Verletzungen und Sperren in der Saison 2022/23

Tut mir leid. Das war jetzt nicht der Sinn der Sache.
Die Eintracht hat doch nur den Supercup im Kopf. Das wird schon :wink: .

1 „Gefällt mir“

Also da fehlt mir die Datengrundlage für (leider gibt es bei fussballverletzungen.com keine Übersicht). Und so überdurchschnittlich oft nehme ich diese Krankheit in der Bundesliga nicht wahr.

„Jedes Jahr erkranken ca. 20 % der Bevölkerung an einer Magen-Darm-Grippe.“ (Und selbst wenn die 20 % aus Pharmasicht geschönt oder überspitzt sind: 10 % würden ja auch schon reichen, um zu erklären, warum die Krankheit relativ häufig vorkommt im Vergleich zu anderen Dingen)

„Magen-Darm-Infektionen – auch Gastroenteritis genannt – gehören weltweit mit Abstand zu den häufigsten Infektionskrankheiten.“
Magen-Darm-Infektionen - infektionsschutz.de.

Und wo er sich anstecken soll? Die Profis leben doch nicht in einem Labor. Natürlich gibt es ausreichend Gelegenheiten, sich in der Stadt oder sonst wo anzustecken.

3 „Gefällt mir“

Klar, Magen-Darm ist eine der beliebtesten Ausreden der Welt. Vor allem dann gerne genutzt, wenn es gestern vielleicht etwas spät (oder früh?) wurde.
Aber Fußballer brauchen die nun wirklich nicht.
Wozu hat man schließlich „muskuläre Probleme“? :rofl:

3 „Gefällt mir“

Ich habe selbstverständlich keine empirische Daten. Nichts.

Ich kann nur sagen, dass ich mich erinnere, dass in der Nachschau von Karrieren etc. gerne mal „gebeichtet“ wurde, dass die Diagnose Magen-Darm vorgeschoben wurde. Ich habe jetzt aber keine harten Fakten dafür. Mein Gehirn funktioniert leider so, dass es oftmals gewisse Dinge abspeichert, das „Drumherum“ aber gerne hinten runter fällt.

Jedenfalls bin ich bei Magen Darm jeweils nicht so ganz so überzeugt, ob das der tatsächliche Grund für den Ausfall ist. Ich mag da aber auch falsch liegen. Es gibt ganz bestimmt Fälle in denen die Diagnose auch stimmt. Neuer hat auch schon mit Magen Darm gespielt. Jedenfalls hatte ich das gerade mal kurz gegoogelt.

20% der Bevölkerung pro Jahr ist sehr viel. Wie man auf diese Zahl kommt, kann ich der Seite leider nicht entnehmen. Dass die Zahl von einer Seite eines Magen Darm Medikaments stammt, lässt mich darum mit einem kleinen Stirnrunzeln zurück.

Anekdotisch war die Magen-Darm-Grippe meine Lieblingsentschuldigung im letzten Schuljahr. Wenn man sich das Heft von damals anschaut, wäre man wohl zum Schluss gekommen, dass ich kurz vor dem Exitus stehe. Tatsächlich habe ich mir das in Deutschland nur ein einziges Mal eingefangen, Süd/Südostasien ist natürlich was anderes.

1 „Gefällt mir“

Selbst wenn es 5-10 % wären, glaube ich nicht, dass die Bundesliga-Spieler da nach oben hin ausreißen.

Die Quelle bleibt trotzdem eher zweifelhaft.
Ich würde so etwas nicht zitieren.

1 „Gefällt mir“

20 Posts zum Thema Magen-Darm? Mann, bin ich froh, wenn das Sommerloch endgültig rum ums Eck ist.

Ihr könntet auch nochmals Kimmichs Standards thematisieren. :upside_down_face:

6 „Gefällt mir“

Update zu Neuer;

Nagelsmann über Manuel Neuers Magen-Darm-Erkrankung:
„Ich habe vor einer Viertelstunde mit dem Doc telefoniert. Ihm geht es besser. Er hat heute noch nicht trainiert, aber er wird mitfliegen. Es gibt immer ein gewisses Restrisiko bei Magen-Darm, deswegen wird er noch bis Morgenfrüh isoliert, aber so ist er dann bei der Besprechung vor Frankfurt dabei. Heute geht es schon besser, wenn es so weiter geht, wird er in Frankfurt spielen können. Das war nur eine Nacht, wo es ihn zerlegt hat. Ich gehe davon aus, dass er spielen kann.“

4 „Gefällt mir“

Klingt eindeutig nach Fake.

Im Ernst: Für mich ist das absolut authentisch und auch nichts, wo man dem Klub unterstellen müsste, dass er sich etwas ausdenkt.

2 „Gefällt mir“

Bundesliga: Bayern-Stürmer Choupo-Moting wurde operiert - kann aber schon wieder trainieren (sport1.de)

Das kam etwas überraschend.

2 „Gefällt mir“

Goretzka macht Fortschritte

1 „Gefällt mir“

Und jetzt läuft er wieder……
Wird dann wohl noch 4-6 Wochen dauern, bis er einsatzfähig ist.

3 „Gefällt mir“