Kaderplanung: Vertragsverlängerungen

es freut mich für den Fußballer Nübel, dass er in Stuttgart so gut zurecht kommt!

ich frage mich allerdings:
hat der Mensch Nübel keinerlei Rückgrat oder Selbstachtung? wie kann man sich über so viele Jahre von uns derartig demütigen lassen?

Das finde ich jetzt etwas derb. Aber ich wundere mich auch. Will er denn nicht nach einigen Jahren endlich die Selbstbestimmung über seine Karriere zurückgewinnen?
Könnte natürlich möglich sein, dass er unter allen Umständen beim VfB bleiben und dort CL spielen will. Dafür dürfte das der einzige Weg sein.

3 „Gefällt mir“

wie würdest du das denn sonst beschreiben?
er lässt sich seit Jahren von uns am Nasenring durch den Staub ziehen - und geht dies jetzt weitere Jahre ein… mit den klaren Ansage:
wir wollen dich hier erst dann, wenn der heilige St. Manuel abtritt - wann immer das auch sein mag…

und so jemand, dem man nichtmal zutraut einen fast 40jährigen zu verdrängen und den man weiterhin gefügig hinhält, soll dann aber unsere Mannschaft von hinten dirrigieren?

da lacht man sich doch scheckig…

1 „Gefällt mir“

Ich nehme mal an, mit Blick auf seinen aktuellen Stellenwert, seine Einsatzzeiten und sein Girokonto findet der sein Leben aktuell gar nicht so schlecht. Denke auch, dass er eine sehr viel größere Selbstachtung hat, als viele hier, die oft persönlich Spieler und User etc beleidigen müssen. Denn das tut man ja nur, wenn man selber nicht in sich ruht.

Und es liegt in der Natur des Profisportlers davon überzeugt zu sein, es „denen“ schon noch zu beweisen (siehst du gerade einen anderen Neuer Nachfolger?). Kann doch auch klappen. Ansonsten hat er sich dem Verein gegenüber fair verhalten, weil wir auch in 2 Jahren noch ne gute Ablöse erhalten. Darüber können wir auch nicht meckern.

6 „Gefällt mir“

Das ist ein anderes Thema. Dass Nübel nicht aus dem Holz geschnitzt ist, das einen zukünftige Bayerntorhüter prognostizieren lässt, ist schon seit Jahren klar.

4 „Gefällt mir“

…+

:sunglasses:
#…>DreiJahreHättenEsAuch/…BesserGetan_oder(Immerh!n)DieZwe!t-beste(Bestands-/…Umme-)LösungNachEinerSofortigenRückkehr/…Ablö…Zukunfts-Schaltung(…>Wen!gstensEberlScheint…Das24/25-DuoNeuer/UlreichNachInternationalenMaßstäbenJedochKaumMehrBeruhigend!?). :face_with_raised_eyebrow: :smirk:
:face_with_monocle:
.
.
.
:anguished: :confused:

1 „Gefällt mir“

Du warst doch immer der große Nübel Fan. Das ist doch Deine Verlängerung, gibts zu :wink:

2 „Gefällt mir“

Was ist eigentlich aus 918 geworden? Schon lange nichts mehr gehört. Er war hier doch immer einer der größten Experten

Ist das überhaupt ein Torwart für uns ?
Ich verfolge Stuttgart Spiele nicht.

Sorry, nix für Ungut, aber das trifft es doch mal null!

Ohne seine Zustimmung wird Nübel nirgends wohin verliehen!

Er könnte lediglich dazu gezwungen werden sich bei uns auf die Bank zu setzen. Was aber offensichtlich seit Ewigkeiten (eben nur in seinem ersten Jahr bei uns wo das Sinn macht mal neben Neuer - da würden sicher sehr viel Torhüter sehr viel dafür geben das zu dürfen! - zu trainieren und den Verein kennen zulernen) nicht mehr passiert.

Noch wird er einfach weiter Hoffnung haben bei uns seine Chance zu bekommen wenn Neuer bei uns aufhört. Das ist jetzt nicht einfach so irgendeine Chance - sondern die beste in Deutschland und eine der besten im europäischen Fußball!

1 „Gefällt mir“

Das Spiel gestern hat ja sehr gut gezeigt, was Neuer dem FCB noch geben kann. Solange er das auch nur im geringsten machen kann, wird er auch bei Bayern spielen.

