SG Eintracht Frankfurt 5:1 FC Bayern München: Tuchel wie Kovac

Veröffentlicht unter: SG Eintracht Frankfurt 5:1 FC Bayern München: Tuchel wie Kovac – Miasanrot.de

Im Duell der beiden Gegen-Saarbrücken-im-Pokal-Verlierer konnte die Eintracht Wiedergutmachung betreiben, während die Münchner ein Deja-Vu erlebten. Wie schon 2019 ging der Rekordmeister mit 1:5 in Frankfurt baden. SG Eintracht Frankfurt vs. FC Bayern München: Der Spielverlauf Nach der extra langen Pause lief der FC Bayern in bester Besetzung auf. Alleine…

2 „Gefällt mir“

Kovac dürfte auch bald wieder zu haben sein…

:scream:

2 „Gefällt mir“

Erste Saisonniederlage und das Abendland geht unter. War ja klar, dass einige jetzt auf Tuchel losgehen - darauf hat man ja lange gewartet!

Schon merkwürdig Mazroui zu erwähnen und den mindestens genauso katastrophalen Davies nicht.

Kimmich hervorzuheben und die katastrophale Leistung von Goretzka nicht.

CM war total indiskutabel und offensichtlich überfordert, unverständlich, dass der überhaupt aufgestellt wurde, und dann nicht nach 20 Minuten ausgewechselt wurde. Ganz ehrlich völlig unverständlich, dass der Müller vorgezogen wird.

Wie kann das Team nach 10‘Tagen Pause so völlig indiskutabel auftreten?

Warum sind so viele unserer Spieler ausgerutscht und von SGE kaum?

15 „Gefällt mir“

„Tuchel wie Kovac“ ist natürlich eine naheliegende Schlagzeile, und ja: der Auftritt der Bayern war heute schlecht. Ich sehe trotzdem gravierende Unterschiede zwischen den Bayern unter Kovac und Tuchel, auch wenn es das Ergebnis und das Spiel heute sicher nicht hergibt.

Tuchel hat auf der PK darauf hingewiesen, dass er so gar nicht sieht, warum Frankfurt die letzten Spiele so erfolglos war - das heutige Spiel gibt ihm nachträglich recht. Frankfurt hat heute einfach gut gespielt, und die Schwächen der Bayern genutzt, die mal so gar keine Kontrolle hatten. Eine von vorne bis hinten verdiente Niederlage, das muss man einfach anerkennen und akzeptieren.

Und als Nebenbemerkung sei mir vielleicht gestattet: im Spieltagsthread rühmen sich einige, nach 20 Minuten ausgeschaltet zu haben. Sei euch durchaus gegönnt: aber was für „Fans“ seid ihr eigentlich? Schaut ihr nur, wenn man gewinnt?

20 „Gefällt mir“

Von Goretzka erwarten wir ja nicht mehr, aber was war heute mit Kimmich los?

3 „Gefällt mir“

Kimmich hat heute natürlich schlecht gespielt insbesondere in den ersten 30 Minuten- ganz klar- über das ganze Spiel gesehen sicherlich nicht so katastrophal wie andere.

Zumal Niko Kovac DFB - Pokalsieger mit dem FCB wurde, und Stand heute kein einziges Pokalspiel mit dem FCB verloren aber in seiner ersten Saison das nationale Triple geholt hat. In Gladbach hat er übrigens auch 5:1 gewonnen.,
Da hat Tuchel noch einen weiten Weg vor sich beim FCB oder eben auch nicht. Das entscheiden aber andere.

1 „Gefällt mir“

Eine erschütternde Darbietung, wehrlos und hilflos. Zumindest braucht man keinen positiv oder negativ herauszugreifen. Ein absolut kollektives Versagen.
Natürlich kann man in Frankfurt mal verlieren. Aber so zusammenzubrechen darf dir nicht passieren.
Das erinnert fatal an die dunkelsten Stunden unter Nagelsmann. Und eigentlich schien Tuchel die Mannschaft soweit stabilisiert zu haben, dass solche Desaster der Vergangenheit angehörten. Natürlich werfen solche Spiele dann Fragen auf.
Mal schauen, ob jemand Antworten hat.

7 „Gefällt mir“

Was mich wenn folgende Statistik Seiten von Fotmob (sein Einzelrating mit Abstand am niedrigsten und die Divergenz von „XG on Target“ vs tatsächlich bekommenen Toren ist unfassbar hoch für Bayernverhältnisse, normal geht insbesondere diese Divergenz voll auf den Torwart) anschaue sehr wundert:


Dass zumindest soweit ich das bisher gesehen im Spieltagsthread keiner mal den Namen Neuer (im Artikel oben auch nur bei einem Tor erwähnt, dass Anteile bei ihm) ins Spiel bringt???

