FC Bayern: Sand im Offensivgetriebe! Drei Dinge, die in Basel auffielen

Veröffentlicht unter: FC Bayern: Sand im Offensivgetriebe! Drei Dinge, die in Basel auffielen – Miasanrot.de

Der FC Bayern München kommt im Testspiel gegen den FC Basel nicht über ein 1:1 hinaus. Kimmich wird degradiert und die Offensive lahmt. Doch der Campus macht Hoffnung. Drei Dinge, die im Spiel gegen den FC Basel auffielen. Gastbeitrag von Jakob Kuner Anmerkung der Redaktion: Jakob hat sich als Autor…

8 „Gefällt mir“

zu Kimmich:
man könnte ob der gruseligen Leistung fast auf den Gedanken kommen, dass er absichtlich so bescheiden spielte um deutlich zu machen, dass er auf keinen Fall dorthin zurück will… sprich Arbeitsverweigerung…

das er diese Position gegen jeden Gegener nahezu weltklasse bespielen kann, haben wir ja früher erleben dürfen…

1 „Gefällt mir“

insgesamt ein hervorragender Artikel - gerade diese Rubrik in dieser Detailtiefe habe ich lange vermisst - Hut ab, gerne mehr davon!

2 „Gefällt mir“

Wieder ein toller Artikel. Da freut man sich in Zukunft auf mehr.
Ich glaube, dass dieses Spiel auch gezeigt hat, dass Kimmich für die Nationalmannschaft ebenfalls keine Lösung für hinten rechts ist. Insbesondere gegen Mannschaften, die sich hinten reinstellen und schnelle Konter fahren könnte das böse enden.

Edit:
Was haltet ihr aktuell eigentlich von Tel? Er hatte im Spiel ein paar Abschlüsse, aber von der Form aus der frühen Hinrunde ist nicht mehr viel übrig.

Absolut!

Und erfrischend anders (ohne werten zu wollen, ein Hoch auf die Diversität) als der erste zum gleichen Spiel.

Ich würde da (ohne natürlich zu wissen wie breit eure Kandidatenschaft) erstmal klar sagen - lieber sowohl als auch als nur einen von beiden ins Team aufzunehmen :grinning:

3 „Gefällt mir“

Ich denke, dass es auch mehrerer Spiele bedarf, um den Rhythmus, das Gefühl für die Position wieder zu bekommen.

1 „Gefällt mir“

Wir hatten nie so viel Auswahl, es ist verrückt. Da kommt in den nächsten Wochen noch einiges mehr. :joy: Aber ja, ich denke, es wird auf deutlich mehr als einen neuen Autoren hinauslaufen.

10 „Gefällt mir“

Tja, bester Blog zum 2. besten Fußball Verein in Europa…

Wundert mich jetzt nicht so wahnsinnig

:kissing_heart::+1::grinning:

2 „Gefällt mir“

Im besagten Zeitraum hat halt viel funktioniert. Später wirkte vieles unüberlegt und eigensinnig. Da hätte der ein oder ander Blick zum Mitspieler eventuell schon ausgereicht, um eine bessere Entscheidung fürs Team zu finden.
Wobei ich aber auch nicht möchte, dass Tel das Pass-Monster wird und gar keine eigenen Ideen mehr hat. Gerade die unbekümmerte Handhabung der „Halbchancen“ hat ihn bisher ausgezeichnet und auch ein ums andere Mal belohnt.

2 „Gefällt mir“

Ja, da scheint ihr echt Glück gehabt zu haben.
Ein anderer Ansatz wie im ersten Artikel zum Spiel. Und auch der passt.

3 „Gefällt mir“

Man hat’s ja selbst bei Musiala auch wieder brutal gesehen - in so jungen Jahren „wenn’s läuft dann läuft’s“ aber dann leider gerne auch wieder lange nicht mehr „so richtig“. Anscheinend egal wie brutal das Talent, solche Phasen sind wohl unumgänglich…

So ein „Uhrwerk“ wie ein Lewandowski oder Kane um die 30, das gibt’s halt um die 20 quasi überhaupt nicht?

Genau, Musiala, Davies, Tel… man misst sie an dem, was sie zu leisten vermögen und auch schon über einen längeren Zeitraum gezeigt hatten.
Das ist nicht immer fair, liegt wohl aber in der Natur der Sache.

1 „Gefällt mir“

Ja, wobei Davies von den 3en hoffentlich die Ausnahme bleibt - dass die mit Abstand beste Phase auch Jahre später immer noch seine Zeit nahe um die 20 geblieben ist :sleepy:

1 „Gefällt mir“

Die Einschätzung zu Kimmich, dass der seine Position „klassisch“ interpretierte und „kaum ins Zentrum zog“ kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe einigeSituationen im Gedächtnis, in denen de Ligt nicht einfach, oder erst verzögert, raus auf rechts spielen konnte, weil Kimmich da erst noch von der Mitte wieder hinrennen musste. Die genannten Kritikpunkte entstanden mMn. aus einer eben nicht „klassisch“ interpretierten Rolle. Kimmich als einrückender AV gefällt mir gar nicht. Hat auch schon bei der NM nicht gut ausgesehen.

Denk da nochmal drüber nach:)

4 „Gefällt mir“

Ich hatte auch schon überlegt, wie ich es am besten formuliere. :rofl:

Soso, ihr beiden.

Ich wundere mich ja, dass sich ein „Schokokaramel“ sich über hier zu „unkritische“ Fanschaft dem eigenen Verein gegenüber beklagen meint zu müssen:

Sowohl UEFA 5 Jahres Club Ranking als auch sämtliche Buchmacher in Europa für den CL Titel heuer sagen exakt das: Dass wir NR.2 in Europa sind!!!

Kann man wenn nur dieses Forum oder dt. Medien verfolgt zwar null nachvollziehen - ist aber so…

Lieber @Ibiza , wir sind grundsätzlich die Nr. 1. Völlig irrelevant, welche Statistiken von wem auch immer was auch immer behaupten. Mia san nämlich mia…:slight_smile: :wink:

11 „Gefällt mir“

Ok, damit kann ich leben.

Ich fürchte aber diese Nr.1 (forever Nr.1) in Fangesängen meint vorallem mal Deutschland/Bundesliga und nicht Europa/Welt…

Aber ja, why not best of the world, so würde ich „Mia San Mia“ durchaus auch interpretieren…

Zumal „best“ (insbesondere wenn vom Verein und nicht der Mannschaft spricht) ja durchaus auch relativ ist. Mit einer Startelf die CL zu gewinnen (wir 2020) für die so 100 Mio an Ablöse gezahlt wurde (wahrscheinlich der niedrigste Wert bei einem CL Sieger seit Ewigkeiten) ist was völlig anderes (BESSERES) als das mit einem (Man City) zu machen für ne Milliarde dank Scheich Vanity…