DFL - Geschäftsführung und Themen

Nein, genau deshalb möchte ich da auch garnicht drüber diskutieren.
Ich persönlich bin da wirklich „neutral“ eingestellt und kann beide Seiten irgendwie verstehen, zumindest teilweise.

Aber Du bist doch Fußballfan? Ein wahrer oder nur ein „dahergelaufener“? :wink:

Was bedeutet neutral in diesem Fall?

1 „Gefällt mir“

Genau das denke ich auch bei zumindest einen Teil dieser Leute.

Und diese Leute sollen auch gerne sagen, was sie denken, aber sie sollen es sich gefälligst klemmen, zu behaupten, sie wüssten, was alle anderen denken oder dass sie im Namen „der Fans“ sprechen würden.

2 „Gefällt mir“

Ich kann manche Sorgen der aktiven Fans verstehen und gleichzeitig das Ziel der Clubs (DFL), mehr Kohle zu verdienen, um intetnational wettbewerbsfähig zu bleiben/werden.

Viel Spaß beim Spiel, muss jetzt los!

Natürlich nur ein dahergelaufener, das sollte klar sein.

1 „Gefällt mir“

Ich glaube die meisten Fans denken selber, dass sie die richtigen und besten Fans sind.

1 „Gefällt mir“

mal wieder ziemlich gruselig der Herr D. :woozy_face:

1 „Gefällt mir“

Was ist mit dem Chinesen, der alle Schals besitzt, alle Hymnen mitsingen kann und sich alle Beiträge des FC Bayern auf Tiktok anschaut, alle Spiele streamt und dafür Nachts wach bleibt?

1 „Gefällt mir“

Er denkt wahrscheinlich, er sei der größte Fan, mindestens in China.

So sehe ich das auch…

Keine Neuabstimmung

1 „Gefällt mir“

widerwärtige Arroganz!
mögen sie an ihr ersticken!

1 „Gefällt mir“

Man wird sich völlig zurecht nicht einschüchtern lassen

Hellmann über die Aktionen: „Proteste kann man aushalten. Wir erleben eine sehr ernste Grenzüberschreitung, wenn man an die Fadenkreuz-Plakate denkt. Aber wir müssen auch sehen, dass die Fanszenen genau wissen, wo sie bei uns Verantwortlichen und auch bei den Medien Knöpfe drücken können, auf die wir reagieren. Wir sollten nicht wegen bestimmten Maßnahmen und Bannern gleich den Begriff der Morddrohung verwenden.

2 „Gefällt mir“

Zugleich klingt das natürlich nach irre viel Angst. Vermutlich geht er davon aus, dass bei einer Wiederholung die notwendige Mehrheit nicht mehr erreicht wird, insbesondere nicht bei einer öffentlichen Abstimmung.

Dass Hellmann meint, man müsse das Votum der Clubs respektieren, ist allerdings zumindest witzig, wenn einer offensichtlich anders abgestimmt hat als sein Club es ihm aufgetragen hat.

Für Bayern ist die Saison ja ziemlich gelaufen. Da könnte man doch einen Spielabbruch ….

2 „Gefällt mir“

Sogar hier in Berlin hat man heute eine Wiederholungswahl hinbekommen.

1 „Gefällt mir“

Watzke hat da mit allem recht.

Es geht mMn auch nur noch um stumpfe Fundamentalopposition und weniger um Argumente.

2 „Gefällt mir“

Gut, dass der Kicker den Schwatzke-Quatsch nicht unkommentiert lässt und am Ende nochmal sauber einordnet.

1 „Gefällt mir“

Du sprichst mir sowas von aus der Seele und wahrscheinlich denken sehr sehr viele Fußballliebhaber genau das gleiche.

3 „Gefällt mir“

Hahaha die Hooligans hätten ihren ersten „Erfolg“……

https://www.bloomberg.com/news/articles/2024-02-13/blackstone-is-said-to-consider-quitting-german-football-bidding

2 „Gefällt mir“

Die „Hooligans“ aka „die Minderheit“:

2 „Gefällt mir“

Der e.V. von Hannover 96 hat eine Stellungnahme abgegeben:

Durchlesen lohnt sich. Da wird die Rolle von Kind und einiges zum Prozedere bei der Abstimmung geschildert, das einen nur den Kopf schütteln lässt.

4 „Gefällt mir“