Kaderplanung: Transfermarkt

Es ist immer die Frage, wo du den Schnitt machst. Aber bei den meisten Varianten dürfte Real ein positiveres Transfersaldo als Bayern haben.
Was meist an den höheren Einnahmen der Spanier liegt.

Letzte Saison war das Transferminus bei ca. 120 Millionen. Im Jahr davor war die Bilanz ziemlich ausgeglichen, 21/22 machte man sogar einen schönen Gewinn, genauso wie im Jahr 20/21. Das Jahr 2019/20 schlug hingegen mit einem Minus von über 200 Millionen ziemlich in die andere Richtung ein.
Auf 5 Jahre gesehen ist es aber wirklich beeindruckend, wie sich Einnahmen und Ausgaben in etwa die Waage halten. In Sachen Gehaltsstruktur dürfte Real auch ziemlich gesund dastehen, denn Topverdiener wie CR7 und Benzema sind genauso nicht mehr da wie Bale oder Hazard.
Was mich allerdings wundert: Real arbeitet in der Hinsicht mittlerweile sehr seriös und hat sowohl auf nationaler Ebene als auch auf internationaler Ebene die wohl beste Phase in den letzten 30 Jahren. Warum ist dann ausgerechnet Real eine der treibenden Kräfte hinter einer Super League. Bei „Pleiteklubs“ wie Barca oder Juve kann man ja irgendwie verstehen, dass sie jeden Euro brauchen, aber warum lehnte sich Real dabei so weit aus dem Fenster?

2 „Gefällt mir“

bitte nicht Bruno „Fernansch“. Über den rege ich mich bei jedem ManUnited Spiel auf. Ständig am lamentieren, gegen Schiedsrichter, Mannschaftskollegen und überhaupt. Wenn Sané ein Körpersprachenproblem hat, was hat dann der? OK, er kann Freistöße.

Ist natürlich ein super Fußballer, der Manu oft „gerettet“ hat. Wird aber in Bälde 30 Jahre alt und die Ablöse plus Gehalt dürften schon alleine ein Grund sein, dass der FCB so einen Spieler nicht verpflichten wird, außer er hieße Harry Kane und täte 36 Tore in der BL schiessen.


:face_with_peeking_eye:
#…>Entdecke-Die-Mögl!chkeiten_oderVonReferenzMadridLernen(RespektiveTat:sächlichKnow-How-en)HießePr!märNach(MangelnderKetten-Glied-)Qualität(DennPositions-/…Bedarfs-getreu)ZuTransferieren/…Ökonom!sierenUndDasBewusst…Den(Tunnel-)BlickFürPositionierungenWieSpielsystem(Ziel-/…Synerg!e-orientiert)ZuWe!ten/…Öffnen(…>DannSpart:eManSichAuchDieZara-Boeys)!?! :face_exhaling: :confused:
:roll_eyes:

Wir werden nur ganz selten in der höchsten Regalebene, wie bei Kane, zuschlagen. Ich meine eher, dass Real auch nicht für einen ganz bestimmten Stil steht. Egal, ob wir einen Gegner in der Liga mit mehr Ballbesitz bespielen müssen, oder gegen starke Gegner auch mal kontern, wir brauchen besonders im Zentrum ballsichere Leute mit guter Vororientierung. Diesbezüglich muss der Kader stimmen, dann passt das auch für die meisten Trainer und wer mit so einer Basis nichts anfangen kann, ist dann auch nicht der richtige Trainer.

2 „Gefällt mir“

Also bei Simmons, Führich, Tah und Hernandez würde ich nicht nein sagen…Allerdings soll unser Festgeldkonto ja arg geschrumpft sein und diese vier würden wohl ein Loch von 200 Mio. reißen … Was könnte man denn für Gnabry, Coman, Upa und Davies erlösen?

Wenn man wirklich Simons bekommen könnte, würde ich das sehr feiern.

Der Junge hat so ein unglaubliches Potential. Allerdings wäre da wieder die leidige Systemfrage und wie man ihn mit Musiala zusammen verarbeitet.

1 „Gefällt mir“

Wäre das dann ein Hinweis, das es mit Wirtz und Bayern definitiv nichts wird? Oder das Musiala geht? Alle 3 Spieler bei uns sind wohl mehr als unrealistisch

Ich denke nicht, das PSG den Spieler abgibt.

3 „Gefällt mir“

Puhhh bei Simons weiß ich ehrlich gesagt nicht. Habe ihn die ganze Saison verfolgt. Überragender Kicker, ohne Frage.
Jetzt kommt das Aber:
Zum einen ist er im Grunde ein Freigeist der diese Freiheiten auch braucht um zu glänzen. Dabei geht natürlich auch einiges schief. Das muss man ihm dann zugestehen wenn man ihn will. Arbeit auch wenig nach hinten und wenn bekommt er schnell gelbe Karten, auch wenn er unzufrieden ist wird regelmäßig gemeckert.

Die Position die er bei Leipzig hat, also halb links auf der 8 gibt es bei uns so nicht. Man müsste das System ein klein wenig anpassen, wenn man künftig mit einem klaren und einem weniger klaren 6er antreten will.

