UEFA Europameisterschaft in Deutschland 2024

Ist das „unbedängt“?

100 % Zustimmung, klarer Elfmeter.

4 „Gefällt mir“

Schlappen mit offener Sohle drauf gehalten → Foul + Gelb. Egal wo auf dem Feld

5 „Gefällt mir“

Sehe ich auch so. Dumfries baut durch seinen Sprung nach vorne Druck auf Kane auf, so dass dieser zwar noch abschließen kann, aber sicher nicht unbedrängt, sondern unter Gegnerdruck. Durch die Sprungaktion will Dumfries Kane unter Druck setzen, was ihm ja auch gelungen ist, da Kanes Abschluss nicht ins Tor ging. Die Aktion von Dumfries ist aber eben nicht in dem Moment zu Ende, in dem Kane geschossen hat, sondern erst in dem Moment, in dem Dumfries wieder steht. Und dummerweise für ihn trifft er im weiteren Verlauf seiner Aktion seinen Gegenspieler Kane. Es handelt sich also um eine klar regelwidrige Aktion.
Mittlerweile werden Aktionen als Foul gewertet, in denen erst der Ball und dann der Gegner getroffen wird, wenn der Schiedsrichter der Meinung ist, dass die Aktion zu gefährlich war.
Da wäre es geradezu lächerlich, wenn die gestrige Aktion ungeahndet geblieben wäre.

4 „Gefällt mir“

Im Moment des Abschluss schon, da ist Dumfries ja 30 cm von ihm entfernt. Dass er ihn danach trifft ist unstrittig und das die Regel besagt „Foul ist wenn der Ball noch im Spiel ist“ (d.h. noch nicht hinter der Latte im Aus) ist auch klar.
Es geht mir ja auch um den Vergleich zu einem Abschluss bei dem der Stürmer den Verteidiger vor dem Abschluss 5m wie ein Traktor den Pflug hinter sich herzieht und bei dem der Schiri nach diesem - definitiv extrem bedrängten - Abschluss was von Vorteil faselt.

Ich scheine hier in der Minderheit zu sein, aber aus meiner Sicht kein Elfmeter.
Jetzt kenne ich das Regelwerk zu Elfmeter ehrlich gesagt nicht, aber ich würde de Argumentation folgen dass das „Foul“ nach dem Schuss von Kane stattfand, bedeutet es wurde kein Tor verhindert .

Jetzt gibt es auch mittlerweile diese Pfiffe wo ein Stürmer aus dem „Straufraum rausläuft“ und bei Foul gepfiffen wird, also ebenfalls eigentlich keine Torchance verhindert wird.

Das Regelwerk ist völliger murks, gehört dringend überarbeitet, und wir diskutieren soviel über Handspiele wo man sich fragen muss ob der VAR was gebracht hat.
Gehört alles dringend verbessert/überarbeitet.

Hätte jetzt echt nicht erwartet, dass es bei klassischen Fällen von „Drübergehalten“ auch noch mehr als eine Meinung gibt.

Die Regel ist dazu da, den Spieler davor zu schützen, dass er volle Kanne gegen offene Sohlen schiesst. Wer das mal selber erlebt hat, weiss auch, dass diese Regel sehr sinnvoll ist.
Da jetzt noch anzufangen, in der Zeitlupe zu suchen, ob der Ball vielleicht knapp vorher schon gespielt war oder nicht (ist er in den meisten Fällen), geht komplett am Sinn der Regel vorbei.

8 „Gefällt mir“

Sehe ich zu 100% auch so. War für mich vom ersten Moment an ein klares Foul ohne Gewackel. Wer weiß ob bereits das gestreckte Bein ohne Kontakt den Schuss beeinflusst hat aber selbst wenn ich den Stürmer eine Millisekunde nach dem Schuss wegsemmel dann ist das halt 11er.

