MSR314: Hinrundenfazit – Wo ist der Hakane?

Veröffentlicht unter: MSR314: Hinrundenfazit – Wo ist der Hakane? – Miasanrot.de

Der FC Bayern München ist raus im DFB-Pokal und in der Bundesliga nur zweiter. Trotzdem gibt es eine Menge Zufriedenheit beim FCB. Berechtigt? Unser Hinrundenfazit. Spielbericht: Bayern schlägt WolfsburgFC Bayern: Die FinanzenPodcast ohne Werbung hören? Hier kannst du uns unterstützen Raus im DFB-Pokal, erfolgreich in der Champions League, hinter Bayer…

2 „Gefällt mir“

Wieder ein guter Podcast

Zur Entwicklung unter Tuchel

Unser Fußball ist „abgeklärter, strategischer, strukturierter, dominanter, durchdachter, effektiver„ oder vielleicht auch einfach nur erwachsener und auf Strecke erfolgreicher?

Gepflegter kontrollierter Ballbesitzfussball!
Der Hinweis auf Real ist dahingehend spannend, weil ich finde, dass wir auch zunehmend in der Lage sind, ohne Ball das Spiel kontrollieren, entspannt bleiben zu können. Etwas was Real die letzten Jahre immer sehr ausgezeichnet hat.

Die Entwicklung unter Tuchel sehr gut analysiert. Wie gut kann es noch werden wenn der Kader entsprechend verstärkt wird?

Ps am besten war die Werbung für den Porsche Carrera und Porsche Supercup!!!

1 „Gefällt mir“

Wieso??? (20 Zeichen)

Weil deine Frage nur auf eines abzielt: Provokation. In unsere Richtung ebenso wie in jene des oberen Kommentars.

Es war halt so klar, dass so eine Lobeshymne in nächster Zeit kommt. Viele hier sind sehr leicht zu durchschauen. Auch ihr :grin:

Zu Kader und Transfers

Laimer und Guerreiro sind mmn gute Kaderspieler, Kane und Kim offensichtlich exzellente Spieler.

Auf keinen Fall würde Ich Gravenberch hier eher sehen als Guerreiro, ein Spieler der offensichtlich nicht die Minimalanforderungen eines FCB Spielers erfüllt; weder Respekt noch Engagement noch Passion!
So einer hat hier mMn nichts zu suchen, auch wenn er top Veranlagungen hat.

Und welche Spieler gibt es die und wie Cancelo sofort helfen könnten?

Varane
Casemiro
Hoejbjerg
Dier
Thiago
Lenglet
Jorginho
Partey
Alex Garcia

Ps was haltet ihr von den immer wiederkehrenden Gerüchten, dass Tuchel in der IV nicht mehr auf DeLigt setzen will, weil er nicht gut genug im Aufbau sei? Schwer nachvollziehbar oder?

1 „Gefällt mir“

Euch ist aber schon bewusst, dass das Löschen von Beiträgen den Kontext zerstören kann. Für mich las sich das „Wieso“ von wohlfahrt wie eine Nachfrage zu dem Porsche-Quatsch von 918. Übrigens auch wieder ein ping….

Ich gehe nur aufgrund deiner nachfolgenden Antwort von einem gelöschten Kommentar dazwischen aus.

Ja, ist uns bewusst. Ich kann ja demnächst noch drüber schreiben „dein Kommentar wurde gelöscht, weil …“. Allzu relevant ist das aus meiner Sicht aber nicht.

Wichtiger: Warum fasst du etwas so simples wie einen Kommentar zur Werbung bereits als „Ping“ auf? Warum provoziert dich das?

Deiner ebenfalls nicht. Die frage, die ich Brille gestellt habe, gilt auch dir: Warum ist etwas so simples bereits ein Ping für dich? Und warum passieren hier immer wieder dieselben Reflexe?

