Sadio Mané - Kader FC Bayern

Tel könnte passen, aber dann würde man dem Jungen schon gewaltige Erwartungen aufbürden. Als 17-jähriges Talent in die Fusstapfen von Lewandowski treten? Das klingt nicht nach dem ursprünglich geplanten langsamen Aufbau.

Denke, da wird im Winter nochmal nachgelegt. Muss ja jetzt nicht aus dem allerobersten Regal sein, selbst ein solider Stürmer - ich hatte da mal Pléa oder Thuram angedacht - wäre schon eine Verbesserung.

1 „Gefällt mir“

Wenn man dem Jungen prognostiziert, dass er später mal 40 Tore schießen würde und diese Saison wahrscheinlich zehn, dann hat er wahrscheinlich jetzt schon genug Druck. Aber immerhin hat er auch schon zweimal getroffen.

1 „Gefällt mir“

Wäre für mich die einzig sinnvolle Variante, bis zur Winterpause. Man muss ihm ja nicht gleich den Druck machen, in jedem Spiel scoren zu müssen. Er sollte sich mMn einfach als Zielspieler testen, dann sieht man weiter.

Bisher wurde er ja immer nur auf den Außen eingesetzt.
Wäre interessant zu sehen, ob er das Zeug für den von Dir gewünschten „Zielstürmer“ hat.

1 „Gefällt mir“

Ausprobieren sollte man es mal. Aber von einem 17jährigen zu erwarten, dass er bis zur Winterpause in jedem Spiel den Infight mit den gegnerischen IVs sucht, fände ich jetzt auch noch deutlich zu früh.

2 „Gefällt mir“

Thuram ist doch eher ein Spieler der über Geschwindigkeit kommt wie viele andere Spieler von Bayern. Plea ist dahingegen schon wuchtiger.

Ich würde da viel eher Andre Silva von Leipzig in den Ring werfen. Natürlich müsste man abwarten wie der unter Rose spielt. Unter Tedesco war der jedoch eher abgeschrieben. Und das er für eine 20+ Saison die Fähigkeiten mit bringt, hat man bei Leipzig und Frankfurt gehsehen.

4 „Gefällt mir“

Und genau das, die Geschwindigkeit, wäre doch ein Pfund, mit dem man bei uns wuchern könnte (schon jetzt, ohne Thuram). Aber Geschwindigkeit benötigt erstens Räume zur Entfaltung, zweitens Abstimmung/Automatisierung der Laufwege und drittens präzise und wohltemperierte Pässe. Daran gilt es zu feilen - wir machen es oft zu kompliziert, legen nochmal quer, versuchen dann noch ein Abspiel im Strafraum, wenn man schon mal draufhalten könnte.

Edit: Silva wäre bestimmt auch ein Kandidat, wobei ich dann doch aber einen etwas wuchtigeren Typen, der sich physisch behaupten kann, vorziehen würde.

Sollte es nicht deutlich besser werden und man kommt zu dem Entschluss, dass dringend ein 9er her muss, dann ist die Auswahl für eine dauerhafte Lösung natürlich schwer. Für eine kurzfristige Lösung, die zumindest auf der 9 besser funktionieren sollte wie die Spieler, die wir schon im Kader haben, dürfte es allerdings schon ein paar Lösungen geben. Silva hätte das Zeug dazu, Füllkrug macht es auch nicht schlecht bei Werder. Im Nachhinein hätte man sich evtl. auch um Embolo bemühen sollen als wuchtige Alternative. Bei Monaco spielt er zumindest regelmäßig.

1 „Gefällt mir“

Silva wäre nicht schlecht. Kein Lewandowski, aber er würde mit Sicherheit seine Tore machen.
Allerdings schwer zu sagen, wann und unter welchen Bedingungen der zu bekommen wäre.
Und das finanzielle Paket wäre für einen Schnellschuss oder eine Nothilfe wohl zu teuer. Das müssten alle Beteiligten schon längerfristig wollen.

1 „Gefällt mir“

Silva ist kein schlechter- taucht aber auch sehr oft ab und zu ab.

Wenn er konstanter spielen würde, wäre er mMn sehr interessant.

Wenn er mit Sane und Gnabry antizyklisch abtaucht, haben wir immer mindestens einen, der was kann.

Erinnert mich an die Dreifelderwirtschaft im Mittelalter. War damals auch revolutionär :ghost:

1 „Gefällt mir“

Nenne mir eine Periode, wo er unter Klopp bei Liverpool jemals so schlecht gespielt hat.
Gibt es nicht.
Nagelsmann weiß eben nicht wie er mit ihm spielen muss.

1 „Gefällt mir“

Alle Liverpool in den letzten Jahren gesehen? Respekt- die Zeit hätte ich nicht.

1 „Gefällt mir“

Ob ein Elfmetertor hilft die Krise zu überwinden? Nun, schaden wird es auf jeden Fall nicht.

3 „Gefällt mir“

Mane - dann hoffen wir mal auf baldige Leistungssteigerung

1 „Gefällt mir“