Kaderplanung: Transfermarkt (Teil 1)

Was ist das denn eigentlich schon wieder für ein seltsames Gerücht von Herrn Falk?

FC Bayern want to buy Serhou Guirassy (27) in the summer. The
VfB-striker has a release clause of €20 Mio. the question is whether the striker will go to a club where Harry Kane always plays
[@SPORTBILD]

https://x.com/cfbayern/status/1757436744125874268?s=46&t=AlRaNjfM_7efhTG8jxTUUg

3 „Gefällt mir“

Sicher ein guter Spieler, aber besonderes hat er auch nicht zu bieten

Falk und Plettenberg wissen mMn momentan nichts bis sehr wenig, was bei uns passiert, das ist ja gerade deren Problem, und deshalb sind die ja auch etwas „gereizt“. Sicherlich hören sie hier und da etwas von Spielern und Beratern etc. Aber nicht aus unserem Core.

Freund und co machen es offensichtlich so, dass sie nicht nur eine Liste von Spielern für die Positionen haben, sondern aktiv permanent mit Beratern im Kontakt sind, manchmal geht es ja nur darum dass man mitteilen will dass man Spieler auf dem Schirm hat, damit diebBeraterseite weiß dass es so ist, und der FCB weiß wie der Berater /Spieler darüber denkt. Da muss es garnicht mal konkret sein.

5 „Gefällt mir“

Ja. In dem Fall soll (!) aber der VfB über das Interesse des FCB Kenntnis haben, auf welchem Weg auch immer und wie „ernst“ es der FCB tatsächlich meint. Vielleicht ja nur mit Arbitrage im Sinn? Wäre strange. Genauso strange wie Tel jetzt Guirassy vorzusetzen.

Heute noch einmal ein Video gesehen, wo Plettenberg den Paris Brunner für die EM im Sommer fordert…

Die haben beide so wenig Ahnung, es gruselt einem.

2 „Gefällt mir“

Das ist aus dieser Talkshow ("@ Broski) vom Dezember.
Oder hat er das jetzt nochmal getan? :smiley:

Ja, genau die war das. Die Reaktion der anderen Gäste ist bezeichnend.

2 „Gefällt mir“

We’ll Always Have Paris.
Ist doch gut begründet. :wink:

4 „Gefällt mir“

Da dann doch eher: Verhaften Sie die üblichen Verdächtigen.

Oder ist dies der Beginn einer wunderbaren Freundschaft? :kissing:

1 „Gefällt mir“

Wenn Tel allerdings verliehen wird macht es instant doch ne Menge Sinn?

Siehe Kane’s „Leihparade“ in den ersten Jahren seiner PL Karriere - hat nicht wirklich geschadet und für n’en Stürmer wohl der beste Weg?

1 „Gefällt mir“

Wär zwar eine 180 Grad Kehrtwende zu allem was man bisher gehört und gelesen hat, traue unseren Verantwortlichen aber alles zu.

Der kicker wirft heute Wirtz, Araujo und T. Hernandez für den Sommer in den Ring.

Nominell klingt das ja top. Aber wieder kein Stratege fürs zentrale MF?! :sleepy:

3 „Gefällt mir“

Laimer kann das auch. :thinking:

9 „Gefällt mir“

:confused:
#…LVHernándezEbensoSportlichNot…TopWieVertraglich/…WirtschaftlichDiffizil_oderKonkurrenzFürGoretzka/Kimmich(AmTegernsee)Un-erwünscht(…>DannLieberDieNächsteGeldver…-bombeInDerSpezl-freienIVZünden)!? :face_with_peeking_eye:
:shushing_face:

Ich glaube kein bisschen daran, dass Wirtz nächste Saison zu uns kommt. Da können wir lange träumen.

3 „Gefällt mir“

Ich glaube, dass er gar nicht kommen wird. Der geht direkt in die PL oder zu Real.

4 „Gefällt mir“

Hat real die nächsten Jahrzehnte überhaupt noch Geld - wenn der junge Mann kommt?

Mbappe ist ja ohne Ablöse zu haben. Handgeld + Beraterkosten sind sicher auch hoch, aber nicht so hoch, wie wenn er „regulär“ wechseln würde.

Und auch wenn Real natürlich nur Schulden hat, wirtschaften sie in den letzten Jahren eher seriös, so wie ich das einschätzen kann.

Sein Weggang aus Paris soll PSG 200 mio pro Saison ( oder habe ich mich da vertan??) einsparen……dagegen wäre ja selbst Messi günstig gewesen… ob da Madrid nicht einen Fehler macht?

Real macht das seit vielen Jahren exzellent. Mbappé ist doch genau das Puzzle-Stück, dass ihnen seit dem Benzema-Abgang fehlt. Den Ablösefrei zu verpflichten, trotz Handgeld und dem wahrscheinlich astronomischen Gehalt, muss man erstmal hinbekommen.

Die haben aber auch den Vorteil - das so gut wie alle Spieler auf diesem Planeten barfuß zu ihnen wechseln möchten. Real Madrid ist eben Real Madrid. Die Königlichen. Die stehen über allen anderen. Und zwar ziemlich weit.

6 „Gefällt mir“