also vielleicht:
Neuer
Pavard-Upa-Hernandez-Davies
Kimmich-Sabitzer
Gnabry-Goretzka-Choupo
Lewy

Bei Nianzou hat er eine Leihe zur neuen Saison definitiv ausgeschlossen.

1 „Gefällt mir“

Der hat doch (meines Wissens) die ganze Woche über nicht mit dem Team trainiert. Meinst Du nicht, dass stattdessen eher Nianzou starten wird?

1 „Gefällt mir“

Das hat Nagelsmann offen gelassen. Er will noch ein Gespräch mit Upa führen.
Es könnte dann natürlich auch auf Nianzou herauslaufen.
Ich habe mal auf Upa getippt, wenn er grünes Licht gibt. Nagelsmann hat sich so „konservativ“ geäußert, dass es sich für mich eher nach der „Standardvariante“ angehört hat.

Upamecano war wohl in der Heimat aus familiären Gründen.
Denke nicht das der startet - oder überhaupt im Kader steht.

Neuer
Pavard Nianzou Lucas Davies
Sabitzer Goretzka
Gnabry CM Sane
Lewa

Gab es eine Begründung dafür?

Nicht direkt. Er hat aber auch nicht direkt gesagt, er startet nicht.
Wenn er denn starten würde, hätte er es allerdings genau wie bei Sabitzer und Choupo auf die Frage hin einfach bestätigen können.
Er hat sich dann darüber ausgelassen, es wäre so etwas das „Problem“ von Musiala, dass er als Starter und Einwechselspieler gleichermaßen funktionieren würde. Und er hätte in der RR ja bisher schon so viel gespielt.
Hat sich für mich alles im Kontext nicht nach Startelfeinsatz angehört.

1 „Gefällt mir“