Bayern-Rondo: Köln will Bayern wegflanken

Veröffentlicht unter: Bayern-Rondo: Köln will Bayern wegflanken – Miasanrot.de

Für den FC Bayern München ist das Kalenderjahr 2022 nicht gut angelaufen. In der Fußball-Bundesliga der Herren gab es zum Auftakt direkt eine 1:2-Niederlage gegen Mönchengladbach. Was jetzt wichtig ist, erfahrt ihr im Bayern-Rondo, dem Miasanrot-Format rund um die Woche des Rekordmeisters. Vorab ein persönlicher Hinweis: Das klassische Vorschauformat wird…

3 „Gefällt mir“

Bundesliga: Nagelsmann ist ein Glücksfall für den FC Bayern - Kommentar Kerry Hau (sport1.de)
Besonders der Satz "Wir hatten lange keinen Trainer mehr, der so eine gute Auswirkung auf die Mannschaft hatte.“ hat mich einigermaßen überrascht, wenn man bedenkt, dass der unmittelbare Vorgänger Nagelsmanns ja Hansi Flick war. Scheinbar hat Hansi bei Coman keinen so bleibenden Eindruck hinterlassen?

[Umfassende Quarantäne: Heimspiel gegen Viktoria Köln ABGESAGT! - FSV Zwickau e.V.]
Es gibt also doch Spielabsagen wegen Corona. Schau an.

3 „Gefällt mir“

Wirklich schade mit der Vorschau. War immer eine feine Sache.
Aber was nicht geht, geht halt nicht.

2 „Gefällt mir“

Ja sehr schade das es zeitlich nicht mehr zu den, für mich sehr oft sehr interessanten Vorschauen, reicht. Ist aber nachvollziehbar weil eben viel Zeit dafür drauf geht. Habe immer etwas gelernt bzw wurden Punkte angesprochen die man nicht (mehr) erinnerte oder einfach nicht gesehen hat, und auf die man dann beim Spiel des Gegners besonders geachtet hatte.

Der Übergang zu Nagelsmann ist offensichtlich sehr gut geglückt, die Spieler mögen ihn, auch die die kaum spielen, sehr oft liegt dann so etwas immer an einer sehr guten Kommunikation so das sich alle angesprochen und mitgenommen fühlen.
Flick war ja auch ein Meister darin, umso besser das es jetzt nahtlos so weitergeht.
Es ist kein Selbstgänger, wenn man sich an Kovac zurück erinnert, wo viel Spieler auch Neuer Müller Thiago Alaba ihre Vertragsverlängerungen erst einmal auf Eis gelegt hatten um zu sehen wie es weitergeht.

Sehr schön das für Kimmich Goretzka Coman, und dann hoffentlich auch Gnabry Müller Neuer Lewandowski, der Trainer und seine Spielidee dazu führen das sie hier bleiben wollen.
Irritierend finde ich da eigentlich nur Süle der ihn am längsten kennt und trotzdem scheinbar unzufrieden mit dem Angebot ist.

Wenn alle weiteren Vertragsverlängerungen reibungslos klappen, haben wir einen top top Kader für die nächsten 3-4 Jahre, und ich wüsste nicht welchen Megatransfer wir vorbereiten sollten (laut Reschke).

Auch sehr interessant der Hinweis zur Geschichtsaufbereitung - Ist an mir vorbeigegangen, sehr interessant.

Ps
Schön das der KPMG Report nicht an Dir vorbeigegangen ist :grinning:

3 „Gefällt mir“

Musste beim Lesen an dich denken und dachte, das Zuckerli baue ich dir ein :wink:

2 „Gefällt mir“

In dem Beitrag wird die Leistung Comans zu stark an Statistiken gemessen. Das reicht nicht aus, um Coman zu bewerten. Potential nach oben hat jeder Spieler.

1 „Gefällt mir“

Also findest du, dass er ausreichend torgefährlich und konstant (vor allem fit) ist?

1 „Gefällt mir“

1 RV, 1 defensiver ZM wären mMn schon wichtig. Und als Wunsch ein junger Potenzialspieler als Lewa-Backup.

1 „Gefällt mir“

Richtiger Hinweis.
Mit dem DZM bin ich natürlich absolut einverstanden (ohne jetzt das T Wort zu wiederholen), ist ja klar das uns dort etwas fehlt, und das man dort etwas machen sollte.
Allerdings bin ich mir da nach dem UH Interview nicht mehr so sicher, wenn man hört wie sehr er Roca hervorgehoben hat.

Zum RV hängt sehr viele von Nagelsmanns Einschätzung ab. Bisher hat er ja immer seine Zufriedenheit mit Pavard und Stanisic ausgedrückt. Ob er wirklich einen Spieler fordert, der wie Davies veranlagt ist wissen wir nicht wirklich.

Unter der Prämisse das uns Tolisso und Süle verlassen, denke ich schon das man noch etwas macht. Allerdings eher ein klarer Backup/Ergänzungsspieler, dem klar ist das die erste Wahl eben Kimmich/Goretzka und Lucas/Upamecano ist.

Auch Pavard wird sich überlegen müssen ob er lieber Stamm RV sein möchte oder auf der Bank auf seine Chance wenn Upamecano schwächelt.

Meine subjektive Einschätzung zur Kaderpolitik ist eher die, das man alle Positionen doppelt besetzt sieht (bis auf einen IV, verstehe nicht das man sich um Christensen bemüht).

