Kaderplanung: Transfermarkt

Und deshalb wäre deJong auch keine Lösung für die H6, und käme mMn nur infrage wenn Kimmich nicht verlängern wollte

@didacpeyret

: „De Jong is still persecuted by a perception problem. His signing was sold as the replacement for Busquets despite being antagonistic players. Everyone bought the story that Ajax played like Barça, despite the fact that Frenkie was always the opposite of a positional player.“


Image

1 „Gefällt mir“

Da bin ich der gleichen Ansicht. De Jong hat mbMn fast genau das gleiche Profil wie Kimmich. Fraglich wäre nur, inwieweit im Sommer der Transfer von de Jong noch Sinn machen würde, falls man wirklich ein Jahr später Wirtz holen und sich dann eventuell der Sinn nach einem solchen Spielertyp stellen würde, wenn man eher die absolut absichernde 6 statt zusätzlich auch noch einen tiefstehende Spielmacher bräuchte.

1 „Gefällt mir“

Im Sommer soll dann die so oft von Tuchel geforderte Holding six verpflichtet werden. Sportdirektor Christoph Freund hat nun ausreichend Zeit, den Markt zu sondieren und dem eigenen Anspruch gerecht zu werden. *

:face_with_raised_eyebrow:
#…>V!elmehrEin(Kompensierend-)KaufkräftigesHändchen_oderWelcheNeueFührungsetage(…RespektiveRechtsverteidiger-Lücke)Eigentlich? :face_with_peeking_eye:
:confused:

:roll_eyes:

Was haben sie gesehen?

https://www.hitc.com/en-gb/2024/02/12/sources-liverpool-scouted-three-targets-on-saturday-with-110m-star-likened-to-messi/

1 „Gefällt mir“

Jetzt wird es wild

Kroos

Löste nullkommanull Probleme weil er genau wie Kimmich nicht den defensiveren Part übernehmen kann/will. Würde ja auch dem widersprechen was Kroos immer wieder öffentlich gesagt hat nämlich in Madrid seine Karriere zu beenden

Wobei eine Kombination Kroos/Zubimendi fein wäre, denn die würden sehr gut harmonieren können, sportlich und sprachlich

1 „Gefällt mir“

Also, wenn das wirklich wahr sein sollte, gute Nacht.

Nicht, weil ich Toni Kroos nicht für einen fantastischen Spieler halten würde, sondern weil es einfach schon wieder ein kurzsichtiger Transfer ohne Strategie wäre. Das kann doch nicht wirklich ernst gemeint sein.

Das glaube ich erst, wenn es von Tuchel oder anderen Bayern-Offiziellen zumindest nicht dementiert wird. Bis dahin ist es mir einfach zu abwegig.

2 „Gefällt mir“

Auch interessant, aber jetzt haben wir ja Bryan

According to Romano, speaking on his Here We Go Podcast, the German giants asked about signing Mudryk before the window slammed shut.

“Before bringing in Bryan Zaragoza, Bayern, they asked about the possibility of signing Mykhaylo Mudryk from Chelsea. He is a player appreciated by Bayern and they feel in this moment he is not playing on a regular basis and so they tried. But from Chelsea, there was not even a discussion and in hours Bayern knew it was not possible to discuss for Mudryk,” Romano said.

1 „Gefällt mir“

Toni Kroos wird seinen Karriere bei Real Madrid beenden. Er entscheidet ob das dieses Jahr ist, oder ob er noch eine Saison dran hängt. Alles andere ist hübsch zu lesen, aber entbehrt jeglichem Sinn von Realität :slight_smile: .

10 „Gefällt mir“

Korrekt, das oben erwähnte Gerücht ist absoluter Schwachsinn.

Ich fände es aber spannend, Toni Kroos im März bei den Länderspielen zu sehen.
Er ist immer noch der beste Fußballspieler (!) mit deutschem Pass (Wirtz aufgrund des Alters und fehlender Erfahrung ausgenommen).

2 „Gefällt mir“

ich hoffe, wir sehen in im März und an der EM im deutschen Trikot auf dem Platz.
Klar. Denke, so wird es auch kommen.

1 „Gefällt mir“

Spannend ja.
Das der überragend ist gar keine Frage.

Aber Toni Kroos und die NM habe ich bis auf 2014 nicht sonderlich positiv in Erinnerung.

Die „Legende“ Toni Kroos bei Real basiert sehr stark auf seinen kongenialen Partner Modric.

Ich glaube ehrlich gesagt das Kroos der NM nicht den entscheidenden Input geben kann.

Konnte er auch nicht 2018 und 2020.

2 „Gefällt mir“

Er soll passen und den Ball verteilen. Mehr ist doch gar nicht verlangt. Einfach das, was er eben am besten kann. Dass er kein „agressiv Leader“ ist, wissen wir doch. Wenn man aber einen Spieler hat, der auf allerhöchstem Niveau regelmässig top Leistungen bei Real Madrid zeigt und man den zur EM mitnehmen kann, wäre es nicht sonderlich klug auf so einen Spieler zu verzichten. An eine Titelchance glaube ich sowieso nicht.

3 „Gefällt mir“

Meiner Meinung nach hat man da schon Gündogan.
Aber gut, wäre spannend zu sehen den Konkurenzkampf :slight_smile: vor allem weil Gündogan unnötigerweise Kapitän ist.

Ich habe gegen Kroos nix, ne „schöne“ Abschiedstour durch das ein oder andere deutsche Stadion wärs allemal :slight_smile:

PS: Sorry, sehe gerade falscher Thread.

2 „Gefällt mir“

@jep wenn man diese Diskussion um Toni verschieben könnte in den DFB Thread, wäre klasse :slight_smile:

Wollte gerade schreiben, dass es hier eigentlich um den FCB-, nicht den DFB-Kader geht! :sweat_smile:

Ja. Das kann ich nur nicht.

1 „Gefällt mir“

Übrigens war wieder ein top Spiel von ihm.
Wenn man sich schon von DeLigt trennen will, sollte man vielleicht noch einmal überlegen die ASK für ihn zu ziehen statt mehr als das doppelte für Araujo zu zahlen

2 „Gefällt mir“

Meine persönliche Meinung:
Tah ist ein wirklich guter Spieler, aber er überperformet in der aktuellen Saison. Er war noch nie so gut. Sollte er 3 Saisons diese Leistung bringen, gerne überlegen, ansonsten wäre das einfach nur ein Panikkauf oder um Leverkusen zu „schwächen“.
In 3 Jahren ist er zudem schon zu alt für die Position.

Aus meiner Sicht ist DeLigt um Klassen besser, wenn er denn spielen darf und auch gesetzt ist (Thema: Vertrauen)

12 „Gefällt mir“

Du hast schon recht. Aber der Gedanke Bayer für relativ wenig Geld zu schwächen hat gerade was für sich. :wink:
Und Frimpong für 40 Mio?

5 „Gefällt mir“

Wer kauft denn einen guten Spieler erst, wenn er drei Saisons top spielt, vor allem, wenn er vorher zumindest schon gut war? Das dürfte schon etwas stark über’s Ziel hinausschießen, lieber @umut :wink:

1 „Gefällt mir“