On this day – 18. Mai 2019: Traumhafter Abschied vom FC Bayern für Franck Ribéry und Arjen Robben

Veröffentlicht unter: On this day – 18. Mai 2019: Traumhafter Abschied vom FC Bayern für Franck Ribéry und Arjen Robben

Heute vor fünf Jahren verabschiedeten sich der FC Bayern und die Bundesliga von ihrer legendären Flügelzange. Im letzten Heimspiel der Saison drehten Franck Ribéry und Arjen Robben nach ihren Einwechslungen noch einmal auf und verließen die Münchner Fußballbühne in gewohnter Manier: mit Toren. KEINEN ARTIKEL MEHR VERPASSEN – JETZT UNSEREN…

5 „Gefällt mir“

Alleine Riberys Tor in dem Spiel war schöner und hatte mehr Spielwitz als alles, was ich seitdem von Sanégnabrycoman etc. gesehen habe.

4 „Gefällt mir“

Ribéry hatte ja öfter so Dinger drin, wobei bei dem Tor die Frankfurter wirklich Spalier standen

Ich finde man sollte bei diesem Artikel einen Fakt nicht außen vor lassen, warum die beiden wohl nicht in der Anfangself standen:
Es war nicht nur der letzte Spieltag, sondern auch der entscheidende Spieltag um die Meisterschaft. Bayern war „nur“ 2 Punkte (und eine deutlich bessere Tordifferenz) vor dem BVB und musste somit noch mindestens 1 Punkt gegen Frankfurt holen, um den Titel zu sichern.
Es war somit eigentlich das einzige Mal in der grandiosen gemeinsamen Bayern-Karriere von Arjen und Franck, dass es am letzten Spieltag tatsächlich noch um etwas ging. Im ersten Jahr 2009/10 lag man nach dem 33. Spieltag 3 Punkte und 17 Tore vor Schalke und war damit eigentlich schon durch. In den beiden Jahren darauf war schon lange vorher klar, dass der BVB die Meisterschaft holen würde. 2010/11 gab es zumindest noch eine kleine Chance auf Rang 2, da Leverkusen nur 3 Punkte vorne lag und Bayern das deutlich bessere Torverhältnis hatte; Platz 2 hätte die direkte CL-Teilnahme bedeutet und die Quali erspart. Ansonsten war ab der Saison 2012/13 bis einschließlich der Saison 2017/18 immer schon lange vor dem letzten Saisonspiel klar, dass Bayern Meister wird und somit hätte das Duo wahrscheinlich in jeder Saison - außer eben der Saison 2018/19 - bei ihrem letzten Ligaspiel von Beginn an gespielt.
Ich finde, dass die Kombination aus Meisterschaft am letzten Spieltag mit einem 5:1 bei strahlendem Sonnenschein in einem über weite Strecken doch spannenden Spiel perfekt gemacht zu haben und dabei 2 Vereinslegenden mit jeweils einem Tor verabschiedet zu haben auf nationaler Ebene das emotionale Highlight des Erfolgszyklus, der 2012/13 begann, darstellt. Diese Meisterschaft hat bei mir einen sehr hohen Stellenwert, vergleichbar mit 2000 und 2001.

3 „Gefällt mir“

Hier nochmal die Schlusskonferenz im Radio.

1 „Gefällt mir“