1 „Gefällt mir“

Läuft, das letzte Mal nachdem wir 5:1 in Frankfurt verloren haben, wurden wir Triple Sieger.
Ich bin demütig und heuer mit dem Double zufrieden :hugs:

3 „Gefällt mir“

Tuchel sehr selbstkritisch- ohne Ausflüchte- ist immer die beste Basis es schnell zu revidieren.

1 „Gefällt mir“

Ich kann mir nicht vorstellen, das goretzka diese Positionierung beim Stand von 0:2, 0:3 vom Trainer angesagt bekommen hat. In der zweiten Halbzeit hat er, zusammen mit kimmich leider eindrucksvoll gezeigt, das er defensiv keinen Bock oder zumindest kein Gefühl hat.

1 „Gefällt mir“

Umso unverständlicher weil er ja mMn zuletzt gut und diszipliniert gespielt hat. Wirklich nicht nachvollziehbar.

Im übrigen, um noch eine Parallele zu bringen, hätte auch Flick wieder Zeit.
Und natürlich ist das heute auch Tuchels Ding, alleine dieses Gelaber, Musiala braucht noch Zeit blabla zeigt der Mannschaft ja, das geht heute gegen ein Versagerteam, dass selbst gegen Saarbrücken verliert.
All das heute ist ein Trend ins Negativ, das letzte gute Spiel ist gefühlt ewig her, Köln, Kopenhagen war doch alles Scheisse.
Und die Ursache ist die Katastrophale Kaderplanung, nicht nur diesen Sommer, schon früher. Da werden mittelmässige Spieler schön geredet und dann hockst du halt mit einer Viererkette wie der heutigen plus einem alternden Torwart. Der Kader gehört verjüngt und qualitativ hochpreisig aufgewertet und das auch in der Breite. Ja klar wird teuer.

2 „Gefällt mir“

:v: auch Torhüter brauchen nach einer langen Pause Zeit auf ihr Niveau zu kommen. Heute waren viele schlechte Entscheidungen von Neuer dabei. Zu weit vor dem Tor, versuchte Fußabwehr statt Hechten und anders herum. Wenn es nicht so richtig läuft, brauchst du einen TW, der mal 50/50 Ball hält. Das war Neuer heute nicht.

Fazit: Bittere Niederlage. Alle Spiele Word man nicht gewinnen. Mund abputzen. Weiter geht’s.

3 „Gefällt mir“

Naja, auch wenn die morgen womöglich de Fakto 6 Punkte Rückstand etwas anderes implizieren - man hat es weiter voll in der eigenen Hand wenn das Rückspiel gegen Leverkusen gewinnt…

Und selbst wenn das Debakel heute sämtliche Saisonstatistiken ziemlich verhagelt - im Vergleich zum Schnitt der letzten Jahre tippe ich mal schwer steht man immer noch ziemlich gut da und ist vor allem mal deswegen nicht Erster weil Leverkusen bis zum Unentschieden gegen Dortmund die vielleicht beste Saison gespielt hat, die bis zu diesem Zeitpunkt je eine Mannschaft (inkl. Bayern!) in der Bundesliga geschafft…

2 „Gefällt mir“

Ich habe über 90 Minuten einen katastrophalen Kimmich gesehen, gemessen an seinen Ansprüchen.
Hinten rechts haben wir gerade auch ein Problem. Vielleicht wäre beiden Seiten geholfen wenn er sich wieder auf seine Basics besinnen würde. Leader wird er in diesem Fußballleben nicht mehr.

8 „Gefällt mir“

Wow, ja, hab zwar gefühlt auch schon paar hundert Kommentare im aktuellen Spieltagsthread gelesen aber diesen sehr treffenden offensichtlich noch nicht - beides, auch der ausführlichere jetzt nochmal schön auf den Punkt gebracht.

Hoffen wir mal schwer in der Tat dass wir es unter „Anlaufschwierigkeiten“ bei ihm verbuchen können.

2018 hatte er die nach seiner letzten Rückkehr nach auch fast 1 Jahr Pause auch ganz enorm, von daher wäre es eigentlich eher verwunderlich gewesen wenn ganz problemlos diesmal zurückgekommen wäre, völlig richtig…

Cheffe antwortet…da bin ich ja mal so richtig gespannt heute…

1 „Gefällt mir“

Absolut- für diese Vorstellung darf es keine Ausreden und Ausflüchte geben. Wird es wohl auch nicht- zumindest ist ja Tuchel selbstkritisch vorangegangen.

1 „Gefällt mir“