Das man vollen Fokus auf Vertragsverlängerungen mit Lewa Neuer Müller legt, und alle weiteren Positionen eben mit Nachwuchs zusätzlich besetzen will.

Ulreich/Früchtl
Stanisic Nianzou…… Richards
Sabitzer Roca
Vidovic Musiala ……
CM

Laut Falk sucht man ja einen Backup der IV und DZM spielen kann. Insofern machen die Gerüchte um Kamara Sinn.

Also unterm Strich sehe ich nicht das man etwas größeres vor 2023 macht, falls Lewa bis dann nicht verlängern sollte.

3 „Gefällt mir“

Da habe ich eher den Eindruck, dass Falk seine Prognose an die umlaufenden Kamara-Gerüchte angepasst hat, als dass seine Aussagen auf realen Infos beruhen.
Warum sollte Bayern jetzt ausgerechnet jemanden suchen, der IV und DZM spielen kann. Wie viele Spieler gäbe es denn da, die beide Positionen wenigstens halbwegs auf Bayernniveau spielen können und das auch schon nachgewiesen haben?
Für mich eine typische spekulative Falk-Luftnummer.

4 „Gefällt mir“

Von den Trainingsrückkehrern kommt lt. Nagelsmann also nur Neuer in Frage für die Startelf. Dazu kommt ein noch längerer Ausfall von Davies.

D.h. es steht erneut ein brutal schweres Spiel gegen einen sehr unangenehmen Gegner mit einer „Notelf“ vor der Tür.

Habe leider kein gutes Gefühl und wäre der Situation geschuldet wohl sogar mit einem Punkt in Köln einigermaßen zufrieden.
Der Abstand auf Dortmund würde dann immerhin noch 4 Punkte betragen bei hoffentlich bald etwas besserer Personalsituation unsererseits.

Weiß man was von Omar Richards, oder muss wieder Sabitzer oder ein anderer positionsfremd den linken Verteidiger spielen?

1 „Gefällt mir“

Laut Nagelsmann kommt Richards nicht für die Startelf in Betracht. Er hatte anscheinend doch einige merkbare Symptome, was ihm noch nachhängt.

1 „Gefällt mir“

Na dann darf man gespannt sein, wer diesmal den LV mimen darf, was gerade gegen die flanken- und flügellastigen Kölner keine ganz so unwichtige Rolle sein dürfte.

Sabitzer sollte nach der Performance letzte Woche eigentlich kein Kandidat mehr für diese Position sein.

1 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Verletzungen in der Saison 2021/22

Sehe das ähnlich wie @solari Eine Bewertung rein auf Scorer-Werte wird Coman nicht gerecht. Er hat da sicher Potenzial nach oben, glaube jedoch nicht, dass er jemals so torgefährlich wird wie Gnabry oder Sane. Das muss er mMn aber auch nicht, da er andere Fähigkeiten mitbringt - deutlich besseres 1v1 als Sane und Gnabry und im Kombinationsspiel nicht so anfällig für Ballverluste - die der Mannschaft enorm helfen.

Außerdem ist Coman einer für die großen Spiele. Das Tor im Cl-Finale wurde schon erwähnt, dazu kommt eins im Dfb-Pokalfinale und allgemein eine deutlich bessere Scorer-Bilanz in der Cl (ein Scorerpunkt alle 88 Minuten) als in der Bundesliga (ein Scorerpunkt alle 149 Minuten).

Die Kritik an der fehlenden Konstanz teile ich. Das liegt aber hauptsächlich an seiner Verletzungsanfälligkeit und dass er dann immer ein paar Spiele braucht um wieder in Fahrt zu kommen.

5 „Gefällt mir“

Das habe ich auch nicht getan. Wenn man Julian Nagelsmann aber vor und während der Saison zugehört hat, dann wurde deutlich, wo er Coman verbessern möchte. Und womöglich war das auch ein Grund, weshalb er geblieben ist. Weil er in Nagelsmann einen Trainer sieht, der ihn verbessern kann. Coman hatte immer mal wieder Phasen, in denen er sehr wohl 15 Spiele am Stück sehr torgefährlich war. Dann war er verletzt oder wieder im Formtief.

2 „Gefällt mir“

Nagelsmann sagte sinngemäß, es wäre dann ja sein zweites Spiel auf der Position und das sollte dann folglich besser sein.
Und so vehement wie er Kimmichs Bereitschaft als RV zu spielen herausgehoben hat, könnte es tatsächlich auf die identische Elf mit Neuer statt Ulreich hinauslaufen.

1 „Gefällt mir“

Auf mich macht Coman schon mal den Eindruck, sich gegen kleine etwas zu „schonen“. Der wird sich nicht gegen Union oder Bochum zerreißen. Dafür braucht man kein Angst haben, dass er gegen „große“ nicht liefert. Der King kann gegen jeden Gegner Leistung bringen und treffen.

Mehr Scorer wären cool, aber es gibt wohl keinen Gegner, der sich denkt, lass den mal machen, kommt eh nix bei raus.

Coman ist ein permanenter Streßfaktor für den Gegner. Der beschäftigt meist die ganze Seite, über die er kommt und verliert dabei kaum den Ball.

Zudem Der beste Techniker von den Dreien. Für mich auch unser grösstes Defizit, für eine Weltklasse Mannschaft. Unserem Kader fehlt es etwas an technischer Brillianz.

5 „Gefällt mir“

Zudem ist die Frage, mit wem man ihn ersetzt hätte? Die gehandelten Namen waren allesamt ein schlechter Witz.

1 „Gefällt mir“