Saisonvorbereitung 2022/23

https://fcbayern.com/de/news/2022/04/audi-summer-tour-2022-in-die-usa---fc-bayern-ist-back-on-the-road

Die neue Saison noch nicht abgeschlossen, wirft die neue schon ihre Schatten voraus.
In diesem Sommer wird zum ersten Mal seit drei Jahren wieder eine Tour durch die USA durchgeführt. Zwei Spiele sollen in diesem Rahmen stattfinden.
Im Rahmen der Strategie der Internationalisierung ziemlich alternativlos, so doch auch eine gewisse Belastung für die Saisonvorbereitung.

Wie stellt sich die dar? Nach dem Saisonabschluss in der BL wird es vermutlich ein paar freie Tage geben. Dann sind die Nationalspieler fast einen Monat mit der NM (Trainingslager, Nationscup) beschäftigt.
Wenn man dann die üblichen drei/dreieinhalb Wochen Urlaub rechnet, stünde der gesamte Kader drei oder vier Wochen (incl. der USA-Reise) vor Saisonstart zur Verfügung. Abhängig davon wann unser Pokalspiel der ersten Runde ausgetragen wird.
Da der allseits beschworene Bayern-Bonus auch wirkt, hoffen wir mal auf eine Verlegung des Pokalspiels und gehen von vier Wochen aus.
Nicht richtig gut und sicher nicht so üppig wie gewünscht. Allerdings könnte es zumindest deutlich besser wie in dieser Saison aussehen.

3 „Gefällt mir“

Am 30.07.2022 ist der Supercup statt Pokal für uns .:slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Oh, den Supercup werden wir nicht mal mit Bayernbonus umbiegen :grinning:
Also wird es wohl auf 3 Wochen Vorbereitungszeit (für den Kern der Mannschaft) incl. einer Woche USA hinauslaufen.
Naja, besser geht anders. :roll_eyes:

2 „Gefällt mir“

Ich schwöre! – ich bin zufällig auf ein interview in der B… mit Hamann gestoßen … wer Satire, als „Expertenmeinung“ verkleidet, lesen will, dem sei dieses Interview empfohlen.
Und da sich Hamann in meiner Wahrnehmung seit Jahren als Kontraindikator erweist, werden wir:

  • Dortmund klar und deutlich schlagen
  • Dortmund wird nächstes Jahr nicht in die CL Ränge kommen, oder gar Absteigen (Scherz)
  • Wir werden nächstes Jahr souverän das nächste Triple gewinnen.

Statt den Usa Reisen hätte man auch Pepi holen können
Dann steckt man ihn und Phonzie in ein TV Studio mit Audi, Telekom und Adidas Tapete. Lässt sie irgendwas rumhypen: „ buy my new shirt @www.adiads.com/pepi and watch my games @Bayerntv for 39,99$ Per month :index_pointing_at_the_viewer: „ Upload auf der SM Kanäle und zack sind beide mehr als finanziert und die Reise in die Usa kannst dir auch schenken.

2 „Gefällt mir“

Wir haben doch schon Liu. Wenn der erstmal Neuer-Nachfolger und Torhüter der chinesischen Nationalmannschaft wird, rennen uns doch eine Milliarde Chinesen die Bude ein. :laughing:

Obwohl der Verzicht auf Pepi schon schmerzhaft ist. Wenn ich da nur an die potentiellen Werbe-Deals mit Pepi Cola denke. :thinking:

1 „Gefällt mir“

Vergiss bitte nicht die Pepi-Halbzeitshow im Super Bowl, da schauen auch rund 100 Millionen zu.

4 „Gefällt mir“

Wenn dann jeder Chinese nur 1 Euro bezahlt um das Spiel zu sehen… :slight_smile:
Sorry, es ging ja so:

Und von den 300 Millionen chinesischen Fußballfans zahlt jeder nur einen Euro, um unsere Spiele zu sehen.