Also ich fand meinen (von Justin gelöschten) Kommentar auch harmlos. Im Vergleich zu dem was in den letzten Tagen in anderen Threads abging war das bestimmt kein ping, nicht mal ein pingchen.
Aber mich wundert nichts mehr.

Ich fand es ein harmloses Ritual und zum Schmunzeln und wenn es nach dem pingpong alle stecken lassen ist es auch nur auflockernd.
Wenn es weiter gehen sollte, hartes Stop setzen.

Weil es dem User darum ging, diese Verbrenner Thematik bzw. ich fahr mit 300 km/h über die Autobahn wieder aufleben zulassen . Meinst du ernsthaft , dass dieser Satz ohne thematischen Bezug zum Thread einen anderen Grund haben könnte, als ein Stöckchen hinzuwerfen?

1 „Gefällt mir“

Ein harmloses Ritual also? Und warum schreibst Du oder die anderen nicht einmal etwas inhaltliches zu dem Podcast, um den es eigentlich gehen sollte?

Also ich hatte noch keine Zeit, den Podcast anzuhören, somit habe ich nur wie gewünscht den Nachklang kommentiert. (Auch wenn die Aufforderung dazu jetzt wieder gelöscht ist.)

Mir geht es da ehrlichgesagt anders. Mir missfällt die ständige Stichelei in beide Richtungen. Denn von diesen „harmlosen Ritualen“ gehen in der Regel Debatten und Streits aus, die wir dann am Ende nicht mehr zu zweit kontrollieren können. Und dann werden Threads wieder geschlossen, weil uns keine andere Wahl bleibt. Es ist ein sich seit mittlerweile Jahren wiederholender Kreislauf. Rigoroses Löschen hilft nicht, laufen lassen hilft nicht, die Suche nach einem Mittelweg führt dazu, dass sich ständig Leute davon benachteiligt fühlen, weil es angeblich keine Linie gebe.

Dann sagt mir doch bitte, was wir tun sollen, damit Situationen wie diese hier gerade nicht wieder dazu führen, dass ich mich jetzt auslogge, in drei Stunden wiederkomme und hier 50 weitere Kommentare stehen, in denen es um Pings und Pongs geht? Das Appellieren an die Vernunft hat ja auch noch nie geholfen.

2 „Gefällt mir“

Da gehe ich mit, würde es vielleicht Mäßigung nennen. Aber jeder könnte vor dem Senden nochmal lesen und merken wo jemand getriggert werden könnte. Aber andererseits ist das auch etwas das Salz in der Suppe. (Heißt ja nicht umsonst, was sich liebt das neckt sich - aber ich habe da vielleicht eine andere Toleranzschwelle). Daher war ja meine Idee Rede/Gegenrede und dann rigoros Stop. Ob das praktikabel ist, weiß ich auch nicht, müsste man versuchen.
Somit wünsche ich mir fürs neue Jahr 2024 weiter interessante Beiträge und dass jeder die rote Linie sieht und etwas Abstand dazu hält.

Wieso wünschst Du Dir keine inhaltliche Diskussion? Eine sehr merkwürdige Einstellung in einem Fußball Forum, in dem man eigentlich Fußball diskutieren sollte.

Ausgangspunkt dieser Diskussion ist doch dein Porsche-Spruch, oder?

Dann hast du jetzt nicht bis zum Ende gelesen:
„Somit wünsche ich mir fürs neue Jahr 2024 weiter interessante Beiträge“
Wenn dir das Wording „Beiträge“ nicht gefällt, setze einfach „Diskussionen“ ein.

Als aktiver Tischtennisspieler gebe ich zwar keinen Ball verloren, würde aber den jetzt gerne ins Aus gehen lassen, da die anderen passenden Threads bewusst geschlossen sind.

Ich will gar nicht darauf hinaus, dass ihr euch alle einig sein sollt. Fetzt euch, diskutiert, alles gut, solange es inhaltlich sinnvoll und zielführend ist (und auf Sachebene bleibt). Allerdings vermisse ich das oft.

2 „Gefällt mir“

Das hat euch getriggert???