FC Bayern München 1:0 Union Berlin: Mühsame Rehablitation in München

Ja, stimmt, aber Union und FC Bayern passt halt gar nicht zusammen. Überhaupt nicht.

War auch eine rein rhetorische Frage.

geile Spielart - gehört aber hier eher nicht her… :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“

ich mag darüber hinaus die Fortuna, St. Pauli, Freiburg und natürlich Bochum… gewisse Grundsympathien gehören sogar Wuppertal…

und jetzt?

1 „Gefällt mir“

Und jetzt?

Wirst Du eine Woche suspendiert! Ich glaube, es geht los… :wink:

6 „Gefällt mir“

Bochum mag ich auch, darüber hinaus Leverkusen, bis vor ein paar Jahren konnte ich sogar Spurenelemente von Sympathie für die Bienen bei mir feststellen …
… alles kein Problem, nur … Union verstehe ich halt nicht - Ostberlin! Vor ein paar Jahren war ich öfter in Dortmund, dort habe ich dann die Union-Fans (noch 2. Liga; Pokalspiel in Dortmund) erlebt … was für Assis.

1 „Gefällt mir“

Ich hoffe, Du meinst Fortuna Köln (oder Sittard)?! Düsseldorf als Club der Toten Hosen ist doch seit deren einem Lied unter durch… :stuck_out_tongue_winking_eye:

also ich wohne nahe der Alten Försterei, habe ständig die Union Fans in der S-Bahn , im Wohnumfeld auch alles Union Fans. Sie sind sehr friedlich und ich hatte nie unangenehme Gefühle in der S-Bahn, ganz im Gegensatz z.B: zu Dynamo Dresden Fans. Da ist der ganze Berliner Osten voll mit Polizei, wenn die da sind oder waren und leider ja nicht ohne Grund

2 „Gefällt mir“

na als tendenziell links orientierter Mensch kommt das bei mir jetzt nicht soooooo überraschend… :stuck_out_tongue_winking_eye:

die gibts überall - auch zu genüge bei uns - da tut sich kein Verein groß etwas…

4 „Gefällt mir“

selbstverständlich meine ich Düsseldorf - als Punker und jemand der direkt nebendran wohnt… außerdem haben die dort richtiges Bier und nicht so ne Pferdeplörre wie in Kölle…

und das Lied kann man im Refrain wunderbar umdichten und in ner Kneipe laut gröhlende zurückschleudern:

ich würde nur zum FC BAYERN MÜNCHEN GEHN - IMMER ZU DEN BAYERN GEHN! :heart:

da macht man sich viele Freunde… :sunglasses::star_struck::fist:t2:

Sorry, aber nachdem ich dieses Argument jetzt schon mehrmals ähnlich gelesen habe, muss ich doch mal sagen (schreiben) - wir haben das zweite gemacht … nur leider gibt eine Videoauswertung, nach der Sané bei Ballabgabe 5-10 cm mit dem Oberkörper weiter vorne ist als der letzte Union-Abwehrspieler, und so etwas gilt heutzutage als „klares Abseits“.
Ich werde mich allerdings mit diesem Aspekt des VAR nie anfreunden können, weil das für mein Verständnis dem ursprüngliche Sinn der Abseitsregel - zumal gemäß der heutigen Regel, dass gleiche Höhe noch kein Abseits ist - komplett zuwider läuft.
Sané hätte den Ball genauso nach innen präzise zu Kane geflankt, wenn er zum Zeitpunkt der kalibrierten Linie 20 oder auch 50 cm weiter hinten positioniert gewesen wäre. D.h., er hat in der Realität keinerlei Vorteil aufgrund seiner knappen Positoineirung gehabt, es war ja ein höchst dynamischer Lauf. Und dieser regelwidrige Vorteil sollte doch das entscheidende Kriterium sein.

In Realgeschwindigkeit (ohne VAR) hätte der Schiri halt entweder gepfiffen - aber sofort, dann hätte man gar nicht unnütz zu jubeln brauchen - oder eben nicht, und dann wäre es ein wirklich wunderbar herausgespieltes Tor gewesen. Ich finde es hanebüchen, dass man solche fußballerisch sehr schöne und dynamische Aktionen im Nachhinein wegen Zentimeter-fuchserei komplett entwertet, obwohl die Abseits-Positionierung für den Verlauf der Szene absolut irrelvant ist.

5 „Gefällt mir“

geh, a Bolschewik bist :wink:

3 „Gefällt mir“

Eigentlich gibts nicht viel zu überlegen - Steffen Baumgart ist frei - die müssen den holen. Er ist bekennender Unioner und passt wie die Faust aufs Auge zu diesem Verein.

2 „Gefällt mir“

Bin da etwas anderer Meinung. Bei Abseits und Tor ist es ja eine faktische Entscheidung. Bedeutet; 1 cm mehr oder weniger entscheidet ob Tor/Abseits oder eben nicht.