Wenn ich einen Spieler abseits des Balles umtrete ist das auch ein offizielles Foul selbst wenn es mit einem Torschuss gar nichts zu tun hat. Es wird ja bspw. auch ein Halten o.ä. geahndet selbst wenn gar nicht klar ist ob der Stürmer an den Ball gekommen wäre. Früher hieß es mal „der Versuch ist strafbar“. Und bei aller Liebe, wer so (dämlich) im 16er reingeht muss damit rechnen.

2 „Gefällt mir“

Wenn man das Bild so sieht, den muss er schon geben.

5 „Gefällt mir“

Interessantes Interview mit einem argentinischen Journalisten, der bewusst nicht bei der Copa America ist, sondern die EM beobachtet. Früher u.a. Teamkollege von Maradona.

Es scheint, als greife hier nicht die Paywall. Falls doch: sorry!

„Die Spieler verwandeln sich in Bauern eines Schachbrettfußballs“

Die Seite können Sie sich unter dieser Adresse anschauen: Interview mit dem argentinischen Experten Latorre: „Spieler verwandeln sich in gehorsame Bauern“ - Sport - SZ.de

Wenn es nur so wäre … heutzutage werden ja Schiedsrichter dafür gelobt, wenn sie eine großzügige Linie fahren - was nichts anderes heißt, dass sie 90% dessen, was eigentlich gemäß Regel ein Foul ist, laufen lassen. Und wenn sie dann doch mal was pfeifen, ist oft nicht nachvollziehbar, warum nun gerade diese Szene.

Und noch schlimmer aus meiner Sicht, dass mit zweierlei Maß gemessen wird: was im Mittelfeld selbstverständlich geahndet wird, gilt im Sechzehner als " zu wenig für einem Elfmeter" … es sei denn, der VAR greift ein, dann gibt der Platzschiri meist klein bei. :thinking:

4 „Gefällt mir“

Finale schon entschieden?

Bei den letzten 6 (!) Großturnieren (WM oder EM) gewann immer die Mannschaft [das Finale], die einen Tag länger Pause hatte. Das letzte Mal, dass das Team mit müderen Beinen gewann, war bei der EM 2008 und WM 2010. Der jeweilige Sieger: Spanien …

1 „Gefällt mir“

Ich wage mir garnicht vorzustellen was hier loss wäre, sollte England tatsächlich gewinnen.

1 „Gefällt mir“

Bin ich der einzige, der fest davon ausgeht, dass England den Cup holt?

Natürlich nicht verdient, aber die werden das Ding gewinnen.

2 „Gefällt mir“

England fühlt sich unvermeidbar ein. Ich halte aber den Spaniern die Daumen.

Wahnsinnsstatistik.

Insofern waren die Halbfinale noch fair weil deren Teilnehmer am gleichen Tag festgestellt werden.

Würden auch die Halbfinalspiele am gleichen Tag stattfinden, wäre das Problem eliminiert. Eigentlich der ultimative Beweis dass Zuschauermaximierung über fairem Wettbewerb steht.

1 „Gefällt mir“

Ich begrüße gerne den Europameister Harry Kane zu seinem Trainingseinstieg. Kann für unseren Verein nur gut sein.

2 „Gefällt mir“

Zu dem Titel hätte er dann zur Abwechslung mal eher wenig beigetragen. Am Ende ist er plötzlich satt. Also ohne die Wendung dass der erste Titel dann tatsächlich mit der Nationalmannschaft ist, kann ich gut leben.

Naja, er spielt nicht gut und wirkt unfit.
Aber er hat immerhin auch schon 3 Treffer erzielt.
So wenig ist das mMn nicht, wenn man betrachtet, wie eng die Spiele der Engländer jedes mal waren.

  1. 3 Tore hat er schon erzielt
  2. Kann es ja in dem Szenario auch sein, dass er das Finale entscheidet.

Ich denke, die Spanier werden es schaffen, aber es wird eng.

Nein, bist du nicht. It’s coming home!

1 „Gefällt mir“