EM-Blog, Tag 20: Fußball ist auch Frauensache

Veröffentlicht unter: EM-Blog, Tag 20: Fußball ist auch Frauensache

Die Hälfte der Europameisterschaft ist zeitlich gesehen vorbei. Das Zwischenfazit ist überwiegend positiv – leider kommt es dennoch zu unangenehmen und diskriminierenden Zwischenfällen.

12 „Gefällt mir“

danke für dieses sehr wichtigen Beitrag!

4 „Gefällt mir“

Wenn ich jetzt sage, dass dies ein zutiefst deprimierender Text ist -
…dürfte klar sein, dass dies inhaltlich zu begründen ist, und ich möchte mich @folkfriend anschließen und trotzdem Dankeschön sagen, dass Du ihn geschrieben hast, @katrin.

Sehr wichtig, sehr notwendig, und hoffentlich, hoffentlich ein Weckruf für viele.

Das macht mich ernsthaft fassungslos.

1 „Gefällt mir“

Ich finde es eher hoffnungsvoll (die Problematiken gab’s ja immer schon, es wurde aber lange kaum drüber gesprochen und vorallem was dagegen unternommen, gefühlt zumindest) was da mittlerweile alles auch sehr gut und passend initiiert wird in diese Richtung - aus Katrins Text und absolut vorbildlich, auch für künftige Turniere anderswo hoffentlich:

"Neu bei dieser EM sind die sogenannten Safe Guards, die während des Turniers durch die designierten Fanzonen laufen.

In Stuttgart beispielsweise wurden vor dem EM-Start von der Beratungsstelle Frauenhorizonte 650 Helfer*innen geschult, um in der Fan Zone angemessen reagieren zu können, wenn Menschen sexualisierte Gewalt, Rassismus oder Queerfeindlichkeit erfahren. Es gibt auch Safe Spaces, in denen man Schutz suchen kann.

Diese Sicherheitsbereiche gibt es auch in Leipzig. In der Stadt werden zudem Awareness-Teams eingesetzt. Die „Guardian Angels“ sind gut erkennbar an ihren weißen Westen und sind jederzeit ansprechbar, wenn medizinische oder polizeiliche Hilfe nötig ist, entweder direkt oder über WhatsApp, Telegram und Signal."

PS: 650 speziell geschulte Helfer alleine in Stuttgart klingt für mich auch keineswegs nur nach „Alibi-Neuerung“ sondern in der Anzahl an einem einzelnen Veranstaltungsort dürfte das durchaus ne Menge bewirken in vielerlei Hinsicht!

2 „Gefällt mir“