Leroy Sané - eine Lösung für die Zukunft?

Ribery 2.0
Ja, genau der hat mich damit auch über Jahre wahnsinnig gemacht, wenn er sich 5-mal hintereinander in der Abwehr festgelaufen hat und es wieder und wieder probiert hat.
Aber irgendwann ist er dann doch durchgekommen. :wink:
Aber so ist das halt, wenn du Dribbler haben willst. Dann musst du damit leben, dass die sich ständig festlaufen. Anders funktioniert es nicht.

6 „Gefällt mir“

Naja… das ist mir zu einfach. Ribery, Rummenigge, Scholl und andere - nicht Robben :wink: - haben ihre Entscheidungsfindung über die Jahre verbessert, den Eigensinn abgemildert. Das erwarte ich auch von Sané.

Da scheint Hau etwas mehr Hintergrund Infos zu haben. Wäre natürlich schön, wenn Sane diese Saison endlich konstant sein Leistungsvermögen abruft. Bin da inzwischen leider skeptisch.

3 „Gefällt mir“

Breitnigge-Feeling :slightly_smiling_face:

2 „Gefällt mir“

Unglaublich guter Ball von Kimmich. Er hat natürlich nicht den großen Gegnerdruck, aber mit einem Ballkontakt aufgedreht, Situation erfasst und dann den perfekten Ball in die Tiefe.

1 „Gefällt mir“

… und natürlich perfekt verarbeitet von Sané - so einen 50m-Pass mal eben mit dem Fuß „fangen“ im Vollsprint ist unglaublich schwierig … Leroy lässt das aussehen wie ein Kinderspiel.

3 „Gefällt mir“

Schwanke noch, ob mir der von Kimmich oder vergangene Woche der von Pavard, die beide auf Sane gespielt wurden, am besten gefällt. Beides extrem starke Pässe.

2 „Gefällt mir“

Völlig korrekt, die muss man erstmal so spielen.

Man muss aber dazu auch sagen, dass Sané da ein super Gespür und Timing hat für diese Räume, das hat ihn auch schon bei ManCity ausgezeichnet.

1 „Gefällt mir“

Ich würde dennoch für Pavard stimmen. War schon Zucker.

3 „Gefällt mir“

Großes Lob von einem der Besten

1 „Gefällt mir“

Gegen Augsburg fand ich ihn sehr stark. In der ersten Halbzeit hatte er schon gute Aktionen, aber auch noch ein bisschen Streuung. In der zweiten Halbzeit dann fast durchgehend gut.

3 „Gefällt mir“

Kimmich ganz oben mit dabei

Und das ist das Problem.
Offensive haben wir genug. Wir brauchen einen 6er, der die vernünftig bedient.

2 „Gefällt mir“

Fairerweise müsste man die Zahl der Ballverluste, falschen Annahmen und Fehlpässe dagegen rechnen (obwohl sich Sane hier zumindest statistisch verbessert hat). Auch vergab er in den letzten knappen Spielen die eigentlich besten Chancen zum Siegtreffer bzw. Ausgleich (erinnert sei an den Pavard-Pass gegen Gladbach).
Ja, er ist offensiv ein freies Radikal und in der Zusammenfassung die Tore meist ein Augenschmaus. Mir wäre ein verlässlicher Sane aber lieber, als einer der es dreimal probiert und beim vierten Mal klappt es dann und es ist ein Highlight. Chancen könnte der Verein eigentlich genügend kreieren (die xG sind weit vor der Konkurrenz), die Offensivpower ist auf breiter Front vorhanden.