MSR320: Zum Sieg geackert! Ist Tuchel die ärmste Sau?

Veröffentlicht unter: MSR320: Zum Sieg geackert! Ist Tuchel die ärmste Sau? – Miasanrot.de

Die Frauen des FC Bayern München gewinnen in der Bundesliga gegen die TSG Hoffenheim und erarbeiten sich in der Champions League ein erstes Finale. Bei den Männern lief es ähnlich mühsam. Auch sie gewinnen aber beim FC Augsburg. FC Bayern: Neuzugang Sacha Boey im Scouting ReportFC Bayern: Wie geht es…

2 „Gefällt mir“

Auch wenn ich die Folge bisher nur teilweise hören konnte, mein Kompliment: auch mit neuem „Personal“ bleibt euer Podcast auf gewohnt hohem Niveau, ist jederzeit hörenswert und regt zum Nachdenken an.

Besonders die zwei verschiedenen „Frames“ für das Augsburg-Spiel finde ich als dialektische Herangehensweise sehr erhellend; genauso wie die Diskussion der im Spiel zu beobachtenden Schwächen ihre Berechtigung hat, ist es - und dieser Einschätzung neige ich eher zu - natürlich unbedingt nötig, die ganzen Begleitumstände der letzten Spiele in Betracht zu ziehen. Und da ist der Begriff „Verletzungsmisere“ ja fast noch beschönigend … es ist ja eigentlich gar nicht anders vorstellbar, als dass De Ligt, der nach langer Pause das zweite Spiel macht, noch nicht wieder eine Top-Performance abliefern kann, ebenso wie Dier als Neuzugang noch Zeit braucht, sich an seine Mitspieler zu gewöhnen; von Guerreiro als RV und dem ins kalte Wasser geworfenen Pavlovic gar nicht zu reden.

Die Hektik zum Schluss haben ja die alten Hasen Neuer und Müller verursacht.
Was mir im Podcast gefehlt hat (vielleicht habe ich die Stelle aber auch nur noch nicht gehört), ist die Frage der Rolle von Manuel Neuer beim Anschlusstreffer - in meiner Wahrnehmung war er da bei der Flanke sehr weit (zu weit) links positioniert und hat deswegen den eigentlich haltbaren Ball nicht mehr erreicht …

5 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die aktuelle Folge, die mich gut unterhalten hat.

Das Thema „strategische Ausrichtung von Transfers“ wird sicher auch in den nächsten Jahren ein Thema von Podcasts bleiben, da bin ich sicher :wink: . Hier würde es sich sicher auch lohnen, die strategische Ausrichtung bei der Aneinanderreihung von völlig unterschiedlichen Trainertypen in den letzten Jahren zu beleuchten, was wiederum natürlich auch eine Wechselwirkung mit den gekauften Spielertypen aufweist .

1 „Gefällt mir“