Finanzen der FC Bayern AG

Leider nicht. Wäre eben schön beides zu haben. So müssen wir hoffen, das Falk richtig schätzt.
Bei Lucas eiert er ja rum, mal sagt er 13 Mio dann 16-17 Mio. Bei den Diskussionen der Gehälter für Coman und Gnabry im Verhältnis zu Sane, gab es ja auch immer wieder unterschiedliche Zahlen.
Genau wie damals bei Alaba.

Wie Du schon sagst, es sind gute Orientierungen, aber eben leider auch manchmal irritierende Zahlen. Insbesondere wenn sie dann nicht von ihm sondern Kollegen kommen.

Wenn die Liste annähernd stimmt und Musiala weiter so performed (wenn!! Konjunktiv!), stellt sich da sehr bald die „Wertschätzungs“-Frage. Und zwar diesmal zu Recht. Ein Spieler, der - grob - ein Viertel dessen verdient, was der Rest der Stammelf einstreicht, geht als Leistungsträger voran. Schon ein bisschen grotesk!

2 „Gefällt mir“

Wenn die Vertragsverlängerungen von Davies und Musiala wahrscheinlich verhandelt werden, laufen andere wie die von Müller und Neuer aus.
Würde deshalb beide schon vorher peu-a-peu anpassen.

Eigentlich müsste man in der Aufstellung der Vollständigkeit halber die Vertragslaufzeit mit nennen bzw. wann der Vertrag abgeschlossen wurde

4 „Gefällt mir“

War bei Kimmich so, war bei Davies so - und wird bei Bambi sicherlich schon im Winter passieren, falls er eine solide HR abliefern sollte.

2 „Gefällt mir“

Bei guter Hinrunde bestenfalls schon vor der WM :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Sport"journalismus" á la „Plettigoal“, Bild-Falk und iMiasanmia ist so ein unfassbarer Witz.
Aber passend, dass die Liste gleich mit „estimated“ (zu deutsch: „mehr oder weniger gewürfelt, eh scheiß egal, ihr teilt und liket es ja sowieso“) anfängt.

Der eine oder andere erinnert sich vielleicht an den Leak der HSV-Verträge, die ein Offizieller im Park verloren hat… und wie so ein Profi-Vertrag aussieht, was da alles an Boni und geldwerten Vorteilen mitverhandelt wird. Aber gut, wenn der „Journalist“ heute mal 13 Mio sagt, und morgen 17, und er trotzdem nicht ausgelacht wird, dann macht er wohl auch irgendwas richtig. Was ist schon dabei, wenn sich die Tipps mal um 20% unterscheiden…

4 „Gefällt mir“

Chelsea und ManUnited haben offensichtlich Sponsoren, die denen £20 Mio p.a. für den Ärmelsticker zahlen. Das sollten wir auch hinbekommen können, ohne auf Qatar angewiesen zu sein.

2 „Gefällt mir“

Auf die Blockchain Leute aus Hongkong könnte ich gerne verzichten. Der Deal von United ist natürlich herausragend. Sicherlich ein Vorteil, wenn man einen US Eigner im Boot sitzen hat. Damit lassen sich große Deals in den USA einfacher realisieren.

Ich wäre mit 15 Mio. sehr zufrieden. Selbst wenn Qatar 25 Mio. bieten sollte.
Es ist eine schwere Aufgabe einen Nachfolger für Qatar zu finden. Aber eine auf allen Linien lohnenwerte. Ich denke, für Audi wäre es sicherlich lohnenswert, in allen Spielen auf dem Ärmel zu erscheinen. Hübsches Logo, heimischer Sponsor. Die sollen sich jetzt nicht wegen 5 Mio. lumpen lassen.

Die Hypo Vereinsbank hat erst Ende April das Sponsoring bis 2025 verlängert. Das wäre auch eine Gelegenheit gewesen den Deal auszubauen.

