Diskussion zu den Forumsregeln

Deine Sprachakrobatik beeindruckt mich jetzt auch nicht gerade :grinning: Und nichts wäre mir unwichtiger als justin zu beeindrucken.
So, jetzt auf zum Dart.

Ich hab übrigens nichts gegen Holländer, aber beim Darts sind mir die Engländer lieber :laughing:

Ja ne, is klar. Wie Du gerade bewiesen hast:

Ich denke, es ist alles dazu gesagt. Die Alternative zum Nicht-Akzeptieren wurde ebenfalls aufgezeigt. Belassen wir es dabei.

1 „Gefällt mir“

Man kann ja zumindest versuchen, dem Kollegen dabei zu helfen, fatale Irrtümer (aus denen leicht die nächste Opferstory werden könnte) zu vermeiden.

1 „Gefällt mir“

Nur einer kann es nicht dabei belassen :rofl::rofl:

Diese ziemlich unglaubliche Story aus den USA, wo sich 3 Präsidentinnen einiger der führenden Unis der Welt alle gemeinsam (man kann es gerade aus heutiger deutscher Perspektive so null glauben - aber so brutal anders ticken die Leute in US-Unis offensichtlich, dass selbst wenn gefragt werden, ob wenn jemand „Genozid an den Juden“ fordern würde sie das nicht mit einer simplen „ja“ Antwort als inakzeptabel aufgrund ihrer eigenen Regeln klarzustellen schaffen) richtig schön „die Zunge verbrannt“ (bis hin zum Job-Verlust) haben:

Geht im Grunde (wenn man den Guardian Artikel zum Thema liest im gelinkten Post oben aus dem Israel Offtopic Thread) auch voll in die Richtung was auch hier im Regelthread oft im Kern der Diskussion steht bzw. stehen sollte:

Wie weit spielt (in US-Unis offensichtlich unfassbar weit und völlig klar auch ZU weit) man das Spiel mit dem mal grundsätzlich (nur halt immer die Frage wo genau man die Grenze zieht, oft halt bei genauerer Überlegung deutlich schwieriger zu sagen/entscheiden als im vorliegenden Fall bei den Amis) schon durchaus auch zu recht hohen Gut „freie Meinungsäußerung“…

1 „Gefällt mir“

Vieles, was als Meinung bezeichnet wird, ist es gar nicht. Ein auch hierzulande weit verbreitetes Missverständnis. Allerdings sind die Grenzen für dasjenige, was justiziabel ist, aus guten Gründen enger gezogen, als es Anstandsregeln tun. Und es gibt gesellschaftliche Bereiche, in denen es zwingend nötig ist, auch diese zu beachten.

2 „Gefällt mir“

Ich hätte echt nicht erwartet, dass ich in einem (mit Verlaub) Fußball Forum mal eine tagelange Diskussion verfolgen muss, darüber, wo denn die Grenze zu ziehen sei zwischen rassistischen (und dementsprechend intolerablen) Äußerungen und Äußerungen, die noch genau nicht sanktionswürdig (also vielleicht „hellbraun“) seien.

Ja, sagt mal, hackt es?!?!

5 „Gefällt mir“

Es ist eigentlich gar nicht kompliziert. Die Universitäten sind Brutstätten des Wokismus und hätten die drei Damen, die allesamt ausschließlich aufgrund der woken Ideologie auf ihren Posten sitzen simpel mit „JA“ geantwortet, wie es Anstand und gesunder Menschenverstand verlangen würden, dann hätten sie a) den Kräften ans Bein gepisst, denen sie ihr Einkommen verdanken und b) einen Aufstand der radikaleren Elementen unter den Studenten befürchten müssen, was in Zerstörung von Eigentum und Schlimmeren enden kann, wie man in den letzten Jahren immer wieder aufgezeigt bekommen hat.

MUSST Du das? Ist der Thread hier nicht klar als „Regelthread“ („inklusive Diskussion“!) gekennzeichnet, wo es ziemlich leicht fallen sollte ihn komplett zu ignorieren wenn einen solche Themen nicht interessieren?

Geile Einstellung!

Am besten „einfach“ alle Universitäten dichtmachen, oder?

Dann ist dieser Woke Irrsinn hoffentlich bald erledigt?