1 „Gefällt mir“

Dann kopieren sich sich selbst einen FC Bayeln. Mit Müllel, Goletzka und Gnably :expressionless:Hinten drin steht Lius Bruder der all nächtlich in einem Nachbau von Neuschwanstein schläft, da er laut chinesischen Medien mittlerweile König von Deutschland ist. Gespielt wird in der Alibaba Arena

1 „Gefällt mir“

So lange der eine Euro fliesst von den 300 Mio. chinesischen Fußballfans, wäre das doch in Ordnung :wink:
Im übrigen mögen die Chinesen auch die Originale. Ein Besuch im österreichischen Hallstadt kann diese These belegen :slight_smile:

https://fcbayern.com/de/news/2022/05/audi-summer-tour-in-den-usa-fc-bayern-testet-gegen-manchester-city

Mit Man City haben wir für unsere USA-Reise den zweiten Gegner gefunden.
Das sollte ein interessantes und hoffentlich auch gutes Spiel werden.
Wer weiß, vielleicht gibt es gleich einen Prestigesieg gegen den neuen CL-Sieger.? :wink:

3 „Gefällt mir“

[https://sport.sky.de/fussball/artikel/fc-bayern-muenchen-vorbereitungsstart-am-8-juli/12614393/34090]

Der Vorbereitungsstart ist auf den 08.07.22 festgelegt.
Überraschend spät, wenn man den ganzen Kader betrachtet. Für die Nationalspieler käme es dann mit der oft genannten Mindestvoraussetzung von drei, dreieinhalb Wochen hin.

Wahrscheinlich ist es Nagelsmann lieber die Vorbereitung mit dem ganzen Kader durchzuziehen, statt in Häppchen. Damit hat er ja letztes Jahr seine Erfahrungen gesammelt.

Die Vorbereitungszeit ist damit natürlich kurz und viel mehr Spiele als die beiden auf der USA-Tour wird man kaum hineinpacken können.

3 „Gefällt mir“

Nominiert für die anstehenden, unglaublich wichtigen, Nationsleague Spiele beinhaltet fast unser komplettes Mittelfeld…

Neuer, Gnabry, Goretzka, Kimmich, Musiala, Müller und Sané.

Unser letztes Spiel findet am 14.06. statt, die Spieler haben dann also 24 Tage frei zwischen NL und Vorbereitungsstart.

1 „Gefällt mir“

Das ist doch ordentlich. Etwas mehr als 3 Wochen sollte reichen. Danach Vorbereitung, USA Reise etc. pp.

Bundesliga startet am 5. August.
Audi Sommer Tour 6 Tage. Mit Hin- und Rückflug 8 Tage.
Ja, es gibt noch einen Super Cup und eine 1. Runde im DFB Pokal. Das sind doch aber im Grunde gute Vorbereitungsspiele.

Ich finde das Programm völlig in Ordnung. Man hat in der gesamten Zeit den gesamten Kader zur Verfügung (bis auf Transfers die nicht fix sind und dann erst Ende August kommen und die Spieler die noch verkauft werden, aber das ist ja immer so :wink: ).

Ausreden von wegen keine Zeit für taktisches Training etc. kann ich unter diesen Umständen nicht nachvollziehen.

1 „Gefällt mir“

Lewy, Pavard, Hernandez, Coman, Sabitzer sollten ebenfalls noch bei der Nationsleague dabei sein.
Vielleicht auch noch Upa und Stanisic.

2 „Gefällt mir“

Manu der Mittelfeldmotor. :wink:

3 „Gefällt mir“

Am Ende der Saison hätte das wahrscheinlich sogar besser funktioniert als der Rest :wink:

Wer ist von den Profis dann überhaupt nicht unterwegs? Ulreich, Davies, EMCM, Nianzou, Richards, Sarr, Roca und Tolisso, wenn ich das mal so schnell überfliege.

2 „Gefällt mir“

Ob die letzten drei dann überhaupt noch bei uns sind?
Mazraoui dürfte sich ebenfalls ausruhen können und Upa wurde heute nicht nominiert.

1 „Gefällt mir“

Am 30.Juli also in Leipzig um den Supercup.
Komisch, ich dachte der Supercup muss immer in Dortmund ausgetragen werden. :wink:

7 „Gefällt mir“

Unglaublich, jetzt spielt der Mazraoui jahrelang nicht für die Nationalmannschaft.
Kaum ist er bei uns, ist aller Kummer vergessen und das muntere Reisen geht wieder los. :roll_eyes:

2 „Gefällt mir“