Er sollte spätestens nächsten Sommer aufhören und ich denke, das wird er auch tun.

2 „Gefällt mir“

Nach der komischen „nach 10 Spielen verlängert sich der 20 Mio Vertrag automatisch“ Klausel befürchte ich, dass er Bayern noch einige Jahre erhalten bleibt

Mei, sagen wir es so: Wäre er voll ins Risiko gegangen, hätte er mit Bayern nicht verlängert, hätte er vielleicht die Chance auf viel bessere Clubs gehabt (der Keeper von Arsenal, z.B., scheint ja ein Fliegenfänger zu sein - aber Arsenal ist eben auch ein Club, die nicht den Ersatzkeeper von Bayern München ausleihen und ihm Spielpraxis geben). Hätte es Nübel gepackt, wenn er nicht von einem Ex-Bayerntrainer (Kovac) zum nächsten mit Bayern-Stallgeruch (Hoeness) weitergewandert, sondern es einfach mal in Spanien/Frankreich/Italien probiert hätte? So nach dem Motto, @Trainer, @Präse, holt mich, in zwei Jahren bin ich ein 50 Mio. Mann?

Er hatte immer das „fall back“ aus dem gut dotierten Bayernvertrag.

Die Frage ist berechtigt - hat Nübel es mit dieser Denke im Kreuz, die nächste Nr. 1 des FC Bayern zu werden?

Ein bisschen „wellness“ ist er schon, der Alex Nübel …

4 „Gefällt mir“

Ich denke der einzige gravierende Unterschied wäre dass er ein schönes fettes Handgeld kassieren hätte können durch die Ablösefreiheit.

So dagegen haben wir wenn es mit der Neuer Nachfolge nix wird weiter die Aussicht auf ne kleine aber feine Ablöse für ihn.

Er hat also vor allem mal loyal zum FCB und nicht geldgierig entschieden würde ich mal behaupten…

1 „Gefällt mir“

Meiner Meinung nach nicht und er ist auch kein Talent mehr, der Mann wird diesen September bereits 28.

Aber ich bin kein Torwart-Experte…

3 „Gefällt mir“

Ich denke, dass ist eine klassische Alternativen-Frage.

Es muss erst einmal ein besserer da sein, bevor man Nübel als Bayern-Torwart befürworten oder ablehnen kann.

Wenn wir keinen anderen sehen oder bekommen, ist er erst einmal ein Torwart für uns.

Das ist dann eben die Realität, denn irgendjemanden müssen wir ins Tor stellen, selbst wenn weltweit nur einhändige Torhüter mit Sehschwäche vorhanden wären.

3 „Gefällt mir“

Naja, manchmal Frage ich mich tatsächlich was unsere Scouting Abteilung so macht.
So richtig viel gutes kommt ja die letzten Jahre nicht bei raus…

Und ein Argument nach dem Motto „Es gibt aktuell nichts besseres als einen mittelmäßgen bis guten Bundesliga Torhüter der schon 28 ist“ finde ich nicht so schlagkräftig.

1 „Gefällt mir“

Ging mir gar nicht um Argumente, sondern nur um die Tatsache, dass wir erstmal einen besseren finden und bekommen müssen. Und wenn dem nicht so ist, dann ist Nübel jetzt auch kein Torhüter, bei dem ich gleich in Depressionen verfalle.

Wir haben eben in allen Bereichen immer noch das Problem, dass unsere Ansprüche durch Jahrhundertereignisse wie Neuer zu seiner Prime, 11 Meisterschaften in Folge und zwei Triple in kurzer Zeit völlig pervertiert sind.

In den nächsten Monaten und Jahren wird auch bei uns hoffentlich wieder etwas der Realitätssinn zurück in die Klamotten gebügelt :wink: .

5 „Gefällt mir“

Was ist denn mit Daniel Peretz, den man im Sommer für 5 Mio. aus Tel Aviv loseiste?

Ist der so viel schlechter als Nübel, dass man ihm das Nübel-Niveau nicht zutraut?
Immerhin ist Peretz erst 23 (bald 24)…

Dann hat man da aber nicht so ganz perfekt gescoutet…

Ich glaube, es ist (fast) jedem bewusst, dass man so einen Torhüter wie Neuer nicht mehr bekommen wird. Aber man erhofft sich eben eine „bessere“ Option als einen Alex Nübel…

2 „Gefällt mir“