Transfermarkt - Gerüchteküche

Leicester verlangt für Fofana offensichtlich 90 Mio, Inter für Skriniar 60 Mio .
Chelsea und PSG suchen immer noch einen IV.
Mal sehen ob nicht doch noch einer der beiden für Pavard bietet.

Und warum sollen sie dann einen Rechtsverteidiger holen, der die meisten seiner Spiele als IV für Lille und den VFB gemacht hat? Letztendlich hat er seit seinem Wechsel zu Bayern nur 22 Spiele als IV gespielt. PSG hat ja mit Kehrer einen ähnlichen Spielertypen gerade erst aussortiert

Wieso möchtest Du Pavard unbedingt loswerden?

Ich hätte gerne im März/April/Mai eine Ersatzbank und keinen Ersatzstuhl

5 „Gefällt mir“

Es geht nicht darum was ich gerne hätte (außer Sarr alle halten, und Laimer da lassen wo er ist).
Sondern darum was der Club und der Spieler machen würden, wenn plötzlich ein interessantes Angebot auf den Tisch kommt.
Aus heutiger Sicht passiert hoffentlich nichts mehr, aber es sind noch vier Wochen, und gerade Chelsea ManUnited und PSG scheinen ja lange warten zu wollen/müssen.

3 „Gefällt mir“

Okay, alles klar. Auch mit Sarr und Laimer bin ich vollumfänglich Deiner Meinung.
Und, ja, für 60 Mio - oder so - würde ich bei Pavard beginnen, zu grübeln : - )

Aber grundsätzlich bin ich ziemlich zufrieden mit unserem derzeitigem Kader. Meine Befürchtungen, wir würden international abgehängt, haben sich verflüchtigt.

6 „Gefällt mir“

Da bin ich aber echt froh :blush:

2 „Gefällt mir“

Interessante Analyse

https://www.whoscored.com/Articles/CoNcMUWDB0y6-EM5-QGzsg/Show/Why-Pavard-could-be-the-ideal-replacement-for-Azpilicueta-at-Chelsea

1 „Gefällt mir“

Damit ist das Thema Laimer wohl endgültig vom Tisch. Für mich bleibt dann die Frage ob man ihn im nächsten Jahr trotzdem holen sollte oder sich vielleicht nicht doch auf de Jong konzentrieren sollte.

1 „Gefällt mir“

Gut so! Egal, ob Laimer oder de Jong: Einen aus Kimmich, Goretzka und Gravenberch müsste er ja ersetzen. Und das mit einem 3er zentralen Mittelfeld. Bei einem 2er ZM im 4-2-2-2 sind wir jetzt schon mehr als „voll“.

Eigentlich sehe ich das auch so. Setzt aber voraus, dass Goretzka bald wieder fit wird und bleibt. Andererseits scheint sich ja auch Sabitzer diese Saison zu einer echten Option zu entwickeln. Daher würde ich jetzt auch nicht um jeden Preis noch Laimer holen. Je nachdem wie es sich mit Goretzka und Sabitzer entwickelt, kann man ihn ja für nächste Saison im Auge behalten.

2 „Gefällt mir“

Laut diversen englischen Medien sollen Liverpool und ManUnited an Sane interessiert sein, und sogar schon beim FCB angefragt haben. Angeblich habe der FCB signalisiert, das man grundsätzlich bereit sei, ihn abzugeben, wenn die Ablöse stimme. Bisher gibt es kein Gebot

1 „Gefällt mir“

Hier sollte man die Rechnung nicht ohne Gravenberch machen - ist womöglich gegen den Ball schwächer als Gore und Sabitzer, hat aber mMn schon angedeutet, dass er in der Lage ist, punktgenaue öffnende Pässe zu spielen. Und dabei sehe ich ihn vor den Genannten, zumindest vor Goretzka. Das ist bei dem angestrebten Spielstil wahrscheinlich ein Pfund, mit dem sich durchaus wuchern lässt.

4 „Gefällt mir“

Sané bleibt überr diesen Sommer hinaus. Aber wenn er diese Saison nicht liefert, ist man wahrscheinlich zum Verkauf bereit.

3 „Gefällt mir“

20 Millionen plus Boni ist schon ein echtes Schnäppchen, wenn Werner nur annähernd so wie vor seinem Chelsea-Wechsel performt.

2 „Gefällt mir“

Für den Preis hätten wir ihn 2019 auch haben können, was ich damals übrigens begrüsst hätte. Seine Probleme bei Chelsea haben jetzt eher denjenigen Recht gegeben, die ihn als reinen Konterspieler sehen - diese Stärke konnte er dort kaum ausspielen, bei uns wäre es wahrscheinlich auch nichts geworden. Für RBL, die Liga und die Nationalelf ist das aber sicher eine Verstärkung.

1 „Gefällt mir“

Für mich ein total überbewerteter Spieler mit zu wenigen Skills.

3 „Gefällt mir“

Das ist er auch: Schnell geradeaus laufen und rein damit. Schon ein Gegenspieler, der ihn frontal stellt, genügt. Er kann ihn dann nicht auswackeln / -dribbeln.

Ein effizienter Spieler, der aber nur einen Signature Move hat. Für uns nicht nützlich. Ob RB damit Erfolg haben wird, wird auch vom System abhängen: Götze II hat ja beim BVB auch nicht mehr gepasst.

Insgesamt ein sehr einfallsloser Transfer.

2 „Gefällt mir“

Versöhnlich Worte von Zahavi

2 „Gefällt mir“

Schön. Momentan wüsste ich aber einfach nicht, für wen Nkunku kommen sollte: Auf seiner Position konkurrieren ja jetzt schon je nach Aufstellung Coman, Musiala, Gnabry, Sané und ggf. sogar Müller.

4-2-2-2: xxxx-xx-Coman, Musiala - Gnabry/Müller, Mané
4-2-3-1: xxxx-xx-Coman, Musiala/Gnabry, Müller-Mané

Toller Spieler, aber selbst bei einem Abgang von Sané würde es eng werden.

1 „Gefällt mir“

Konkurrenzkampf soll es bei einem internationalen Topclub mit Dreifach-Belastung und den hohen Ansprüchen beim FCB auch geben :slight_smile:

Ich denke, für einen Spieler der Marke Nkunku ist in jedem Kader Platz.
Aber natürlich ist das Zukunftsmusik und reine Spekulation. Vllt. möchte Nkunku auch gar nicht nach München und raus aus der Bundesliga, solls ja (leider) auch geben :smiley:
Außerdem hat er ja angeblich keine Ausstiegsklausel und RB verkauft nicht mehr so gern an den FCB…Finanziell wäre das also wohl auch eine sehr schwierige Angelegenheit.