Kaderplanung: Vertragsverlängerungen

Meine Rede! Und zwar schon direkt nach dem Deadline day Debakel - man weiss nie wozu sowas am Ende gut ist: Viel besser als hier hätte es jedenfalls wohl kaum laufen können!!!

Flying 6, lol, ich liebe unseren Uli einfach!

Mehr daneben als den Ausdruck geht vs Holding 6 zwar kaum mehr aber Unterhaltungswert hat das allemal :wink:

2 „Gefällt mir“

Pavlovic ist aber kein 6er, er spielt klar auf der 8 , sogar auch wenn Goretzka auf dem Platz steht.

2 „Gefällt mir“

Vielleicht ist Pavlovic ja wirklich eine flying 6 lol

Sowas habe ich mir immer schon gewünscht - ein 6er der immer Instant an den richtigen Ort „fliegt“

Wenn’s Uli nicht gäbe - man müsste ihn sich „backen“

1 „Gefällt mir“

Er hat zumindest in soweit ziemlich sicher recht, dass sonst Palinha und Guerrero die letzten beiden Hinrundenspiele bestritten hätten.

Und von Pavlovic’s Fähigkeiten wir womöglich weiter noch so gut wie nix zu sehen bekommen hätten…

Wie gesagt, es ist großartig, dass Pavlovic bisher so gut eingeschlagen ist, aber es ist nicht nicht die Lösung für die DZM Position.

Und deshalb werden ja auch weiterhin Spieler für den Sommer gehandelt

2 „Gefällt mir“

:face_with_hand_over_mouth:
#…>Was-Der-Bauer-(Nachweislich)Nicht-Versteht-Wird-(Bewusst)Veraechtlich-Geflyt_oderJawollUlrichSagEsDen(DirNurZuBe…GerneAus-Der-Hand-Fressenden)LeutenDasWarBe…GenauSoVor:gesehen(…>La!mer-Kann-Das-…Wir-Werden-Noch-Viel-Freude-An-La!mer-Haben)//…Ist(DerartStatus-/…Investitions-arm)JaAuchEntspannterFuerDeineSpezlGoretzka/KimmichGelle? :wink:
:grimacing:

…(+)

Man sollte sich da von Tuchels taktisch motivierten Äußerungen nicht täuschen lassen.
Wie hier auch schon geschrieben wurde, will er sich seinen neuen 100 Mio Mann nicht durch Pavlovic vermiesen lassen. Deshalb war es ihm offensichtlich wichtig, diesen nicht als die ominöse Holding Six markieren zu lassen.
Uli Hoeneß hat ja schon aufgehorcht. :wink:

5 „Gefällt mir“

Die Position von Pavlovic ist ja auch noch nicht festgelegt. Er kann sich also noch zu einem 6er entwickeln.

Damit würde man ihn aber seiner naturgegebenen Stärken berauben. Was er bisher gezeigt hat, passt nicht zu einer absichernden Einzel-Sechs.

„Am vergangenen Sonntag habe ich mir das Spiel von Arsenal gegen Liverpool angeschaut. Mit Rice. Ich habe ihn mir bewusst angesehen“ , erzählt Hoeneß in der ‚FAZ‘, „das ist ein sehr guter Spieler, aber bei allem Respekt: Ich würde für ihn auch heute nicht 120 Millionen Euro ausgeben. Das können wir uns als FC Bayern einfach nicht leisten.“

Sagte Hoeneß das nicht auch sinngemäß einige Monate vor dem Kane-Transfer?
Gerade mit diesem Kane-Transfer hat Bayern ja hinreichend belegt, was man sich alles leisten kann. So man denn will.

4 „Gefällt mir“

Finde auch dass man bei allem Respekt mit den Aussagen von Hoeneß immer vorsichtig sein muss. Der schließt oft von Momentaufnahmen auf Grundsätzliches.

Er hat auch schon in Hernandez „den besten IV der Welt“ gesehen und in Rensing „die neue Nummer 1 in der Nationalmannschaft“. Sowie in Bernat den „ganz allein“ Verantwortlichen des fast Ausscheidens.

Mit solchen Aussagen kann man fast ein Buch füllen, aber die Transferverantwortlichen werden sicher eine weit dezidiertere Meinung haben.

2 „Gefällt mir“

Finde nur, dass man jetzt noch nicht absehen kann, was die beste Position für ihn ist.