Was mich aber am meisten stört ist dass er bei jedem Foul „fast stirbt“. Es ist mehr ein persönliches Thema weil ich den leidigen Gesichtsausdruck der bei ihm echt krass ist schon jetzt nicht mehr sehen kann.

Wenn man künftig mit 2 10ern spielen will, also Musiala rechts und Simons links dann könnte ich mir das vorstellen. Seine Vorlagen in die Spitze sind schon weltklasse, Kane oder wer auch immer könnten davon stark profitieren. Hätte Openda auch nur die Hälfte der Vorarbeiten genutzt wäre er hart an der Torjägerkanone.

Also ich sehe Für und Wider aber glaube ohnehin nicht dass es die Möglichkeit geben wird.

3 „Gefällt mir“

Also, sich mir Wirtz zu beschäftigen, ist aus meiner persönlichen Sicht völlig unnötig.

Ich habe auch gar nicht mehr daran gedacht, den in meine Überlegungen mit einzubeziehen. Wirtz wird in Leverkusen bleiben und ich glaube auch nicht daran, dass wir ihn in einem Jahr ziehen. Eher nimmt Alonso ihn zu Real mit.

9 „Gefällt mir“

Verstehe ich, kann ich auch nicht leiden aber das kann kein Kriterium für die Verpflichtung oder Nichtverpflichtung eines Spielers sein. Wenn man sich wirklich daran stört, dann kann man als Trainer darauf Einfluss nehmen.

Aber die spielerische Klasse steht dann doch klar im Vordergrund. Lewandowski war sicher nicht ganz so schlimm wie Simons, aber auch er war (ist) eine ganz schöne Dramaqueen, wenn er gefoult wird und darüber haben wir uns aufgrund seiner Leistungen auch nicht beklagt.

1 „Gefällt mir“

Thiago ist zwar immer viel verletzt, aber vielleicht könnte er trotzdem mit dosierten Einsätzen helfen. Im Training könnte er wohl auch helfen.

Thiago Alcantara leaves Liverpool as free agent, decision made months ago and now confirmed. Thiago, available for free and ready for new chapter.

https://x.com/FabrizioRomano/status/1791378905162506576

1 „Gefällt mir“

So wie seinerzeit unser Arjen. Hat mich auch sehr an ihm gestört, dennoch war er ein wunderbarer Spieler.

3 „Gefällt mir“

Bist Du es, 917? :laughing:

Thiago würde ich persönlich nicht einmal umsonst nehmen. Die Reds wissen sehr gut, warum sie ihn ziehen lassen. Leider, leider ist der „durch“.

5 „Gefällt mir“

Das Thema wird sein für ein Apfel und ein Ei spielt der auch nicht bei uns.
Und bevor wir bei unserem eh schon sehr verletzungsanfälligen Kader noch einen Spieler antun der oft verletzt ist, würde es mich eher freuen mal die Scouting-Maschine anzuschmeißen und was halbwegs stabiles zu holen.

1 „Gefällt mir“

Wenn unsere Offensive einen Simmons, Musiala, Kane und Sané zur Verfügung hätte, könnte ich mir vorstellen, dass man weggeht von „echten“ Positionen und stattdessen Anweisungen für Raumverteilungen gibt und sie eher „machen lässt“, zumindest für die meisten Spiele.
Dafür müsste aber natürlich die Defensive erstmal sattelfest stehen.
Und es stellt sich die Frage, wie oft alle vier tatsächlich gleichzeitig komplett fit sind.

Aber bevor man Gnabry und/oder Coman nicht verkauft bekommt, verbiete ich mir das Träumen. :smiley:

2 „Gefällt mir“

Ich sehe auch keinen Sinn darin, dass sich Thiago seinen guten Ruf bei uns durch einen wahrscheinlich relativ würdelosen zweiten Auftritt bei uns als Dauergast im Lazarett kaputt macht.

Und nur als gute Gesellschaft für Coman und Gnabry bei der Reha brauchen wir ihn nun für das Geld auch nicht.

Ein super Spieler, eine tolle Zeit mit ihm und so sollten wir es in Erinnerung behalten. Thiago bleibt im Andenken „top, top, top!“.

6 „Gefällt mir“

Thiago wäre halt jemand der nochmal Erfahrung rein bringen würde. Ich glaube aber auch, dass es nicht so kommen würde und das wäre auch nicht schlimm. Es bräuchte aber trotzdem jemand mit Erfahrung im Mittelfeld und wenn jetzt wieder Palhinha gehandelt wird, wird mir schon etwas anders.

2 „Gefällt mir“

Re: bevorstehenden Kaderumbruch. Nicht alle Abgänge werden in diesem Sommer möglich sein. Nicht alle Spitzenspieler können sofort gekauft werden. Die Planung sowohl der Abgänge als auch der Zugänge muss mehrjährig sein und Geduld und Flexibilität zeigen, wenn ein Verkauf unwahrscheinlich ist. Dabei dürfen die Spieler nicht entfremdet und verunsichert werden, weil es heute an Käufern mangelt.

2 „Gefällt mir“