Jetzt ist es beim Abseits natürlich so, dass der Moment des Abspieles bzw. wann das Bild gestoppt wird, natürlich dynamisch sein kann. Aber da bin ich letztendlich fein mit. Zwar ärgerlich in diesem Fall, aber das gilt ja umgekehrt genauso.

Diskutieren könnte man darüber, ob wirklich jeder Körperteil, mit dem man ein Tor erzielen kann als abseitstauglich gelten soll - also auch Kopf oder Brust. ich würde es bei den Füßen belassen, denn durch die gegenläufigen Bewegungen von Abwehrspieler und Stürmer ist der letztere da im Nachteil.

3 „Gefällt mir“

Richtig!
Ich habe seinerzeit bei Rock am Ring diverse Male „niemals zu den Toten Hosen gehn“ gegrölt. Kam in der Menschenmenge auch immer nur so mittelmäßig an…

1 „Gefällt mir“

Oh weh, mein lieber @Faenger, da tun sich ja Abgründe auf.
DIE Fans hier auf MSR hat sich der Verein tatsächlich alle selber ausgesucht??
Ich hatte ja keine Ahnung…

Das würde ja bedeuten, dass sich die (wie sag ich´s nur auf möglichst sozialverträgliche Weise?) tendenziell doch eher ein wenig „unausgeglichene“ und nicht so wirklich „ausgewogene“ Kaderzusammenstellung der Diskutanten/Streithähne hier auf den MSR-Blogs im Grunde AUCH auf leichte Fehlentscheidungen der FCB-Adults zurückführen lassen??
Ist da was beim Scouting schiefgelaufen? War Brazzo schuld?

Bist Du etwa der Meinung, dass der Club den Blogger-Kader auf MSR ein wenig „zu breit“ aufgestellt hat und womöglich gar ein tendenzielles Missverhältnis zwischen lukrativen Abgängen einerseits und Neuzugängen, „die uns wirklich weiterbringen“, andererseits besteht?

Dass es womöglich gar ein oder zwei Blogger gibt, die hier einfach ihre lukrativen Verträge aussitzen und für die sich kein Abnehmer findet, der ihre Gehaltsvorstellungen erfüllen mag?
Und zu viele oder zu wenige „Führungspersönlichkeiten“ und „Unterschiedsblogger“, die auch mal wirklich Verantwortung übernehmen und die anderen mitreißen?

Hast Du mir nicht neulich erst erzählt, dass es „zu viele Häuptlinge und zu wenig Indianer“ gibt? Und dann auch noch teilweise von verfeindeten Stämmen?

Und behutsam angedeutet, dass Du den einen oder anderen „am liebsten verleihen“ möchtest?

Damit wirst Du Dir im Kader nicht wirklich viele Freunde machen.
Und ich hätte nie gedacht, dass die Fehleinschätzungen der Clubführung dermaßen weite Kreise gezogen haben und der Vorstand sich mitunter nicht immer die allerbesten Fans ausgesucht hat.

Immerhin hat sich DEINE Verpflichtung damals als Volltreffer erwiesen: das Preis/Leistungsverhältnis stimmt absolut (wie in deiner Jugend faengst Du immer noch fast alle Bälle weg, die Dir um die Ohren fliegen), und die Adults sollten sich unbedingt bald mit Dir wegen einer Vertragsverlängerung zusammensetzen.
Hast Du eine Berateragentur, oder managest Du Dich alleine?
Genügend Werbepartner? Signing Fee?

Aber ich muss zugeben: ab und zu scheint es in der Tat leichte Spannungen im Kader zu geben. Außerdem wird´s allmählich ganz schön eng hier in der Kabine…

Da hängt vielleicht auch eine Frage an die Moderation dran. Vor ca. einem halben Jahr, wurden ähnliche Beobachtungen schon mal diskutiert. Tenor, wenn ich mich recht entsinne: für den Spieltags-Thread gelten grundsätzlich dieselben Regeln wie sonst auch, aber sie werden weniger streng ausgelegt. Weil dem Bedürfnis, spontan Dampf abzulassen, Raum gegeben werden soll.

2 „Gefällt mir“

Deswegen lese ich in diesem Thread nicht mit am Spieltag. Erst die „Nachbesprechung“, wenn ales mal gesackt ist, komme ich rein und lese teilweise sehr gute „Spielverlaufeindrücke“ mancher MSR-Mitglieder.

2 „Gefällt mir“

Da müssen wir Menschewiken auf der Hut sein. Nicht dass wir wieder die „nützlichen Idioten“ sind. :wink: Vor 50 Jahren wurde dieses Stück an den Universitäten übrigens mit großer Leidenschaft nachgespielt. Hätte ich - damals war ich 20 - die historische Vorlage nicht gekannt, wäre ich über diese Abgebrühtheit schockiert gewesen. :sweat_smile: Aber es ist ein bisschen wie bei der Pubertät: viele der damaligen Hardliner sind noch ganz vernünftige Leute geworden - und dürfen sich heute als „Boomer“ kritisieren lassen. :upside_down_face: Das Leben schlägt manchmal schon lustige Volten.

1 „Gefällt mir“