1 „Gefällt mir“

Hat keiner gefordert. Die Personen an den Schaltstellen austauschen, wie in Person von Frau Gay gerade passiert, ist aber ein Anfang.

Dann muss natürlich zukünftig auch wieder der Augenmerkt auf die Wissenschaft gelegt werden, was einige Studiengänge als obsolet erkennen lassen wird.

Finde es ja interessant, wie du direkt anspringst, nur weil ich dazu etwas sage, darf ich dich dran erinnern, dass es darum ging, dass die den Aufruf zum Genozid an Juden nicht mit nem simplen Ja verurteilen konnten? Wenn man so eine Uni dichtmacht. Who cares?

Den Politik Thread ignoriere ich deswegen tatsächlich, weil mir die Streitkultur dort oftmals viel zu weit geht.

Aber im Regel Thread erwarte ich ja, dass es dort um die gewünschten Verhaltensweisen hier im Forum geht und dass hier möglicherweise auch Änderungen/Modifizierungen kundgetan werden. Von daher ignoriere ich den natürlich nicht.

1 „Gefällt mir“

Bitte die politische Diskussion über Harvard, Frau Gay und die Meriten des Konzepts Universität insgesamt in den Politik-Thread verlagern und sich bei der Diskussion dort bitte an den von nun an geltenden neuen Regeln für jenen Thread orientieren.

Wie @NordishBayernNature bereits korrekt feststellt, ist dies der Regel-Thread und im Regel-Thread sollte sich die Diskussion hauptsächlich um die Diskussionsregeln des Forums und deren Änderung drehen.

Danke.

4 „Gefällt mir“

Geil - cancel culture…

Liebe Leute,

Kürzlich hat Justin ja bereits darüber geschrieben, dass wir uns über eine Ergänzung des Moderatorenteams Gedanken gemacht haben.

Schneller als wir uns das vielleicht selbst anfangs vorgestellt haben, können wir bereits heute Vollzug melden. Wir haben einen weiteren Moderator gefunden.

Wir haben nach jemandem gesucht, der das Forum und seine wesentlichen inhaltlichen Strömungen und Akteure bereits ziemlich gut kennt und daher wenig Einarbeitungszeit braucht und der, wesentlich wichtiger noch, die persönlichen Tugenden mitbringt, die es aus unserer Sicht für einen guten MSR-Moderator braucht: Fairness, Mäßigung, Besonnenheit, Unparteilichkeit, Unvoreingenommenheit, Überlegtheit, Freundlichkeit im Umgang und Offenheit für Argumente und Kritik.

Wir sind stolz darauf, dass @jep unserer Frage, ob er unser Moderatorenteam verstärken wolle, nach kurzer, kluger Bedenkzeit zugestimmt hat.

Zukünftig wird nun also auch jep Meldungen bearbeiten und gegebenenfalls, falls nötig, Kommentare löschen und User verwarnen und ggf. sperren. Ebenso könnt Ihr Euch auch zukünftig bei Beschwerden oder Problemen mit dem Forum (oder einem anderen Moderator) persönlich an jep wenden.

Jep wird seine Moderation auf Basis derselben formalen Regeln wie Justin und ich durchführen, aber selbstverständlich ist jep sein eigener Typ und weil nicht jede Moderationsentscheidung eindeutig schwarz oder weiß ist, wird er sicher auch seinen eigenen Stil entwickeln, den ich Euch bitte, kritisch, aber gerne wohlwollend zu begleiten.

Willkommen im Team, @jep! Wir freuen uns, dass Du ja gesagt hast - und viel Vergnügen. :smirk:

21 „Gefällt mir“

@jep Oh dear, what are you doing to yourself? Good luck Old Boy!

Ps jetzt wird in die Hände gespuckt……

5 „Gefällt mir“

Immer einen lockeren Löschdaumen im Holster, lieber @jep :wink:

Wünsche Dir wenig Stress und wenig Arbeit!

8 „Gefällt mir“

Ohje, da kann ich mich gleich abmelden hier :face_with_hand_over_mouth:

4 „Gefällt mir“

Mein Anspruch, mich fair zu verhalten, gilt auch Dir gegenüber.

1 „Gefällt mir“