Procter & Gable könnte abwechseln eine Marke aus seinem Portfolio auf dem Ärmel bewerben und gleichzeitig Werbekampagnen starten. Ideen gäbe es genügend, selbst bei bestehenden Sponsoren.
Durch die Audi Touren sollte sich ja auch mal ein anderer internationaler Sponsor finden lassen, der Bock auf Bayern München hat.

3 „Gefällt mir“

Hätte eine Idee die zu unseren 3 M‘s passt.

3 „Gefällt mir“

Laut SB soll demnächst mit Telekom verlängert werden. Leider wohl nur für 50 Mio p.a.
Mmn müssten mindestens 80 Mio drin sein, da T ja auch im Training sponsort

Marktgerecht und angemessen wären:

Telekom 80 Mio
Adidas 100 Mio
Audi 80 Mio
Allianz 40 Mio

Dann bräuchte man auch nicht über einen wirtschaftlich adäquaten Ersatz für Qatar reden.

2 „Gefällt mir“

Und welche Vereine sind denn marktgerecht? Berufst dich wieder auf Real Madrid Zahlen?

Die einzelnen Beträge auf Anfrage :wink:
Da ist Luft nach oben. Eindeutig. Warum auch nicht mal mit jemand anderem sprechen, bevor man sich der Telekom wieder an den Hals wirft.

Bei Paris und City ist es ja versteckte Umgehung des ffp durch den Eigentümer. Real ist wohl nachweislich erfolgreicher. Mit TeamViewer bei ManU haben sich ach so clevere Schwaben ja völlig verhoben und ziehen sich jetzt zurück. Bei Barca und Spotify muss man auch wieder schauen wo der Finanztrick versteckt ist. Juve ist mit Fiat wohl deutlich verwandter als Bayern mit der Telekom. So gesehen gibt es für alle Gründe weshalb sie vor Bayern stehen. Und klar sollte man sich mit offenen Augen umschauen.
Aber letztendlich bekommt Bayern mehr als doppelt so viel wie der BVB und ich wüsste im Sommer 2022 auch keine seriöse Firma die jenseits der 50 Mio für das Bayerntrikot bezahlt.

3 „Gefällt mir“

Sind die 50 Mio. dann mit erfolgsabhängigen Zahlungen?

Dieser Klub aus dem Ruhrpott ist kein Maßstab für Sponsoring Deals ;).

Das ist schon möglich, das es keinen anderen potenziellen, passenden Sponsor gibt, der mehr bezahlen würde. Die Zeiten sind unsicher. Man spricht von Rezession, gar von Deflation. Das ist nicht die Zeit in der die Unternehmungen mit Geld um sich werfen. Kein gutes Timing für neue Rekordverträge. Das ist in der Tat so.

Aus meiner Sicht hätte man sich trotzdem mal umhören können, was für Bräute es noch geben würde. Eigentlich Pflicht, wenn so ein großer Vertrag abläuft. Ob das gemacht wurde, ist leider nicht klar. Aber geschenkt.

Ich finde die Telekom passt auch weiterhin gut zu uns. Hier würde ich mir mehr Engagement der beiden in den USA wünschen. Da könnte die Telekom uns hilfreich sein und vielleicht auch umgekehrt.

Wie man heute liest, ist die Sache eh schon durch. 50 Mio. bis 2026 schreibt die Sportbild.
Das wiederum finde ich erfreulich und gut. Man hat einen Deal für 4 Jahre. Kann fest mit den 50 Mio. p.a. planen um danach bei einem hoffentlich besseren Umfeld in neue Sphären vorzustossen.

5 „Gefällt mir“

Es ist von mindestens 50 Mio € die Rede. Die Summe kann durch sportliche Erfolge noch gesteigert werden.
Vielleicht machen in dem Fall die Boni auch noch richtig Musik? Kann man nicht ausschließen.

2 „Gefällt mir“