Pavlovic ist doch schon ein glasklarer Sechser.
Vielleicht nicht der Sechser in der Form der Holding Six, die Tuchel sich vorstellt, aber sicher ein Sechser.
Überspitzt formuliert scheint das in der Vorstellung von Tuchel ein Knochenbrecher zu sein, der nie die Mittellinie überschreitet.
Unter der Prämisse könnten wir uns auch die Bemühungen um Zubimendi schenken.
Dann wäre sicher wieder eher ein Palhinha gefragt.

3 „Gefällt mir“

Nun ja, man kann aber schon sehen, was seine Anlagen sind. Und klar, man kann vieles anpassen. Bisher wirkt es aber eher nicht so, als gehöre das kompromisslose Abräumen zu seiner Paradedisziplin, so wie bei Kimmich auch nicht, der auch eher nicht ideal als alleiniger 6er wäre. Aber ja, warten wir es ab. Jedoch wird Tuchel weiter auf eine „große Lösung“ bestehen.

Andere sehen in ihm ja einen 8er. Darauf war meine Antwort bezogen.

@BlAckZ3c
Er ist ja mit 1,88 Recht groß und wenn er noch etwas mehr Muskelmasse dazu gewinnt könnte er schon ein Recht guter Zweikämpfer werden. Er muss es nicht werden und ich bin auch froh wenn er auf der 8 spielt, finde aber dass er mit seinen physischen Anlagen auch für andere Position geeignet wäre.

Sollten wir aber irgendwann wirklich Wirtz holen, gäbe es keine 8er / 10er Position mehr für ihn. Von daher bliebe ihm nur dieser Weg, wobei da sicher noch ein Transfer getätigt wird. Dann wären da noch Kimmich und Goretzka.

Ehrlich, so richtig sehe ich die Perspektive für Pavlovic noch nicht, es sei denn, wir holen keinen Wirtz. Aber das ist ja auch bisher mehr feuchter Traum als denn schon in Stein gemeißelt.

Also ich habe keine Beweise dafür, dass meine Idee funktionieren würde, aber ich könnte mir sowas vorstellen.
Neuer/Mr.X
Mazraoui/Boey - Kim - de Ligt/Upamecano - Davies
Kimmich - Palhinha/ jemand wie er - Pavlovic
Wirtz - Musialas
Kane/Tel

Ja ok, wenn Du bei einer Doppelsechs bleibst, geht das.
Allerdings müsste man so die Außenverteidiger stärker als bisher in die Offensive mit einbinden, weil Musiala und Wirtz sonst wenig allein ausrichten können.
Und mit Kimmich/ Pavlovic hätten wir wieder keine H6 da stehen.

Dazu würdest Du also Sane und Coman verkaufen?

Du meinst wegen der Überlegung, das Einfügen eines eigentlich kostenpflichtigen Textes wäre ja auch Werbung, und daher hätte der Rechteinhaber damit bestimmt kein Problem? Ich würde diese Entscheidung dann doch eher dem Rechteinhaber überlassen. :wink: Und ich bezweifele sehr, dass der das so sieht. :wink:

„Das ist ein sehr guter Spieler, aber bei allem Respekt: Ich würde für ihn auch heute nicht 120 Millionen Euro ausgeben. Das können wir uns als FC Bayern einfach nicht leisten.“

Als man - und zwar als der erste Club, der sowas überhaupt gemacht hat - Javi Martinez für 40 Mio. aus seinem Vertrag mit Bilbao rausgekauft hat, war das (2012/13) quasi der Rekordtransfer dieser Saison (laut transfermarkt.de hat nur der Scheichclub PSG für Thiago Silva nochmal 5% mehr investiert - und in diesem Jahr hatten einige sehr namhafte Spieler den Verein gewechselt).

Für einen 30jährigen mit einem Jahr Vertragsrestlaufzeit knapp unter 100 Mio. hinzulegen, ist auch nicht grad ein Anzeichen für Verarmung.

Und was kostet der Jahr für Jahr neue „Bayernvorstopper“ an Durchschnittsablöse?

Fakt ist, man hat Tuchel nur einen seiner zwei zentralen Wünsche erfüllt (den Mittelstürmer). Die „rolling six“ kommt vielleicht noch.

So positiv ich Hoeness an sich sehe - in diesem Interview hat er einfach draufloserzählt, und die FAZ - in Person den Sportreporters Meltzer - war nicht in der Lage, gegenzuhalten.

1 „Gefällt mir“